PLAYCENTRAL NEWS Final Fantasy 7 Remake

Final Fantasy VII Remake: Zum Release lässt sich das Game nicht im Laden kaufen

Von Daniel Busch - News vom 16.01.2020 07:14 Uhr
© Square Enix

Wer geplant hat, „Final Fantasy 7 Remake“ zum Release zu kaufen, wird vor verschlossenen Ladentüren stehen. Square Enix bringt das Spiel hierzulande nämlich an einem Feiertag heraus.

Diese Woche gab Square Enix überraschend bekannt, dass der Release von Final Fantasy 7 Remake nach hinten verschoben wird. Der neue Veröffentlichungstermin des zeitexklusiven PS4-Games ist der 10. April 2020.

Zum Release sind die Geschäfte geschlossen

Damit erscheint die Neuinterpretation des ikonischen JRPGs nicht nur wenige Tage vor dem gefeierten Cyberpunk 2077, sondern ironischerweise kann „Final Fantasy 7 Remake“ an seinem neuen Release-Tag hierzulande gar nicht gekauft werden. In Deutschland ist der 10. April 2020 nämlich ein landesweiter Feiertag: Karfreitag. Die Geschäfte werden demnach geschlossen sein.

Final Fantasy 7 RemakeFinal Fantasy VII Remake: Demo angezockt: Ist das neue Kampfsystem eine Revolution?

Herunterladen oder auf Kulanz der Händler hoffen

Wer das Spiel also zum Release kaufen will, der muss sich die digitale Variante über den PlayStation Store herunterladen.

Vielleicht habt ihr aber Glück und die Geschäfte werden das Spiel – gerade wegen des Feiertags – netterweise einen Tag früher ins Regal stellen. Fragt am besten mal beim Händler eures Vertrauens nach. Wer sich das Spiel online vorbestellt hat, sollte hoffen, dass das Spiel früh genug abgeschickt wurde und der Postbote noch am Donnerstag bei euch klingelt.

Oder aber ihr wartet geduldig einen Tag länger und kauft euch das Spiel am Samstag, um euch mit Cloud Strife nach Midgar zu stürzen.

KOMMENTARE

News & Videos zu Final Fantasy 7 Remake

Final Fantasy 7 Remake: Das sagt die Presse zu Clouds Abenteuer Final Fantasy 7 Remake im Test: Umwerfende Neuinszenierung eines Gaming-Meilensteins Final Fantasy 7 Remake: Trophäenliste scheint einfaches Platin versprechen final-fantasy-7-remake-sephiroth Final Fantasy 7 Remake benötigt aus gutem Grund viel Platz auf eurer Festplatte Aerith in Final Fantasy 7 Remake Streetdate von Final Fantasy 7 Remake um 9 Tage in Australien gebrochen wegen Corona Final Fantasy 7 Remake: Preload wird früher stattfinden
Final Fantasy 7 Remake Rollenspiel Action-RPG PS4
PUBLISHER Square Enix
ENTWICKLER Square Enix
KAUFEN
Epic Games Store Gratis-Spiele Epic Games Store: Neues Gratis-Spiel bekannt, es wird knifflig! whatsapp nachrichten löschen verschwinden WhatsApp: Neue Test-Funktion bietet nun Countdown bei Profilbilder MediaMarkt – Oster-Angebote: Gratisprodukte abstauben! Resident Evil 3: Das sind alle Upgrades für die Waffen
Black Widow wird auf November verschoben. Black Widow im November: Disney schiebt gesamten MCU-Plan nach hinten GTA Online: Rockstar verschenkt 500.000 GTA-Dollar Final Fantasy 7 Remake im Test: Umwerfende Neuinszenierung eines Gaming-Meilensteins Twitch: Die erfolgreichsten Streamer der Welt – Top 10 im März 2020 The Last of Us 2: Könnte die digitale Version schon früher erscheinen? Jill Valentine im Zug Resident Evil 3: Wie viel Spielzeit benötige ich für einen Durchgang? MEHR NEWS LADEN

TRENDS

Cyberpunk 2077Rollenspiel
Cyberpunk 2077
The Last of Us 2Action-Adventure
The Last of Us 2
Resident Evil 3Survival-Horror
Resident Evil 3
Final Fantasy 7 RemakeAction-RPG
Final Fantasy 7 Remake
Pokémon Schwert und SchildRollenspiel
Pokémon Schwert und Schild
Zelda: Breath of the Wild 2Rollenspiel
Zelda: Breath of the Wild 2
GTA 6Open-World-Action
GTA 6
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS