PLAYCENTRAL NEWS Resident Evil 7

Resident Evil 7: Warum die schwachen Verkaufszahlen, Capcom?

Von Patrik Hasberg - News vom 15.02.2017 16:39 Uhr
PlayCentral Default Logo
© PlayCentral.de

Die Verkaufszahlen von Resident Evil 7 zum Launch haben nicht ganz die Erwartungen von Capcom erfüllt. Nun versucht der Publisher eine Erklärung dafür zu finden.

Am 24. Januar 2017 hat  Capcom mit Resident Evil 7 den neusten Teil der Survival-Horror-Reihe veröffentlicht. Innerhalb der ersten Verkaufswoche sind mehr als 2,5 Millionen Einheiten ausgeliefert worden.

Im Vergleich: Resident Evil 6 ist seinerzeit zum Start mehr als 4,5 Millionen mal ausgeliefert worden. Mittlerweile hat Capcom allerdings die Drei-Millionen-Marke geknackt und rechnet damit, dass bis Ende März eine weitere Million Exemplare ausgeliefert werden. Trotzdem versucht der Publisher und Entwickler eine Begründung dafür zu finden, warum die Zahlen nicht so aussehen, wie man es offenbar erwartet hat.

Resident Evil 7Resident Evil 7: Update 1.02 und zweiter DLC für PS4

Auf dem ersten Blick könnte man zwar vermuten, dass sich Resident Evil 7 tatsächlich langsamer verkauft hat, als die actionlastigen Vorgänger, es könnte aber auch daran liegen, dass sich schlicht und einfach die Zeiten gewandelt haben.

Durch die in den letzten Jahren stark zunehmende Zahl an Digitalverkäufen, verkaufen sich viele Spiele heutzutage eher über langen Zeitraum. Deshalb sehen die Verkaufszahlen zum Release von Resident Evil 7 nicht so stark aus, wie man es erwartet hätte.

Schreiberling, Spieleentdecker, praktizierender Perfektionist und Mann fürs Grobe. Außerdem laufender Freizeit-Hobbit, der Katzen liebt. – Hunde gehen auch. „Auch sonst eigentlich ganz ok“.
Resident Evil 7 Survival-Horror Nintendo Switch, PC, PS4, Xbox One
PUBLISHER Capcom
ENTWICKLER Capcom
KAUFEN
Gronkh Debatte um Hogwarts Legacy Gronkhs Aussage zur Hogwarts Legacy Debatte spaltet Community:. „Es ist mir einfach egal“ Forspoken im TEST: Das erste große Highlight 2023? Forspoken im TEST: Das erste große Highlight 2023? Star Wars Jedi: Survivor verschoben! Neues Releasedatum angekündigt Titelbild Games-Boykott Blizzard, Nintendo, Bayonetta 3, Hogwarts Legacy Hogwarts Legacy, Blizzard & Co.: Kann der Boykott von Videospielen etwas bewirken?
PS Plus Februar 2022 PS Plus Februar 2023: Heute werden die Gratis-Spiele für Essential bekannt gegeben Black Panther 2: Wakanda Forever – Die Fortsetzung, die nicht hätte sein müssen (Filmkritik) Black Panther 2: Das verbirgt sich hinter der Post Credit-Szene und dem Ende E3 2023: Gerüchten zufolge ohne Microsoft, Nintendo und Sony The Last of Us-Serie: Warum euch Nick Offerman als Bill so bekannt vorkommt The Last of Us-Serie: So stark wurde die Geschichte von Bill und Frank verändert MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.de Dark Mode-Schalter