PLAYCENTRAL NEWS Kurioses

Kurioses: Mann greift Mitbewohner mit einem Zelda-Schwert an

Von Patrik Hasberg - News vom 31.01.2018 10:02 Uhr

In der vergangenen Woche ist in Alaska eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Mitbewohnern außer Kontrolle geraten, als einer der Beteiligten zu einem Replika-Schwert aus The Legend of Zelda griff und damit mehrfach zuschlug.

Am vergangenen Freitag ist die Polizei in eine Wohnung in der Nähe der Universität von Alaska gerufen worden, nachdem dort einige Mitbewohner aufeinander losgegangen sind. Als die Polizeibeamten das Appartement erreichten, fanden sie einen zerstörten Fernseher, eine blutverschmierte Serviette, ein Messer auf dem Tisch sowie ein verbogenes Schwert auf dem Boden vor.

Auf einem nahe gelegenen Weg fanden die Beamten zudem eine Person mit einer Stichwunde am Boden liegend. Diese Person wurde in den vorliegenden Dokumenten lediglich als "T.P." bezeichnet. Bislang ist unklar, was der Auslöser für den Kampf gewesen ist.

KuriosesKurioses: Diese Frau möchte Tetris heiraten

Mann greift Mitbewohner mit einem Zelda-Schwert an

Laut des verhafteten 22-jährigen Jeremy Tazruk sowie weiteren Zeugen habe ein Mann namens T.P. eine Mitbewohnerin geschubst und auf die Armlehne eines Stuhls geworfen. Als Tazruk und seine Verlobte, die ihr Baby in der Hand hielt, eintraten, schlug T.P. auch auf die beiden ein.

Daraufhin bat Tazruks Verlobte jemanden die Polizei zu rufen, während der 22-Jährige ein Replika-Schwert aus The Legend of Zelda von der Wand holte und versuchte den Angreifer zunächst mit der Schwertschneide zu treffen. Anschließend schlug er laut der Gerichtsdokumente mehrfach mit dem Schwert zu. "Die Kanten des Schwertes waren nicht scharf, die Spitze davon aber schon", hieß es.

Schließlich eskalierte der Kampf zwischen T.P. und zwei anderen Mitbewohnern, woraufhin Tazruk nach einem Küchenmesser griff und damit mindestens zweimal zustieß.

T.P. wurde zur Behandlung einer Stichwunde auf der linken Seite seiner Rippen in das Alaska Native Medical Center gebracht. Tazruk wurde festgenommen und wegen Körperverletzung und rücksichtsloser Gefährdung angeklagt. Laut Gerichtsakten liegen in Alaska  keine Vorstrafen gegen den jungen Mann vor.

Schreiberling, Spieleentdecker, praktizierender Perfektionist und Mann fürs Grobe. Außerdem laufender Freizeit-Hobbit, der Katzen liebt. – Hunde gehen auch. „Auch sonst eigentlich ganz ok“.
Battlefield 2042 Caspian Border Battlefield Mobile kommt doch nicht und Apex Legends Mobile wird auch eingestampft Elden Ring: Fundorte aller 18 Larventränen (Guide, Lösung) Elden Ring: Zeit für eine Wiedergeburt – Fundorte aller 18 Larventränen The Witcher: Das nächste Spiel bekommt wohl einen Koop-Multiplayer Wann kommt Marvels Black Panther 2: Wakanda Forever kostenlos auf Disney Plus?
The Last of Us: Review Bombing, weil zwei Männer sich küssen Gronkh Debatte um Hogwarts Legacy Gronkhs Aussage zur Hogwarts Legacy Debatte spaltet Community:. „Es ist mir einfach egal“ Forspoken im TEST: Das erste große Highlight 2023? Forspoken im TEST: Das erste große Highlight 2023? Star Wars Jedi: Survivor verschoben! Neues Releasedatum angekündigt Titelbild Games-Boykott Blizzard, Nintendo, Bayonetta 3, Hogwarts Legacy Hogwarts Legacy, Blizzard & Co.: Kann der Boykott von Videospielen etwas bewirken? PS Plus Februar 2022 PS Plus Februar 2023: Heute werden die Gratis-Spiele für Essential bekannt gegeben MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.de Dark Mode-Schalter