PLAYCENTRAL NEWS H1Z1

H1Z1: In vier Stufen zum sicheren Tod – so funktioniert der H1Z1-Virus

Von Pierre Magel - News vom 24.04.2015 17:53 Uhr

Was wäre das Zombie-MMO H1Z1 ohne seinen namensgebenden Untotenvirus, der aus unschuldigen Überlebenskämpfern gestandene Feinde werden lässt, die nun gegen die Menschheit gehen? Dieser ist jetzt funktionierend im Spiel eingebaut und wird von den Entwicklern im Detail erklärt.

Nachdem das aktuelle Update für den im Early Access verfügbaren Titel H1Z1 um einen Tag verschoben werden musste, ist es nun auf den Servern gelandet und bringt allerlei neue Inhalte. Besonders interessant: Der namensgebende Virus H1Z1 ist jetzt nicht nur nutzlos im Spiel, sondern hat, je nach Ausbreitung, unterschiedliche Effekte auf die Spieler. Während die erste Stufe noch harmlos ist und nur wenig Schaden anrichtet, geht die zweite Stufe schon schwerer an den Körper – der Schaden wird erhöht, man erleidet Hustenanfälle und Zombies greifen einen nicht mehr von alleine an. Nur wer zuerst schlägt, bekommt die Wut der Untoten zu spüren. Ist man dann noch immer nicht tot, wartet die dritte Stufe mit sehr umfangreichen Änderungen am Gameplay. Neben dem größeren Schaden über Zeit ist es vor allem eine Herausforderung, dass normales Essen keinen Hunger oder Durst regeneriert – nur frische Leichen von Tieren oder anderen Spielern können die Werte erneut auffüllen. Dafür spürt man, wenn sich fremde Überlebenskämpfer in der Nähe befinden. Die letzte Stufe endet schließlich mit dem Tod, gewährt zuvor allerdings die bekannten Effekte plus die sogenannte Zombie Vision, die in einer ersten Variante im Spiel integriert und wie eine Art Farbfilter zu verstehen ist. Heilen kann man den Virus nicht, aber mit Medizin lässt er sich ein wenig eindämmen.

Ansonsten sind nun die HE-Granaten im Spiel, die Molotowcocktails haben eine Überarbeitung erhalten und Nachtsichtgeräte können im Spiel gefunden werden. Nimmt man in Zukunft Spieler gefangen, darf man sich jetzt an ihrem Inventar vergreifen – ausgerüstete Gegenstände sind noch tabu, sollen aber ebenfalls bald erreichbar werden.

Wer Freunde auf Steam in seiner Liste besitzt, die ebenfalls H1Z1 spielen, der kann diese nun leichter über das Steam Overlay erreichen oder ermöglichen, dass sie denselben Server sofort finden. Alle Informationen und die komplette Liste der Patchnotes gibt es wie immer auf Reddit. Im untenstehenden Video aus dem Livestream zum Update bekommt ihr die Highlights gezeigt.

KOMMENTARE

News & Videos zu H1Z1

H1Z1: Neuer Entwickler gibt Z1 Battle Royale auf und gibt es Daybreak Games zurück H1Z1: Shooter erscheint im Mai als F2P-Spiel für die PS4 H1Z1: Ab heute Wechsel zu Free-2-Play H1Z1: Verlässt Early Access nach zwei Jahren, neuer Modus mit Fahrzeugen H1Z1: Spielerschaft um 91 Prozent gesunken H1Z1: Spielerzahl sinkt rapide
The Witcher-Star Henry Cavill beschenkt seine Kollegen und zeigt sich mit Plötze Neues mysteriöses Pokémon versteckt sich in Pokémon Home Netflix: Neu im März 2020: Alle Serien und Filme bekannt! Disney Plus in Deutschland: Alle Infos zum Start des neuen Streaming-Dienstes
Twitch: Die erfolgreichsten Streamer der Welt – Top 10 im September 2019 Minecraft: Über 9 Jahre Arbeit: Die gesamte Welt von Mittelerde mit Klötzchen nachgebaut Jurassic World 3 verspricht großes Finale der gesamten Dino-Kultreihe Animal Crossing New Horizons: Nintendo stellt krasses Limit für das Retten eures Spielstands Hegemony: Ab morgen wird aus Minecraft ein beeindruckendes MMORPG PlayStation 5: Welche Games kommen für die PS5? Bestätigte, unbestätigte und wahrscheinliche PS5-Games MEHR NEWS LADEN

TRENDS

Cyberpunk 2077Rollenspiel
Cyberpunk 2077
The Last of Us 2Action-Adventure
The Last of Us 2
Resident Evil 3Survival-Horror
Resident Evil 3
Final Fantasy VII RemakeRollenspiel
Final Fantasy VII Remake
Pokémon Schwert und SchildRollenspiel
Pokémon Schwert und Schild
Zelda: Breath of the Wild 2Rollenspiel
Zelda: Breath of the Wild 2
GTA 6Open-World-Action
GTA 6
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS