PLAYCENTRAL NEWS The Elder Scrolls V: Skyrim

The Elder Scrolls V: Skyrim: Unsere Erwartungen zum ersten Add-on

Von Tobias Fulk - News vom 13.04.2012 07:30 Uhr

Endlich ist es soweit: Das erste Add-on für The Elder Scrolls V: Skyrim steht in den Startlöchern. Dies gab Bethesda Softworks erst kürzlich bekannt. Das preisgekrönte Rollenspiel wird demnach mit noch mehr Inhalten gefüllt, darunter neue Quests, neue Locations und auch neue Features. Zwar sind derzeit noch keine genauen Details bekannt, jedoch wollen wir Euch an dieser Stelle verraten, was unsere Redaktion vom ersten Add-on zum „Spiel des Jahres“ 2011 erwartet. Es sei gesagt: Hierbei handelt es sich um unsere Eindrücke sowie Wünsche und nicht um offizielle Details!

Noch mehr Inhalt für noch mehr Spielzeit?

Die Spielzeit von The Elder Scrolls V: Skyrim ist schon ohne irgendwelche Zusatzinhalte oder Modifikationen immens. Viele Spieler sind schon jetzt bei über einhundert Stunden Spielvergnügen angekommen – und sie werden einfach nicht müde. Warum auch? Schließlich gibt es eine riesige Mod-Community, die durch den Steam Workshop noch größere Dimensionen angenommen hat. Doch was passiert, wenn die Entwickler selbst Hand anlegen und noch mehr Quests, Locations und sogar vielleicht neue Dungeons hinzufügen? In der Vergangenheit wurde immer wieder über die Rückkehr von Morrowind gesprochen. So ist ein Video aufgetaucht, das eine bekannte Brücke aus dem dritten Teil der Elder Scrolls-Reihe zeigt. Möglicherweise schickt uns Bethesda erneut in die kultige Fantasy-Welt des Rollenspiel-Evergreens.

Wir würden uns vom neuen und auch ersten AddOn wünschen, dass es weitere Orte zum erkunden gibt. Vielleicht sogar komplett neue Städte oder Dörfer, in denen verschiedene Banden ansässig sind und nur darauf warten, Euch mit Aufträgen zu bombadieren. Durchaus realistisch sind auch neue Crafting-Rezepte oder Gegenstände wie Waffen oder Rüstungen, die der Spieler in gewohnt abwechslungsreichen Dungeons erlangt. Die Chancen, dass es eine oder auch mehrere Charakterklassen geben wird, sind eher gering, da das preisgekrönte Rollenspiel bereits eine Menge verschiedener Klassen und Rassen bietet. Aber auch hier gilt: Sag niemals nie. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Feuergestalt, die dem Feuer-Atronach ähnelt? Klingt sicherlich interessant, doch würde diese zum Spielerlebnis passen? Perfekt in das Spielgefühl einfügen würde sich auf jeden Fall der Kampf vom Pferd aus. Es nervt schon, wenn man für die kleinste Kreatur von seinem  hohen Ross herunterstiefeln muss.

Neue Features braucht das Land

So sehr man auch über neue Inhalte wie Quests, Locations und Charaktere fantasieren kann: Neue, brauchbare, aber bisher unangekündigte Features gibt es doch eine Menge. Nehmen wir als Beispiel die Landkarte der Provinz Himmelsrand. Hier könnte man zum Beispiel endlich Pfade und Straßen integrieren, damit langwierige Suchprozesse in der Wildnis der Vergangenheit angehören. Auch eine Notiz-Funktion für verschiedene Ortschaften, sowas wie „hier liegt Gegenstand XY“, wäre sicherlich sehr hilfreich. Zwar bietet man eine solche Applikation für mobile Geräte wie iPhone oder iPad an, jedoch kostet die zusätzlich Geld. Und wer will schon in einer intensiven Spielsession an seinem Smartphone herrumfummeln?

Aber nicht nur die Karte könnte eine Überarbeitung erhalten, auch das Inventar-Menü. Durch die Modifikation „SkyUI“ ist es möglich, die gesammelten Gegenstände in Kategorien anzeigen zu lassen. Durch eine saubere Auflistung, welche zusätzlich nach allen möglichen Aspekten wie Kosten, Schaden / Rüstungswert oder Gewicht sortiert werden kann, entsteht um einiges mehr Übersicht zwischen den teils doch sehr vielen Errungenschaften. Eine direkte Integrierung oder eine allgemeine Überarbeitung des Inventars wäre sicherlich ratsam. Leider wird hier die Konsolen-Version von The Elder Scrolls V: Skyrim einen Strich durch die Rechnung machen, da das Inventar von SkyUI doch sehr PC-lastig ausfällt. Abhilfe könnten hier Plattform-spezifische AddOns schaffen.

Add-on-Fokus liegt auf Xbox 360

Wie schon bei der Call of Duty-Serie hat Microsoft auch mit Bethesda Softworks einen Exklusivvertrag über alle Download-Inhalte für The Elder Scrolls V: Skyrim geschlossen. Dies bedeutet, dass alle Multi-Plattform Add-ons zu erst für alle Xbox 360-Kunden verfügbar gemacht werden – Stichwort „Zeitexklusivität“. Erfahrungsgemäß erhalten PC- & PlayStation 3-Spieler das jeweilige Add-on dann dreißig Tage später zum gleichen Preis. Zusätzlich zu dieser Information ist bereits bekannt, dass es schon bald zur Veröffentlichung eines kostenlosen Kinect-Updates kommen wird. Dieses besitzt über 200 Sprachbefehle zur Steuerung der Menüs, der Karte und zur Befehligung der NPC-Begleiter. Ob auch die Gestensteuerung mit dem Motion-Sensor von Microsoft unterstützt wird, ist bisher noch nicht bekannt.

News & Videos zu The Elder Scrolls V: Skyrim

The Elder Scrolls V: Skyrim: Der Starbucks-Kaffeebecher aus Game of Thrones jetzt via Mod im Spiel The Elder Scrolls V: Skyrim: Multiplayer-Mod steht kurz vor Beta-Release The Elder Scrolls V: Skyrim: Bethesda: Wenn ihr keine Ports wollt, hört auf, sie zu kaufen The Elder Scrolls V: Skyrim: Die Alexa-App war kein Scherz The Elder Scrolls V: Skyrim: Mehrere Teams arbeiten an größtem Modding-Projekt The Elder Scrolls V: Skyrim: Virtual Reality-Immersion mit Kompromissen
The Elder Scrolls V: Skyrim Action-Rollenspiel Nintendo Switch, Xbox 360, PC
KAUFEN
Disney Plus Mai 2021 Neuheiten Serien Filme Disney Plus-Neuheiten im Mai 2021: Liste aller neuen Filme und Serien GTA Online Cayo Perico Heist: Komplettlösung zum Raubüberfall mit Tipps & Tricks (Guide) Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge GTA 6: potenzieller Leak verrät das Setting
Dead by Daylight Resident Evil Killer Crossover Dead by Daylight: Der neue Killer wird aus Resident Evil stammen, neues Crossover-Chapter angekündigt Diamanten im Cayo Perico Heist stehlen GTA Online: Das ist die beste Beute im Cayo Perico Heist – Preise von Gemälden, Tequila & Diamanten (Guide) Assassin´s Creed Valhalla, Entscheidungen und Konsequenzen Assassins Creed Valhalla – Lösung: Alle Entscheidungen, die die Handlung beeinflussen können – Guide Diese Spiele erscheinen 2021 Diese Spiele erscheinen 2021 für PS4, PS5 Xbox One, Xbox Series X/S, Switch & PC Probleme mit Disney Plus? Diese 7 hilfreichen Tipps und Tricks helfen beim Streamen Resident Evil Village: Horrorspiel soll Chris Redfields dunkle Seite zeigen MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS