PLAYCENTRAL NEWS Borderlands: The Pre-Sequel

Borderlands: The Pre-Sequel: Entwicklerstudio 2K Australia wird geschlossen

Von Redaktion PlayCentral - News vom 16.04.2015 11:17 Uhr
PlayCentral Default Logo
© PlayCentral.de

Das war es für die Macher von Borderlands: The Pre-Sequel, denn das dazugehörige Entwicklerstudio 2K Australia wird geschlossen. Grund dafür sind die Kosten von Australien aus zu operieren.

Das Entwicklerstudio 2K Australia, welches zuletzt für Borderlands: The Pre-Sequel verantwortlich war, wird geschlossen, wie eine Quelle verriet. Von dem Studio wird nichts mehr übrig bleiben, denn alle Mitarbeiter werden entlassen, heißt es seitens der Kollegen von Kotaku. 

Die Spieleschmiede selbst hatte seinen Sitz in Canberra und war das letzte große Studio, welches von Australien aus AAA-Titel entwickelte. Weiter heißt es, dass vermutlich die Kosten von Australien aus zu operieren der Grund für die Schließung sind. Zudem plante 2K Canberra ihr Studio nach Melbourne zu verlegen, um potenzielle Mitarbeiter zu gewinnen, was jedoch zur Folge hatte, dass viel Personal der oberen Führungsebene das Studio verließ.

Auch 2K selbst hat eine offizielle Stellungnahme abgegeben und bestätigt, dass sich das Studio derzeit im Prozess der Schließung befindet. 

Der offizielle Redaktion-Account von PlayCentral.de.
Borderlands: The Pre-Sequel Ego-Shooter PC, PS3, Xbox 360
PUBLISHER 2K Games
ENTWICKLER 2K Australia
KAUFEN
Dragon Ball Super: Super Hero – Anime-Kinofilm spielt kurz vor dem DBZ-Ende! Pokémon Karmesin Purpur Guide Champ Nemila Pokémon Karmesin & Purpur: So besiegt ihr Champ Nemila Pokémon Karmesin Purpur Top 4 Top-Champ Pokémon Karmesin & Purpur: So gewinnt ihr gegen die Top 4 und den Top-Champ Marvels Guardians of the Galaxy 3: Erster Trailer stellt neuen Gegenspieler Adam Warlock vor
Friendly Fire 8 im Starfield Look Starfield ist der Hauptsponsor von Friendly Fire 8, morgen geht’s los Indiana Jones Bethesda Todd Howard nennt Bethesdas Indiana-Jones-Spiel einen Liebesbrief an Indy Die Ringe der Macht Staffel 2: Neuer Ada-Darsteller und weitere Neuzugänge bestätigt Pokémon Karmesin Purpur Pokémon Karmesin und Purpur: Nintendo entschuldigt sich „für die Unannehmlichkeiten“ God of War Ragnarök God of War Ragnarök: So besiegt ihr Walkürenkönigin Gna (Lösung) Indiana Jones 5: Erster Trailer mit einem verjüngten Harrison Ford ist da! MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS