PLAYCENTRAL NEWS A Year of Rain

A Year of Rain: Entwicklung offiziell eingestellt, Umstellung auf ein Peer-to-Peer-System

Von Patrik Hasberg - News vom 09.02.2020 10:48 Uhr
© Daedalic Entertainment

Die Entwicklung des Echtzeit-Strategiespiels „A Year of Rain“ ist vor wenigen Tagen nach nur drei Monaten im Early Access offiziell eingestellt worden. Lediglich ein letztes Update gab es noch, um den Multiplayer auf ein Peer-to-Peer-System umzustellen.

Ende Januar erschien mit Warcraft 3: Reforged die von Blizzard versprochene Remaster-Version, auf die viele Fans bereits ungeduldig gewartet hatten. Die Versprechen bei der offiziellen Ankündigung waren groß, letztendlich enttäuschte das Echtzeit-Strategiespiel aber in vielerlei Punkten und ließ enttäuschte und verärgerte Spieler zurück.

Warcraft 3: ReforgedWarcraft 3: Reforged: Fans erzürnt: Irreführendes Marketing überschattet Release

Der Fall A Year of Rain

Einen nicht nur schlechten Start hatte das Team-RTS  A Year of Rain von Entwickler und Publisher Daedalic Entertainment, das am 6. November 2019 in den Early Access startete. Am vergangenen Dienstag teilte das Entwicklerteam der Community überraschend mit, dass die zukünftigen Pläne aufgegeben und die Server heruntergefahren werden müssten, da die Spielerzahlen und damit die finanziellen Mittel fehlten, um den Titel weiter zu unterstützen.

„Wir haben uns entschieden, die aktive Entwicklung von A Year Of Rain auf Eis zu legen und die laufenden Kosten zu minimieren, indem wir die offiziellen Spielserver mit einem neuen P2P-System ersetzen. Ihr könnt weiterhin Multiplayer-Spiele spielen, indem ihr eine Lobby öffnet, der andere beitreten können, aber es wird kein automatisches Matchmaking mehr geben.“

Leider, auch wenn dies auf der emotionalen, persönlichen Seite mehr war, als wir je hätten verlangen können – hat uns die niedrige Spielerzahl, die ihr alle selbst erlebt hat, stark zugesetzt (Wir erreichten weniger als 5000 Spieler weltweit). Wir bedauern es zutiefst, wenn sich jemand durch den von uns notwendigerweise eingeschlagenen Weg enttäuscht fühlt oder fühlen wird. Aber wir sind ein unabhängiges Studio mit begrenzten Ressourcen.

Weshalb in dem Beitrag die Rede von einem unabhängigen Studio die Rede ist, obwohl als Entwickler und Publisher Daedalic Entertainment verantwortlich ist, kann von uns nicht ganz nachvollzogen werden.

A Year of RainA Year of Rain: Holpriger Start: Die Evolution von WarCraft im Early-Access-Test

Spieler können weiterhin den Mehrspielermodus ausprobieren. Das letzte Update hat allerdings das Matchmaking-System gegen ein P2P-System ausgetauscht. Ranglisten und Spielerstatistiken sind damit ebenfalls verloren gegangen. Die geplante Aktualisierung der Wegfindung wurde gestrichen. Dafür gibt es einen neuen Modus zusammen mit neuen Karten. Das Team warnt jedoch, dass dieser noch nicht völlig poliert sei.+

Am Ende des Beitrags auf Steam bedankt sich der Entwickler für die Untersützung der Spieler:

„Vielen Dank für eure unbändige Unterstützung seit der Veröffentlichung. Ihr habt uns die nötige Kraft gegeben, mit dieser sehr schmerzhaften aber notwendigen Entscheidung fertig zu werden. Hoffentlich haben wir das mit der speziellen Art und Weise, wie wir mit den unglücklichen Umständen umgehen, wieder gutgemacht.“

© Daedalic Entertainment

Schreiberling, Spieleentdecker, praktizierender Perfektionist und Mann fürs Grobe. Außerdem laufender Freizeit-Hobbit, der Katzen liebt. – Hunde gehen auch. „Auch sonst eigentlich ganz ok“.
Nintendo Switch OLED - Bilder N64-Spiele ab sofort im Abo, Beschwerden nehmen Überhand Battlefield 2042 nichtbinärer Operator Sundance Battlefield 2042 stellt ersten nichtbinären Operator vor PS Plus im November 2021: 4 der 6 Spiele sind aus sicherer Quelle geleakt PS Plus - November 2021 PS Plus im November 2021: Das erste kostenlose Spiel ist offiziell bestätigt
Digimon Adventure: Last Evolution Kizuna Anime Filmkritik Digimon Adventure: Finaler Anime-Film ist das Ende einer 20-jährigen Reise – Filmkritik The Witcher Staffel 2 soll wichtigen Charakter der Geralt-Saga aus Witcher 3 einführen Die The Forest-Fortsetzung Sons of the Forest aka The Forest 2 kommt erst 2022, zeigt sich aber in schicken neuen Screenshots. The Forest 2: Sons of the Forest wurde verschoben, aber es gibt neue Screenshots Phasmophobia Update Geister Türen Phasmophobia: Nightmare-Update bringt neue Map, neue Geister & mehr! PS5 kaufen 2021 PS5 kaufen im Oktober 2021: Otto und Co. – Wo kann ich die Konsole bestellen? GTA The Trilogy - Bilder GTA Trilogy Remaster: Systemanforderungen enthüllt und sie sind höher als bei GTA 5 MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS