PLAYCENTRAL NEWS DC

DC: Justice League – Nach Fan-Petition rufen auch Regisseur und Schauspieler zur Veröffentlichung des Snyder-Cuts auf

Von Sebastian Riermeier - News vom 19.11.2019 09:25 Uhr
© Warner Bros. – „Justice League“

Die Kampagne „Release The Snyder-Cut“ nahm am Wochenende neue Dimensionen an. Neben Fans fordern nun auch Schauspieler und Regisseur selber die originale Version von „Justice League“.

Unter dem Hashtag #releasethesnydercut fordern Fans bereits seit fast zwei Jahren den alternativen, originalen Cut von „Justice League“, der laut Regisseur Zack Snyder eine bessere Version des Filmes darstellt. Am Wochenende nahm die Fan-Petition neue Dimensionen an, die erstmals von Schauspielern und Filmemacher selbst unterstützt wurde.

The BatmanThe Batman: Colin Farrell wird zu Robert Pattinsons Gegenspieler, Andy Serkis sein Butler

Der Snyder-Cut

Wie die meisten der aktuellen DC-Filme ist auch „Justice League“ unter den Fans umstritten. Viele sehen den Film als gute Action-Unterhaltung an, andere wiederum werfen dem Film unkoordinierte Action und ein schlechtes Drehbuch vor. Wo sich Fans jedoch zu einigen scheinen, ist das Verlangen nach einem alternativen Cut des Filmes.

Zack Snyder, Regisseur von „Batman v. Superman“ und „Justice League“, fertigte laut Insidern einen eigene Version des Filmes an, die es jedoch nie ins Kino schaffte. Nach zahlreichen Kritiken zu „Batman v. Superman“, die den Film als zu düster bezeichneten, und dem kurzfristigen Austreten von Snyder als Regisseur (auf Grund eines tragischen Familienvorfalls), schaffte seine Version es nie in die Kinos.

Warner Bros. wurden daraufhin verschiedene Cuts des Filmes gezeigt, die sich gegen Snyders Version entschieden und eine hellere, lustigere Variante in die Kinos brachten. Jeremy Irons, Darsteller des Alfred Pennyworth, kritisierte die Entscheidung von Warner Bros. und teilte der Presse mit, dass Snyders Version besser und gradliniger gewesen sei.

Red Dead Redemption 2Red Dead Redemption 2: Erste PC-Mod verwandelt Arthur in den Joker

Druck auf Hollywood

Aus diesen Gründen fordern Fans seit nun fast zwei Jahren eine Veröffentlichung des Snyder-Cuts, um eine bessere Version der „Justice League“ erhalten zu können. Neben Petitionen, Bannern und kreativen Videos fluteten die Fans unter anderem die komplette Kommentar-Spalte verschiedener Social-Media-Posts von Warner Bros. und DC.

Genau zwei Jahre nach der Veröffentlichung von „Justice League“, der an den Kinokassen und den Kritiken negative Reaktionen verzeichnen musste, meldeten sich auch die Darsteller und Macher des Filmes erstmals zu Wort. Angefangen mit Wonder Woman-Schauspielerin Gal Gadot fordern Ben Affleck (Batman), Ray Fisher (Cyborg), Jason Mamoa (Aquaman) und Regisseur Zack Snyder persönlich, unter dem Hashtag #releasethesnydercut, ebenfalls die alternative Version des Filmes an.

Viele Fans sehen in diesen Posts keinen Zufall und Gerüchten zufolge könnten momentan Gespräche über eine wirkliche Veröffentlichung stattfinden. Insider des THR haben jedoch wenig Hoffnung, da „Justice League“ sehr schlechte Zahlen an den Kinokassen machte und Snyders Version extrem kostspielige VFX-Nachbearbeitungen benötigen würde.

Sollte es neue Informationen rund um den Snyder-Cut geben, informieren wir euch natürlich umgehend.

The Last of Us - Thommy The Last of Us: Serie sorgt dafür, dass 70er-Jahre-Song auf Spotify explodiert GTA 6: Meldung von Rockstar lässt Fans hoffen – ist ein Release in Sicht? The Mandalorian: Ist dies der Grund, für den die Mandalorianer vereint in den Kampf ziehen? The Last of Us Serie HBO Sky WOW Ersteindruck The Last of Us-Serie: Preview-Trailer zu Episode 4 kündigt großen Ärger für Joel und Ellie an
The Witcher Staffel 2 Netflix Trailer The Witcher: Netflix soll trotz Cavill-Abgang eine fünfte Staffel planen Dead Space Remake Test Review Dead Space Remake im TEST: Glorreiche Rückkehr eines Horror-Klassikers Naturensöhne Grubenhaus abgebrannt Brandstiftung Brandstiftung: Ermittlung wegen Feuer im Grubenhaus der Naturensöhne Dead Space Remake - Trophäen Trophäen in Dead Space Remake: Leitfaden für Platin Start der The Last of Us-Serie The Last of Us-Serie: Wann kommt Folge 4? Episoden-Guide Dead Space: Unmöglich, härtesten Schwierigkeitsgrad freischalten im Remake MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.de Dark Mode-Schalter