PLAYCENTRAL NEWS Street Fighter 30th Anniversary Collection

Street Fighter-Produzent Yoshinori Ono verlässt Capcom nach 30 Jahren

Von Ben Brüninghaus - News vom 10.08.2020 15:46 Uhr
Yoshinori Ono Street Fighter
© Capcom

Nicht zuletzt durch die Street Fighter 30th Anniversary Collection oder dutzenden Anlehungen in Film und Fernsehen wird klar, dass Street Fighter heutzutage in der globalen Popkultur fest verankert ist. Da ist die neuste Meldung für viele ein Schock, doch es ist an der Zeit. Der langjährige Produzent und Branchenveteran Yoshinori Ono verlässt Capcom. Wir bedanken uns für all seinen Einsatz und die wundervollen Erinnerungen, die wir mit „Street Fighter II“ und Co. verbinden.

Ono-san ist quasi der geistige Vater von Street Fighter und wird so vielen Fans auf ewig in Erinnerung bleiben. Doch bekanntlich muss alles einmal enden und so auch seine Zeit bei Capcom.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Street Fighter-Tour in der Kritik und Capcom-Ende

Wie der Produzent via Twitter bestätigt, liegt seine Zeit mit Street Fighter nun hinter ihm. Nach rund 30 Jahren war es das für den lustigen Zeitgenossen, der sich für nichts zu schade war.

Doch zuvor handelt er noch ein paar weitere Details ab, die er abschließend mitteilen wollte.

Er geht auf die Kritik ein, die im Rahmen der abgesagten Capcom Pro Tour ausgesprochen wurde. Die CPT 2020 wurde nämlich zuletzt im regulären Sinne abgesagt und eine digitale Alternative sollte an die Stelle der beliebten Capcom-Tour treten. Laut Ono sei dies lange im Gespräch gewesen, doch schließlich hätten sie sich für dieses Format entschieden. Ihm sei bewusst, dass es diesbezüglich viel fundierte Kritik gegeben hätte. Doch es sei im Rahmen der Covid-19-Pandemie unabdingbar gewesen, eine Alternative zu schaffen.

Er bedankt sich aufrichtrig, dass trotzdem so viele Supporter aus der Fighting-Game-Community hinter ihrer Idee standen.

Er erklärt weiter in seinem Statement, dass er nicht mehr für Capcom arbeite in der Zukunft.

„Ich habe mich lange Zeit um die Street Fighter-Marke gekümmert. Eine gute Zeit gehabt, eine schlechte Zeit gehabt. […] Und jetzt, nachdem ich 30 Jahre bei Capcom war, verlasse ich die Firma in diesem Sommer. Ich trete also von meiner Position als Brand-Mangaer für Titel wie Street Fighter zurück.“

Laut Ono liege die Verantwortung über die „Street Fighter“-Marke nun bei der nächsten Generation der Capcom-Mitarbeiter. Er ist sich sicher, dass sie die Marke weiterhin so außergewöhnlich halten werden. Doch nun sei er nur noch ein regulärer Spieler. Er verabschiedet sich mit einem herzlichen Shoryuken.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Hauptberuflicher Jedi-Meister, nebenbeschäftigt bei PlayCentral.de. Popkultur-Fetischist: Star Trek, Star Wars, alles mit „Star“, verspeist Spiele-OSTs zum Frühstück, Großmeister der Bärenschule. Inquisitor. Mag das Ende von Mass Effect.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Street Fighter 30th Anniversary Collection Beat 'em up PS4, Xbox One, Nintendo Switch, PC
PUBLISHER Capcom
ENTWICKLER Digital Eclipse
KAUFEN
Hogwarts Legacy - Release Hogwarts Legacy: Produkteseite im Epic Store ist jetzt online, Hinweis auf baldigen Releasetermin? Knievel aus Hogwarts Legacy Hogwarts Legacy: Erscheinen mehrere Editionen mit eigenen DLCs? The Boys Staffel 3 The Boys: Staffel 4 kommt früher als erwartet zu Amazon Prime Video Hogwarts Legacy: PEGI-Rating überrascht, wie düster ist das Spiel wirklich?
One Piece Ruffy Teufelsfrucht One Piece Filler-List: Alle Episoden zum getrost Überspringen Teil 2 von Stranger Things Staffel 4: Wann kommt das große Finale? Stranger Things 4: Wer spielt Enzo? Warum euch der Schauspieler so bekannt vorkommt! Crisis Core Final Fantasy 7 Reunion: Alle Infos zum Vorbestellen im Preorder-Guide Stranger Things 4: Wer ist Vecna? 7 vs. Wild Knossi 7 vs. Wild Staffel 2: Teilnehmer – Diese sechs Personen haben zugesagt & sind bestätigt MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS