PLAYCENTRAL GUIDES God of War Ragnarök

Alle Berserker in God of War Ragnarök besiegen – Guide

Von Patrik Hasberg - Guide vom 06.12.2022 12:43 Uhr
God of War Ragnarök - Freakni, die Eiferin
©Sony Interactive Entertainment

Sollten euch die „normalen“ Kämpfe in God of War Ragnarök noch nicht fordernd genug sein, bietet euch das Spiel eine optionale Quest namens Eines Königs würdig an, bei der ihr es mit knallharten Berserkern zu tun bekommt, die ähnlich wie die 9 Walküren in God of War verdammt zäh und nur sehr schwer zu besiegen sind.

Wo finde ich die Berserker-Grabsteine in „God of War Ragnarök?“ Um gegen die verschiedenen Berserker überhaupt antreten zu können, müsst ihr im Vorfeld die Quest Eines Königs würdig annehmen. Wo ihr die einzelnen Berserker-Grabsteine findet, erklären wir euch in diesem Artikel.

In diesem Video zeigen wir euch, wie wir alle Berserker in „God of War Ragnarök“ besiegt haben:

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Wir empfehlen euch mit Kratos mindestens Level 6 erreicht zu haben, um überhaupt erst an diese Kämpfe zu denken. Allerdings steigen die verschiedenen Berserker in ihrem Level an, weshalb ihr eure Ausrüstung ebenfalls ständig mithalten müsst.

Besonders wichtig ist es vor allem, dass ihr die drei Waffen bis zum Maximum verbessert. Die Locations der verschiedenen Flammen haben wir euch hier aufgelistet.

In dieser Reihenfolge solltet ihr die Berserker bekämpfen:

  • Hardrefill der Herzlose: Stufe 5
  • Beigadr der Grausige: Stufe 6
  • Hvitserkr der Kühne: Stufe 6
  • Hjalti die Sture: Stufe 7
  • Svipdagr die Kalte & die Schwestern von Illska: Stufe 7
  • Haklangr der Bärtige: Stufe 8
  • Bödvar der Wilde & Starolfr die Lästige: Stufe 8
  • Skjothendi die Unbeirrte: Stufe 8
  • König Hrolf Kraki: Stufe 9

Tipps & Tricks: Wie besiege ich die Berserker?

Wie besiegt man die Berseker? Wie gut, dass es für den Kampf gegen die Berserker einige Tipps und Kniffe gibt, um nicht frustriert das Handtuch zu schmeißen.

  • Kauft vorher einen Auferstehungsstein: Der wohl einfachste aber effektivste Tricks besteht darin, dass ihr vor jedem Kampf beim Händler einen Auferstehungsstein kauft. Sollte die Lebensleiste von Kratos während eines Kampfes gen Null sinken, könnt ihr die Viereck-Taste drücken. Dadurch werdet ihr von Sohn Freya wiederbelebt. Ihr erhaltet durch diesen kostbaren Gegenstand also ein zweites Leben geschenkt. Vor allem wenn ihr einem Berserker bereits mehr als die Hälfte an Gesundheit abgezogen habt, erhöhen sich durch den Einsatz eines solchen Auferstehungsstein eure Chancen auf einen Sieg beträchtlich.
  • Schwierigkeitsgrad umstellen: Habt ihr nicht den eigenen Anspruch alle Berserker auf höheren Schwierigkeitsgraden zu besiegen, könnt ihr vor einem Kampf die Stufe umschalten. Zwar sind die Berserker dann noch immer starke sowie gefährliche Gegner, aber dennoch etwas einfacher in die Knie zu zwingen.
  • Teilt schnell ersten Schaden aus: Um gut in den Kampf zu starten, empfehlen wir euch, mit dem Austeilen aktiv zu beginnen. An Anfang habt ihr meist ein entsprechendes Zeitfenster, um erste Attacken und dazu Freyas Attacken einzusetzen, ohne selbst etwas befürchten zu müssen. Erst dann solltet ihr euch etwas zurückziehen und in eine lauernde Defensivhaltung wechseln.
  • Unbedingt ausweichen: Es ist ein banaler aber dennoch sehr wichtiger Tipp, den ihr unbedingt beherzigen solltet. Kurz vor gegnerischen Attacken werden diese durch ein gelbes oder rotes Leuchten angekündigt. Gelbe Angriffe lassen sich mit Kratos Schild im richtigen Moment blocken und im Anschluss auch kontern. Rote Angriffe lassen sich hingegen nicht blocken oder parieren, weicht also im richtigen Moment aus.
  • Nutzt Freya: Der Bogen von Freya erweist euch auch in den Kämpfen gegen die Berserker gute Dienste, vergesst das in keinem Fall! Drückt die Vierecktaste, um euch durch Freyas Fernkampfangriffe etwas Zeit zu verschaffen. Außerdem könnt ihr gegnerische rote Angriffe dadurch unterbrechen.
  • Sammelt die Heilsteine ein: Ab und an lassen die Berserker Heilsteine fallen (hängt auch von eurer Ausrüstung ab!), wenn ihr ordentlich Schaden ausgeteilt habt. Diese bringen euch nicht nur ein wenig Gesundheit zurück, sondern betäuben euren Gegner bei der Aufnahme auch kurz.
  • Vergesst eure Rage nicht: Erinnert euch stets daran, dass ihr die Rage von Kratos ab einem bestimmten Moment aktivieren könnt. Damit beseitigt ihr beispielsweise Statuseffekte, unterbrecht gegnerische Angriffe oder schließt schnell zu dem jeweiligen Gegner auf.
  • Nicht zu gierig sein: Habt ihr beispielsweise ein Dark Souls oder Elden Ring gespielt, dann kennt ihr diesen Grundsatz bereits. Dennoch kann es bei einem hitzigen Kampf immer wieder dazu kommen, dass ihr zu viel wollt und dadurch Fehler entstehen. Deshalb der wertvolle Tipp: Seid nicht zu gierig! Wenn ihr erfolgreich ausgewichen seid oder einen erfolgreichen Schildschlag ausgeführt habt, dann geht den Berserkern mit euren starken Runenangriffen hinterher. Anschließend bringt ihr schnell wieder etwas Abstand zwischen euch und euren Gegner.
  • Angriffsmuster merken: Geht die ersten Runden gegen einen Berserker entspannt an. Lernt erst einmal die individuellen Angriffsmuster des jeweiligen Berserkers. Dadurch erkennt ihr, wann Zeitfenster für eigene Angriffe entstehen, welche Angriffe geblockt sowie pariert werden können und wann sich ein Ausweichmanöver anbietet.
  • Schnelle Runenangriffe wählen: Ihr solltet mit den für euch passenden Runenangriffen ein wenig experimentieren, dabei aber vor allem darauf achten, dass die Animationen dieser nicht zu lang ausfallen. Schließlich lassen sich solche Angriffe nicht mehr abbrechen, während ihr aber gleichzeitig gegnerischen Schaden erhalten könnt. Im schlechtesten Fall könnt ihr dadurch einen starken Angriff nicht mehr blocken oder diesem ausweichen, weshalb der Kampf verloren geht.
  • Weltenverschiebung: Nutzt Waffenzusätze, die eine Weltenverschiebung auslösen können. Dadurch wird die Zeit kurz verlangsam und ihr könnt gefahrlos eure Runenangriffe miteinander kombinieren.

Fraekni die Eiferin in Midgard besiegen

In Midgard werdet ihr unter anderem auf Berserkerin Fraekni, die Eiferin treffen, die euch einen heftigen Kampf liefern wird, egal auf welchem Schwierigkeitsgrad ihr spielt. Wie auch bei den anderen Berserkern solltet ihr euch kaum Fehler leisten, da die Dame mit jedem Treffer enormen Schaden austeilt. Schon zwei bis drei Treffer können den virtuellen Tod für Kratos bedeuten.

Kampf gegen Fraekni, die Eiferin: Zu Beginn könnt ihr direkt auf Fraekni losstürmen und der Damen mit einem schweren Angriff oder einer Runenattacke den ersten Schaden zufügen. Parallel sollte Freya pausenlos mit Pfeilen auf sie schießen.

Lasst euch aber nicht zu viel Zeit mit eigenen Angriffen, sondern denkt auch an die Verteidigung. Wahrscheinlich wird Fraekni nun selbst mit Nahkampfangriffen beginnen, solltet ihr euch noch in ihrer unmittelbaren Nähe befinden.

Oft beginnt sie mit einem gelben Angriff, den ihr perfekt parieren könnt, um selbst Schaden auszuteilen. Nach einem oder zwei gelben Angriffen folgt in der Regel ein roter Angriff, dem ihr mit einer Rolle ausweichen müsst, am besten seitlich, um der Attacke in einem kleinen Radius zu entgehen.

God of War Ragnarök - Freakni, die Eiferin
Hebt Fraekni ihre Waffe über den Kopf, hilft nur noch eine Ausweichrolle! © SIE

Nach einem solchen Angriff benötigt die Eiferin einige Sekunden, um sich wieder zu fangen. Schlagt mit schnellen Schlägen auf sie ein.

Geht nun ein wenig auf Abstand, da Fraekni als nächstes in die Luft steigen und einen gelben Angriff aufladen wird. Diesen könnt ihr perfekt kontern, um im Anschluss sämtliche Attacken abzufeuern, die euch zur Verfügung stehen.

God of War Ragnarök - Freakni, die Eiferin
Steigt Fraekni in die Luft, könnt ihr den folgenden Angriff kontern. © SIE

Achtet aber darauf, dass wenige Sekunde später wieder gelbe Nahkampfangriffe folgen können. An dieser Stelle ist es euch überlassen, ob ihr diese alle parieren wollt oder lieber auf Abstand geht, um ein paar Sekunden durchatmen zu können.

Sobald ihr euch einige Meter von Fraekni entfernt habt, wird die Berserkerin mit ihrer riesigen Zweihandaxt und hoher Geschwindigkeit auf euch zufliegen. Weicht hier einfach nach links oder rechts aus, denn ihr könnt in diesen roten Angriff nicht blocken.

Es kann sein, dass sie diesen Angriff zwei oder sogar drei Mal wiederholt. Im Grunde habt ihr bei genügend Abstand aber immer ein gutes Zeitfenster zur Verfügung, um rechtzeitig eine Seitwärtsrolle zu vollführen.

God of War Ragnarök - Freakni, die Eiferin
Jetzt unbedingt zur Seite ausweichen! © SIE

Seid ihr schnell und vor allem sicher im Umgang mit einer gut getimten Parade, könnt ihr Fraekni vor allem im Nahkampf schnell viel Schaden zufügen. Denkt nur daran, dass ihr bei den schweren Angriffen rechtzeitig zur Seite ausweicht. Auch die Luftangriffe lassen sich jederzeit recht einfach kontern, wodurch ihr die Berserkerin wieder in den Nahkampf zwingt.

Nach einigen Runden in der Arena solltet ihr die Bewegungsmuster auswendig kennen und wissen, wann ihr ausweichen und wann kontern solltet. Lasst euch aber dennoch genug Zeit und seid nicht zu gierig. Selbst wenn Fraekni kaum noch Gesundheit übrig hat, kann, abhängig von eurer Gesundheit, schon ein Treffer das Aus bedeuten.

Verzweifelt ihr selbst auf einem der unteren Schwierigkeitsgrade, kehrt besser zu einem späteren Zeitpunkt mit besserer Ausrüstung sowie aufgerüsteten Waffen zurück. Ein geordneter Rückzug ist bei den Berserkern sicherlich keine Schande.

God of War Ragnarök - Freakni, die Eiferin
Das hast du nun davon! © SIE

Welche Belohnung gibt es? Habt ihr Fraekni endlich besiegt, erhaltet ihr die folgenden Belohnungen:

  • Kratos-EP: +1650
  • Freya-EP: +375
  • Zerbrochene Rune (Einzigartige Ressource): +25
  • Verbundleder (Herstellungskomponente): +25
  • Berserker-Hüftschutz (Hüftrüstung): Eine Rüstung, die im Geiste, der Berserker-Seelen gefertigt wurde, die im Leben wie im Tod für ihren König gekämpft haben.
  • Gehärtete Überreste (Ressourcen): Teile von Einherjar-Rüstung, die aus Asgard gefallen sind. Können zur Verbesserung von Rüstung verwendet werden.

Schreiberling, Spieleentdecker, praktizierender Perfektionist und Mann fürs Grobe. Außerdem laufender Freizeit-Hobbit, der Katzen liebt. – Hunde gehen auch. „Auch sonst eigentlich ganz ok“.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
König Hrolf Kraki besiegen König Hrolf Kraki in God of War Ragnarök besiegen – Tipps, Tricks & die beste Ausrüstung God of War Ragnarök: So besiegt ihr den Allvater Odin (Boss-Guide, Lösung) God of War Ragnarök: Den finalen Boss Allvater Odin besiegen, so klappt es (Lösung) The Boys: Brutaler Trailer stellt Spin-off Gen V mit neuen Supes vor God of War Ragnarök: Die Welten im Krieg, Boss-Guide Thor (2. Kampf). Lösung, Guide. God of War Ragnarök: So bezwingt ihr in Asgard den Donnergott Thor endgültig (2. Kampf)
Game Awards 2022: Livestream hier anschauen – Uhrzeit, Spiele & News God of War Ragnarök - Freakni, die Eiferin Alle Berserker in God of War Ragnarök besiegen – Guide God of War Ragnarök – Foto-Modus kommt, na endlich! Metal Gear Solid 2 - Bilder Metal Gear Solid Remake exklusiv für PS5? Crisis Core Final Fantasy VII Reunion Test Artikelbild Crisis Core Final Fantasy VII Reunion – Geglückte Rückkehr eines PSP-Klassikers -Test Super Mario Movie: McDonald’s spoilert unangekündigten Charakter aus dem Film MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
0
Kommentar hinterlassen!x