PLAYCENTRAL NEWS The Elder Scrolls Online

The Elder Scrolls Online: Weiteres Auktionshaus von Drittanbietern

Von Ben Brüninghaus - News vom 15.05.2014 12:00 Uhr
PlayCentral Default Logo
© PlayCentral.de

Was Entwickler ZeniMax trotz anscheinend großer Nachfrage bei Spielern nicht ins Spiel implementieren will, übernimmt jetzt ein weiterer Drittanbieter. ESO Outpost ist damit schon das zweite externe Auktionshaus. Ob ZeniMax daraus lernt?

TESO Elite Marketplace blieb nicht lange der einzige Versuch das Loch zu füllen, das ein fehlendes Auktionshaus in The Elder Scrolls Online hinterlassen hat. ZAM hat heute bekannt gegeben, dass auch ESO Outpost nun seinen Dienst aufnimmt, um den offensichtlich vorhandenen Bedürfnissen von Kaufs- und Verkaufsinteressierten im Spiel entgegenzukommen. Bei ESO Outpost handelt es sich dabei um ein deutlich komplexeres externes Auktionshaus als bei der forenbasierten bisherigen Alternative.

Der neue Service benutzt nämlich eine web-basierte Benutzeroberfläche und zusätzlich ein begleitendes Add-On, um mit Gold und Items aus dem Spiel zu handeln. Das Addon fügt im Spiel benutzerdefinierte Boxen ein, die Beschreibungen des Gegenstands, optionale Screenshots und eine Kommentarsektion erlauben. Außerdem können Gebote und eigene Auktionen verfolgt und auch nach dem Kauf noch Feedback ausgetauscht werden.

Was haltet ihr von der Auktionshaus-Variante? Ein guter Ersatz für ein ins Spiel implementiertes Auktionshaus oder leider keine echte Alternative?

Hauptberuflicher Jedi-Meister, nebenbeschäftigt bei PlayCentral.de. Popkultur-Fetischist: Star Trek, Star Wars, alles mit „Star“, verspeist Spiele-OSTs zum Frühstück, Großmeister der Bärenschule. Inquisitor. Mag das Ende von Mass Effect.
Black Friday 2022 - Amazon Cyber Monday bei Amazon: Black Friday-Angebote verlängert! Wednesday-Netflix Wednesday: Das passiert im Staffelfinale des Netflix-Hits – Ende erklärt 7 vs Wild Fritz bewertet Teilnehmer Fritz Meinecke bewertet Kandidaten: Wer ist der Beste bei 7 vs. Wild? Wednesday-Netflix-Staffel-1 Wednesday: Showrunner haben Pläne für Staffel 2
Epic Games Store August 2020 Ende Epic Games Store: Soll über Weihnachten jeden Tag kostenlose Spiele anbieten 7 vs. Wild Drop off abgesagt 7 vs. Wild Panama: Darum wäre die Staffel kurz vor Start fast gescheitert Need for Speed Unbound Need for Speed Unbound: Fast 20 Minuten Gameplay noch vor Release gestreamt The Elder Scrolls Online The Elder Scrolls 6 ist laut Microsoft nicht groß genug und erscheint deshalb nicht für PlayStation Wednesday-Netflix Bekommt Wednesday eine zweite Staffel auf Netflix? 7 vs. Wild Staffel 2 - Zeitplan & Ausstrahlung 7 vs. Wild Staffel 2: Wann kommt Folge 8? MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS