PLAYCENTRAL NEWS Diablo 4

Diablo 4: Online-Zwang: Siegel „online only“ löst Shitstorm aus

Von Ben Brüninghaus - News vom 12.11.2019 13:05 Uhr
© Blizzard Entertainment

Blizzard hat sich dazu entschieden, „Diablo IV“ mit dem Siegel „online only“ zu versehen. Es kann also nur online gespielt werden und das gefällt der Diablo-Community gar nicht. Die Meldung hat einen regelrechten Shitstorm ausgelöst. Die wartenden Fans sind aufgebracht. 

Das isometrische Action-RPG Diablo 4 wurde Anfang November angekündigt, Blizzard hat neben dem Ankündigungs- und Gameplay-Trailer bereits diverse Videos zu den ersten drei Heldenklassen offenbart. Die Ankündigung wird bislang positiver aufgenommen als das Mobile-Pendant Diablo: Immortal, das im letzten Jahr herbe Kritik einstecken musste.

Diablo ImmortalDiablo Immortal: Shitstorm: Blizzard wird ausgebuht, Trailer mit Dislike-Rekord

Doch auch wenn „Diablo IV“ auf die ersten paar Meter eher positives Feedback erhält, gibt es schon jetzt einige Punkte, an denen die Fans anecken. Dazu zählen unter anderem geplante Mikrotransaktionen.

Und nun tat sich ein weiteres Problem auf. Es wurde nun offiziell bestätigt, dass das Spiel nur online spielbar ist, einen Offline-Modus gibt es nicht. Eine Internetverbindung wird vorausgesetzt, ansonsten kann es nicht gestartet werden.

Da die weltweite Spielerschaft zumeist recht negativ auf einen Online-Zwang reagiert, war es wohl abzusehen, dass sie auch in diesem Fall keine Gnade walten lässt. Im Netz hagelt es nun massig Kritik. Es artet in einem regelrechten Shitstorm aus. Viele Spieler wollen „Diablo 4“ nun boykottieren: 

Laut Blizzard sei der Online-Zwang aber unumgänglich. Der Grund dafür liege bei der Shared-Open-World. Also eine offene Welt, die von mehreren Spielern zugleich bereist wird. Ihr werdet also ähnlich wie in einem MMORPG auf Mitspieler treffen, wenn ihr durch die weiten Landen zieht. Logischerweise wäre das unmöglich, wenn ihr offline spielt. 

Schließlich ist es also eine Entscheidung im Spieldesign und alle Käufer werden damit leben müssen. Wann „Diablo 4“ für PC, Xbox One und PS4 sowie Nintendo Switch erscheint, ist bislang noch unklar. Aber es könnte noch einige Zeit dauern, denn laut Blizzard erfolge der Release „nicht sehr bald“.

Diablo 4Diablo 4: Mikrotransaktionen werden im Spiel enthalten sein

Hauptberuflicher Jedi-Meister, nebenbeschäftigt bei PlayCentral.de. Popkultur-Fetischist: Star Trek, Star Wars, alles mit „Star“, verspeist Spiele-OSTs zum Frühstück, Großmeister der Bärenschule. Inquisitor. Mag das Ende von Mass Effect.
Diablo 4 Produkt-Bild
Diablo 4 Hack 'n' Slash PC
PUBLISHER Blizzard
ENTWICKLER Blizzard
KAUFEN
One Piece Ruffy Teufelsfrucht One Piece Filler-List: Alle Episoden zum getrost Überspringen Spiele Release 2022 Spiele-Release 2022: Diese Games erscheinen für PS4, PS5, Xbox-Konsolen, Switch & PC One Piece: Wo kann der Anime-Hit auf Deutsch im Stream geschaut werden? Sons of the Forest Multiplayer Erscheint The Forest 2: Sons of the Forest auch für PS4 und PS5?
Probleme mit Disney Plus? Diese 7 hilfreichen Tipps und Tricks helfen beim Streamen Die Sims 4 Alle Cheats Liste Sims 4: Cheat-Liste mit allen Cheat-Codes für PS4, PS5 Xbox, PC und Xbox Assassin's Creed Valhalla Rüstung Schwert Heiliger Georgius Assassin’s Creed Valhalla: Hinweise und Fundorte von Rüstung und Schwert des Heiligen Georgius – Guide Command & Conquer erfährt geistige Wiedergeburt: Das ist Tempest Rising! Assassin's Creed Valhalla Sigrblot-Fest Assassin’s Creed Valhalla: Alle Infos zum Sigrblot-Fest – So bekommt ihr das Einhandschwert Cheats für GTA 5 auf PS4, PS5, Xbox One & Xbox Series X: Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS