PLAYCENTRAL NEWS Star Wars: Battlefront

Star Wars: Battlefront: DICE zur Entstehung des Planeten Sullust

Von Ben Brüninghaus - News vom 21.05.2015 12:38 Uhr

In einem kleinen Entwickler-Tagebuch erzählt DICE, wie das Team den unerforschten Planeten Sullust in Star Wars: Battlefront zum Leben erweckt. Sie wollten gänzlich einen neuen Planeten erschaffen und sind stolz auf das Resultat.

Das Team von DICE Stockholm musste sich mit unzähligen Möglichkeiten verschiedener Landschaften, die ein Star Wars-Universum bietet, auseinandersetzen und so entschied man sich schließlich für einen eigenen Lavaplaneten. Die Spieler sollten kaltes, dunkles und instabiles Terrain wahrnehmen. Dieses Gefühl in Star Wars: Battlefront zu integrieren stellte die Entwickler vor eine große Herausforderung.

Der Concept Artist Anton Grandert verriet, dass man schwarze, scharfkantige Felsen, enorme Höhenunterschiede, rote Lava, türkisfarbene Seen und weißen Rauch benötigte, um einen beeindruckenden und bedrohlichen Effekt zu erzielen. Sie beschlossen gemeinsam mit Lucasfilm, dass dies der perfekte Look für den planeten Sullust wäre, der in 'Die Rückkehr der Jedi-Ritter' zwar erwähnt, aber nie zuvor gesehen wurde. Man besuchte daraufhin die Archive von Lucasfilm und ließ sich von den Baumaterialien des Todessterns inspirieren, um die Gebäude auf den Planeten im architektonischen Stil des Todessterns zu gestalten.

Andrew Hamilton, Lead Environment Artist, studierte anschließend abgelegene Landschaften Islands und nahm diese mit dem fotogrammetrischen Verfahren auf.

'Wir fanden dort alle Aspekte unseres Konzepts wieder, und alle Inhalte, die wir brauchten: verschiedene Materialien, Felsformationen und sogar die Lava.'

Mit diesen Referenzaufnahmen war es Petter Skold, Senior Level Artist, möglich den Planeten zum Leben zu erwecken. Es sei ein komplizierter, aber lohnender Prozess gewesen, denn man habe einen neuen Planeten erschaffen.

'Es war anders als bei den Inhalten von den Drehorten der Planeten Endor, Hoth und Tatooine, die wir direkt übernehmen konnten.'

Laut Entwickler werden dem Spieler einige der 12 Multiplayer-Karten sofort bekannt vorkommen. Man möchte alte bekannte Schauplätze mit neuen Inhalten und Orten verbinden, wobei sich das Kartendesign an die verschiedenen Spiel-Modi orientieren wird.

KOMMENTARE

News & Videos zu Star Wars: Battlefront

Star Wars: Battlefront: Double-XP-Weekend gestartet Star Wars: Battlefront: Rogue One: Scarif-Trailer zeigt neuen Planeten Star Wars: Battlefront: Neue Spielmodi und Änderungen im aktuellen Update Star Wars: Battlefront: Release-Termin zu Rogue One: Scarif bekannt Star Wars: Battlefront: Ultimate Edition offiziell angekündigt Star Wars: Battlefront: Double-XP-Wochenende, Todesstern-DLC und Ersteindruck im LP
Star Wars: Battlefront Ego-Shooter PC, PS4, Xbox One
PUBLISHER DICE
ENTWICKLER Electronic Arts
KAUFEN
Welche PS Plus-Spiele wünscht ihr euch für März 2020? Francesca Findabair in Gwent Dreharbeiten gestartet: Das sind die Neuzugänge in der 2. Staffel von The Witcher Baby Yoda stürzt sich in halbfertiger Mod in den Battlefront-Kampf Nvidia stellt limitierte Cyberpunk 2077-Edition der GeForce RTX 2080 Ti offiziell vor
PlayStation Plus: Die PS Plus-Spiele für März 2020 werden nächste Woche enthüllt Die Größe von Final Fantasy 7 Remake beträgt wohl über 100 GB GTA 6: Wann erscheint Grand Theft Auto 6? Alle Spekulationen und Gerüchte zusammengefasst Neue Farbe für die Nintendo Switch Lite angekündigt: Coral MEHR NEWS LADEN

TRENDS

Sons of the Forest Survival-Horror
Die Sims 5 Lebenssimulation
Age of Empires 3 Echtzeit-Strategie
Project: Mara Simulation
Surgeon Simulator 2 Simulation
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS