PLAYCENTRAL NEWS The Last of Us

The Last of Us: Mit Joel und Elli durch die Pilzhölle

Von Tobias Fulk - News vom 10.02.2012 12:13 Uhr

Mit The Last of Us kündigte Sony Computer Entertainment in Zusammenarbeit mit Uncharted-Entwickler Naughty Dog während der Video Game Awards 2011 einen neuen PS3-Exklusivtitel an. Schon nach dem ersten Trailer war klar, dass es sich hierbei wohl um den nächsten Referenztitel der Sony-Heimkonsole handeln würde. Nach und nach geben die Macher von Nathan Drake's „Uncharted“ seither mehr Details bekannt. Wir haben uns diesen angenommen und verraten Euch, was Ihr von The Last of Us erwarten dürft.

 

Mit Joel und Ellie durch die Hölle Boston's

In The Last of Us schlüpft der Spieler in die Rolle von Joel, welcher zusammen mit seiner Tochter Ellie maßgeblich vom Regen in die Traufe geriet. Das kalifornische Entwicklerstudio Naughty Dog möchte mit der Story von The Last of Us eine Art „Untergangsstimmung“ verbreiten. Das Spiel startet nach einem verheerenden Hirnpilz-Ausbruch. Keiner weiß zu Beginn, was genau passiert ist und vor allem warum. Diesen Plot möchte das Uncharted-Studio auch lange unaufgedeckt lassen, da der Titel so um einiges spannender und interessanter wird. Das Hauptaugenmerk wird vor allem auf die Vater-Tochter-Beziehung zwischen Joel und Elli gelegt. Joel, ein 40-jähriger, muskulös gebauter Typ, welcher, ganz anders als Nathan Drake, Tag  für Tag ums Überleben kämpft. Sein Hauptaugenmerk liegt vor allem darauf, seine Tochter Elli zu schützen. Warum, wieso und vor allem weshalb eine so intensive Beziehung zwischen den beiden Hauptcharakteren besteht, will man aus Spoilergefahr jetzt noch nicht preisgeben. Laut Naughty Dog wird die Geschichte zwischen Joel und Elli einen Großteil des Spiels ausmachen.

Wenig Action, mehr Emotionen

In einem kürzlich abgehaltenen Interview gab ein Entwickler von Naughty Dog bekannt, dass man mit The Last of Us „die Branche revolutionieren möchte“. Dies könnte dem Sony-Entwickler durchaus gelingen. Der Fokus liegt ganz klar auf einer dichten, emotionalen Atmosphäre. Es werden wenig Musik und auch wenig Action in den cineastischen Zwischensequenzen geboten. Dafür hat jeder einzelne Charakter im Spiel eine eigene Persönlichkeit. Joel, der für seine Tochter kämpfende Vater. Elli, die unscheinbare Tochter mit großem Willen – nur ein Beispiel für den Tiefgang der Charakter-Persönlichkeiten.

Realistische Spielmechanik für mehr Sorgfalt

Wer kennt das nicht? Man ballert sich durch Feindmengen, wird von einigen Kugeln getroffen und muss dann kurz in Deckung, um sich zu erholen und dann wieder in die Action ziehen zu können. Bei The Last of Us wird auch diese mittlerweile zum Action-Standard gewordene Spielmechanik nicht zum Tragen kommen. Viel mehr muss man stets die Augen nach Medikits oder anderen heilenden Mitteln offen halten, wenn man mal getroffen wird. Außerdem kann es durchaus passieren, dass ein präzise gesetzter Schuss eures Feindes euch in die Weiten des Schlummerlandes schickt. Kurzum: Naughty Dog möchte mit einem realistischen Spielprinzip vermeiden, dass der Spieler mit vollen Magazinen gedankenlos durch die Levelabschnitte zieht.

So kommt es, wie es kommen muss: Die beiden schnappen sich allerhand Gegenstände wie Stuhllehnen, Bretter oder auch mal ein Brecheisen, um sich gegen die bedrohlichen Feinde wehren zu können. Man soll später Freudensprünge vor der Konsole machen, wenn man mal eine Mosin Nagant oder auch nur ein bisschen Munition für seinen Revolver findet. Klingt fast ein bisschen nach den guten alten Resident Evil-Teilen, doch auf einen Vergleich lässt sich Naughty Dog nicht ein.

Atmosphärisch zwischen Gut und Böse

Wir haben Euch in dieser Vorschau schon mehrmals von der unglaublichen Atmosphäre berichtet, welche The Last of Us erzeugt. In einem Beispiel wird klar, worauf Naughty Dog setzt: Kontraste! Eine Szene beginnt mit einer im Wind flatternden Blume. Untermalt vom Sonnenuntergang könnte man meinen, man wäre im Paradies, in einer anderen Welt. Noch in der gleichen Sekunde schwenkt die Kamera leicht nach oben und man sieht ein großes Fenster. Darin zu sehen ist eine zerbröckelte, von Moos befallene Mauer mit Blutflecken. Direkt unter der Mauer liegt eine Leiche mit aufgeschnittenen Pulsadern. Anscheinend versuchte sich der Mann nach einem Selbstmordversuch an der Mauer festzuhalten. Jedoch rutschte er ab und verblutete schließlich auf einem Sofa – es läuft einem eiskalt den Rücken herunter. Laut derzeitigen Plänen wird es solche Momente in The Last of Us des Öfteren geben. Man möchte den Spieler so zum Nachdenken bringen und ihn tief in die Welt zwischen Gut und Böse eintauchen lassen.

Fazit

Ausblick:

The Last of Us hat durchaus das Potential dazu, zumindestens vom Ansehen her in die Fußstapfen von Uncharted zu treten. Die beiden Hauptcharaktere Joel und Elli machen schon jetzt einen sehr starken und vor allem tiefgründigen Eindruck. Besonders positiv überrascht sind wir von der emotionalen und gleichzeitig bedrückenden Atmosphäre, welche das Spiel erzeugt. Naughty Dog lässt Zwischensequenzen an den richtigen Stellen auf den Spieler wirken, wodurch man sich extrem in die beiden Charaktere hineinversetzen kann. Die Frage bleibt jedoch, was am Ende von den bisher getätigten Aussagen übrig bleibt. Viele Entwickler sind in der Vergangenheit mit großen Zielen an ein Projekt gegangen – doch gehalten haben sie am Ende nur wenig. Wir haben vollstes Vertrauen in Naughty Dog und glauben, dass The Last of Us der neue PS3-Referenztitel wird.

Gefällt uns schon jetzt sehr gut…

– tiefgründige Persönlichkeiten
– emotionale und zugleich bedrückende Atmosphäre
– der pure Kampf ums Überleben (Spielmechanik)

Muss sich erst noch zeigen…

– wie abwechslungsreich wird der Titel?
– kann Naughty Dog den Erwartungen gerecht werden?

KOMMENTARE

News & Videos zu The Last of Us

Quiz: Bist du ein echter The Last of Us-Experte? The Last of Us-Serie: Produktionsstart steht bereits fest The Last of Us The Last of Us-Serie: Riley aus Left Behind und ein geheimer Charakter sind dabei The Last of Us bekommt eine eigene TV-Serie, Chernobyl-Macher sind mit an Bord The Last of Us: Bilder zu geplantem Animationsfilm aufgetaucht The Last of Us: Metacritic-User küren Survival-Horror zum besten Spiel des Jahrzehnts
The Last of Us Action-Adventure PS4, PS3
KAUFEN
Epic Games Store Gratis-Spiele Epic Games Store: Neues Gratis-Spiel bekannt, es wird knifflig! MediaMarkt – Oster-Angebote: Gratisprodukte abstauben! whatsapp nachrichten löschen verschwinden WhatsApp: Neue Test-Funktion bietet nun Countdown bei Profilbilder Resident Evil 3: Das sind alle Upgrades für die Waffen
Black Widow wird auf November verschoben. Black Widow im November: Disney schiebt gesamten MCU-Plan nach hinten GTA Online: Rockstar verschenkt 500.000 GTA-Dollar Final Fantasy 7 Remake im Test: Umwerfende Neuinszenierung eines Gaming-Meilensteins Twitch: Die erfolgreichsten Streamer der Welt – Top 10 im März 2020 Guide: Fundorte aller 76 Peyote-Pflanzen in GTA Online The Last of Us 2: Könnte die digitale Version schon früher erscheinen? MEHR NEWS LADEN

TRENDS

Cyberpunk 2077Rollenspiel
Cyberpunk 2077
The Last of Us 2Action-Adventure
The Last of Us 2
Resident Evil 3Survival-Horror
Resident Evil 3
Final Fantasy 7 RemakeAction-RPG
Final Fantasy 7 Remake
Pokémon Schwert und SchildRollenspiel
Pokémon Schwert und Schild
Zelda: Breath of the Wild 2Rollenspiel
Zelda: Breath of the Wild 2
GTA 6Open-World-Action
GTA 6
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS