PLAYCENTRAL NEWS Resident Evil

Resident Evil: Erste Besetzung zur Netflix-Serie steht fest, Albert Wesker ist dabei

Von Vera Tidona - News vom 15.06.2021 07:16 Uhr
Resident Evil 2 Remake Premium Edition
© Capcom

Anlässlich des 25. Jubiläums der erfolgreichen Horror-Survival-Reihe Resident Evil arbeitet Capcom anscheinend nicht nur an vier neuen „Resident Evil“-Games. Gleichzeitig wird das Franchise im Bereich Film und Serie weiter ausgebaut.

Neben dem Kinofilm Resident Evil: Welcome to Racoon City als Reboot der Horror-Reihe kündigt Netflix gleich zwei neue Serien im erfolgreichen Franchise an. Den Auftakt macht im Juli die Anime-Serie Resident Evil: Infinite Darkness, gefolgt von einer ersten Live-Action-Serie. Hierzu steht nun eine erste Besetzung fest.

Wiedersehen mit Albert Wesker und neuen Charakteren

Die noch namenlosen „Resident Evil“-Serie von Netflix erzählt – im Gegensatz zur Anime-Serie – eine völlig neue Geschichte aus dem Horror-Universum. Dennoch dürfen Fans bekannte Namen wie Albert Wesker aus den Games erwarten.

Erste Besetzung der Resident-Evil-Serie

  • Lance Reddick („John Wick“-Filme) als Albert Wesker
  • Ella Balinska („3 Engel für Charlie“)
  • Tamara Smart („Artemis Fowl“)
  • Siena Agudong („Nick für ungut“)
  • Adeline Rudolph („Chilling Adventures of Sabrina“)
  • Paola Nuñez („Bad Boys for Life“)

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Resident Evil 8: VillageResident Evil 8-Verkaufszahlen: Wie oft hat sich das Spiel verkauft?

Erste Story-Details zur Resident Evil-Serie

Worum geht es in der Serie? Zu Beginn lernen wir die beiden jugendlichen Schwestern Jade und Billie Wesker in New Raccoon City kennen. Dabei handelt es sich um eine aus dem Boden gestampfte Planstadt. Nach und nach wird klar, dass diese Stadt einige gefährliche Geheimnisse verbirgt.

Die Handlung springt mehr als zehn Jahre in die Zukunft: Nach einer globalen Katastrophe, ausgelöst durch einen neuartigen T-Virus, leben nur noch rund 15 Millionen Menschen auf der Erde. Ihnen gegenüber stehen mehr als 6 Milliarden Monster – Menschen und Tiere, die mit dem T-Virus infiziert sind. Die inzwischen dreißigjährige Jade Wesker kämpft in dieser neuen Welt ums Überleben, während sie Geheimnisse aus ihrer Vergangenheit – über ihre Schwester, ihren Vater Albert Wesker und seine Verbindung zur Umbrella Corporation – weiter verfolgen.

GamesUncharted, Resident Evil & The Last of Us: Auf diese kommenden Videospieladaptionen können wir uns freuen

Start der Resident Evil-Serien auf Netflix

Ein Serien-Start der ersten Live-Action-Serie auf Netflix steht noch nicht fest. Geplant ist eine erste Staffel mit 8 Episoden von Showrunner Andrew Dabb (Supernatural), die sich derzeit noch in Produktion befindet. Ein Release ist somit nicht vor 2022 zu erwarten.

Zuvor geht am 8. Juli 2021 die Anime-Serie Resident Evil: Infinite Darkness mit bekannten und beliebten Charakteren aus den Games wie Leon S. Kennedy und Claire Redfield an den Start. Netflix hat jetzt einen 3-Minuten-Clip veröffentlicht, der die Anfangsszene der Serie zeigt:

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Schreiberling für PlayCentral.de und begeisterte Film- und Serien-Guckerin. Süchtig nach neuen Folgen von Stranger Things oder The Witcher und stets für ein Abenteuer bereit, sei es in Hogwarts, Monkey Island oder in der Welt der Lego-Klötzchen.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Resident Evil Survival-Horror PC, PS4, Xbox One, Xbox 360, Nintendo Switch, Wii, GC
PUBLISHER Capcom
ENTWICKLER Capcom
KAUFEN
Prodeus Prodeus-Preorder Guide: Hier könnt ihr den Shooter vorbestellen Star Trek: Strange New World erhält 3. Staffel Star Wars: Wer ist Garazeb Orrelios alias Zeb? Naruto – Wie heißen Narutos Augen?
Hogwarts Legacy: Versteckte Szene zeigt böse Seite dieses Charakters My Hero Academia – Darum geht es in Staffel 7 The Mandalorian 3: Wann kommt Folge 6? Episoden-Guide Resident Evil 4 Ende erklärt: Diese Änderungen macht das Remake Metal Gear Solid 3 Remake kommt nächstes Jahr laut Report The Mandalorian: Kelleran-Beq-Darsteller Ahmed Best bedankt sich für Fanliebe MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.de Dark Mode-Schalter
0
Kommentar hinterlassen!x