PLAYCENTRAL TEST Super Smash Bros. Ultimate

Super Smash Bros. Ultimate: Test: Port oder kein Port, das ist hier die Frage

Von Yannick Arnon - Test vom 21.12.2018 17:37 Uhr
© Nintendo
Super Smash Bros. Ultimate im Test

Fazit und Wertung von Yannick Arnon

Super Smash Bros. Ultimate spielt sich wieder insgesamt etwas schneller als die Vorgänger, was vor allem die Turnier-Szene freuen dürfte. Man muss aber kein Profi sein, um mit dem Spiel seinen Spaß zu haben. Die einfache Steuerung lässt auch Anfänger schnell den Einstieg in die Scharmützel finden, auch wenn tiefergehende Strategien entweder selbst erarbeitet oder von Experten abgeguckt werden müssen. Dank des umfangreichen Casts und der vielen Optionen für Matches spielt sich kein Match wie ein anderes, den Kombinationen sind (fast) keine Grenzen gesetzt.

Wie so oft bei Nintendo-Titeln gibt es auch wieder am Online-Modus was zu meckern, angefangen beim Matchmaking über Probleme mit dem Netcode, von generell fehlendem Komfort ganz zu schweigen. Auch Patches werden daran nicht viel richten können, aber was soll’s. Offline macht diese Art von Spiel immer noch am meisten Spaß und Super Smash Bros. Ultimate ist unbestritten die nächste Killer-App in Sachen Multiplayer auf Nintendo Switch. Von mir gibt es eine ganz klare Kaufempfehlung.

Fazit von Wladislav Sidorov

Ich habe im Singleplayer zwar bereits mächtig auf den Sack bekommen (manche Level sind einfach unfair, screw you Bayonetta!), aber dennoch unfassbaren Spaß mit dem Spiel. Der gesamte Modus ist ein toller Bonus zum ohnehin bereits unfassbar umfangreichen Erlebnis.

Bereits eine Woche nach Release haben wir uns zu einer kleinen LAN-Runde zusammengefunden und gesmasht, was das Zeug hält. Kurzes Fazit: Es war gut. Und ich war gar nicht so schlecht, wie ich vermutet hätte. Gerade deshalb macht Smash Bros. Ultimate Spaß.

Ich freue mich schon jetzt auf alle Turniere, die noch folgen werden.

Pro

+74 Charaktere, 103 Stages
+im Multiplayer ein Fest
+gigantische Soundtrack-Bibliothek
+verbesserte Spielbalance
+neuer Adventure-Modus
+grafisch besser denn je
+starke Performance mit Dock und ohne

Contra

-sperriges Online-System
-stellenweise immer noch zu chaotisch

News & Videos zu Super Smash Bros. Ultimate

Super Smash Bros. Ultimate Xenoblade Chronicles 2 Super Smash Bros. Ultimate erhält gleich zwei Kämpfer aus Xenoblade Chronicles 2 Spehiroth Super Smash Bros Super Smash Bros. Ultimate: Final Fantasy-Bösewicht Sephiroth als Kämpfer angekündigt Minecraft trifft auf Super Smash Bros Ultimate via Steve-Kämpfer Minecraft meets Super Smash Bros. Ultimate – Charakter Steve ab sofort spielbar! Super Smash Bros. Ultimate Minecraft Steve Alex Super Smash Bros. Ultimate trifft Minecraft im neuen DLC Super Smash Bros. Ultimate: Der 5. DLC-Kämpfer wird am Donnerstag enthüllt Super Smash Bros. Ultimate: Kein Ende in Sicht: Zusätzliche DLC angekündigt
PlayStation Plus Mai 2021 PS Plus-Spiele für Mai 2021: Das ist der Zeitplan für die Enthüllung GTA Online Cayo Perico Heist: Komplettlösung zum Raubüberfall mit Tipps & Tricks (Guide) Netflix Mai 2021 Neu Filme Serien Netflix-Neuheiten im Mai 2021 – Die Liste aller neuen Serien und Filme Diamanten im Cayo Perico Heist stehlen GTA Online: Das ist die beste Beute im Cayo Perico Heist – Preise von Gemälden, Tequila & Diamanten (Guide)
Harry Potter-Stars gedenken der verstorbenen Schauspielerin Helen McCrory Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge Diese Spiele erscheinen 2021 Diese Spiele erscheinen 2021 für PS4, PS5 Xbox One, Xbox Series X/S, Switch & PC Kein Sequel zu Days Gone 2: Ehemaliger Game Director: „Kauft ein Spiel verdammt nochmal zum Vollpreis! Johnny und Rogue in Cyberpunk 2077 Cyberpunk 2077: Modder schalten geheime Quests und E3-V frei Assassin´s Creed Valhalla, Entscheidungen und Konsequenzen Assassins Creed Valhalla – Lösung: Alle Entscheidungen, die die Handlung beeinflussen können – Guide MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS