PLAYCENTRAL NEWS The Order: 1886

The Order: 1886: Entwickler nicht einverstanden mit Wertungen

Von Patrik Hasberg - News vom 23.02.2015 11:07 Uhr

Der Actiontitel The Order: 1886 musste bereits im Vorfeld einige Kritik einstecken, unter anderem wurde die kurze Spielzeit kritisiert. Nun äußerte sich Ready at Dawns Andrea Pessino zu diesem Thema und räumte inzwischen Fehler. Allerdings sei die Durchschnittswertung laut ihm deutlich zu niedrig.

Mittlerweile hat wahrscheinlich bereits ein Großteil der Spieler den Actionstitel The Order: 1886 durchgespielt. Was unter anderem daran liegt, dass zu den Kritikpunkten, die dem Spiel vorgeworfen werden, neben den nervigen Quicktime-Events und der überdurchschnittlichen Anzahl an Zwischensequenzen, auch eine sehr überschaubare Spielzeit zählt. Dementsprechend fallen die Wertungen weltweit eher negativ aus. Nun hat sich Ready at Dawns Andrea Pessino innerhalb eines Interviews zu diesem Thema geäußert. Unter anderem räumt Pessino durchaus Fehler ein:

"Wenn man etwas Neues erschaffen möchte, geht das mit einigen Risiken einher", so Pessino. "Und du entscheidest, welche du eingehen möchtest und welche nicht. Wir haben uns stark auf die Technologie, das Setting und das Geschichtenerzählen konzentriert, was eine Menge Ressourcen erforderte." Und diese fehlten offenbar an anderer Stelle.

Mit den meisten Wertungen könne Pessino durchaus leben, schließlich hätten einige Punkte bei The Order: 1886 besser umgesetzt werden können. Allerdings sei der Entwickler nicht mit dem Durchschnittsscore einverstanden. So liege dieser auf Metacritic seitens Fachpresse und Spielern bei durchschnittlichen 65 von 100 möglichen Punkten. Eine "8" sei laut Pessino die realistischere Wertung.

KOMMENTARE

News & Videos zu The Order: 1886

The Order: 1886: Neues Update bringt Fotomodus The Order: 1886: Brustwarzen wurden in japanischer Version entfernt The Order: 1886: Fortsetzung bereits geplant? The Order: 1886: Launch-Trailer und Sarazar startet Let’s Play The Order: 1886: Launch-Trailer zum Actiontitel The Order: 1886: Entwickler bezeichnen Internet als Spielplatz des Mobbings
Animal Crossing New Horizons: Update 1.12 ist verfügbar! (Update) MediaMarkt – Oster-Angebote: Gratisprodukte abstauben! Coronavirus: Release von The Last of Us 2 auf unbestimmte Zeit verschoben Zelda: A Link to the Past Karte aus Zelda: A Link to the Past in Animal Crossing: New Horizons nachgebaut
Beobachtet in Animal Crossing: New Horizons Sternschnuppen und findet die Sternensplitter Jill Valentine im Zug Resident Evil 3: Wie viel Spielzeit benötige ich für einen Durchgang? Final Fantasy 7 Remake: Trophäenliste scheint einfaches Platin versprechen Call of Duty Modern Warfare 2 Remastered: Deshalb fehlt der Multiplayer The Last of Us 2: Wunderschöne Screenshots trösten über Verschiebung hinweg Aerith in Final Fantasy 7 Remake Streetdate von Final Fantasy 7 Remake um 9 Tage in Australien gebrochen wegen Corona MEHR NEWS LADEN

TRENDS

Cyberpunk 2077Rollenspiel
Cyberpunk 2077
The Last of Us 2Action-Adventure
The Last of Us 2
Resident Evil 3Survival-Horror
Resident Evil 3
Final Fantasy 7 RemakeAction-RPG
Final Fantasy 7 Remake
Pokémon Schwert und SchildRollenspiel
Pokémon Schwert und Schild
Zelda: Breath of the Wild 2Rollenspiel
Zelda: Breath of the Wild 2
GTA 6Open-World-Action
GTA 6
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS