PLAYCENTRAL NEWS Marvel

Loki: Darum griff die Time Variance Authority nicht in Avengers 4 ein

Von Sven Raabe - News vom 11.06.2021 08:00 Uhr
Loki Time Variance Authority Avengers Endgame Zeitreise
© Marvel Studios/Disney

In der neu gestarteten MCU-Serie Loki spielt das Thema Zeitreisen eine zentrale Rolle. Weil er den Verlauf seiner Zeitlinie veränderte, wurde der Gott des Schabernacks von der Time Variance Authority gefangen genommen und angeklagt. Dabei wird ihm erklärt, wieso die Organisation nicht gegen die Avengers vorging, die ähnliches taten.

Spoiler Warnung

Loki: Die Time Variance Authority durfte die Avengers nicht aufhalten

Eine Richterin des Time Variance Authority (TVA) erklärt Loki Laufeyson, er habe den Lauf seiner Zeitlinie verändert, indem er mit dem Tesserakt nach der Schlacht von New York City geflohen war. Dies sollte nicht geschehen, denn ihm war es vorherbestimmt, von seinem Bruder Thor nach Asgard gebracht zu werden.

Loki verteidigt sein Handeln jedoch und sagt, all dies wäre nie passiert, wenn die Avengers nicht eigenmächtig durch die Zeit gereist wären. Ohne ihren Eingriff in den Verlauf der Geschichte wäre ihm der Tesserakt nie vor die Füße gefallen und er hätte nie damit verschwinden können. Wieso wird also er angeklagt und nicht die Avengers?

Die Avengers bereiten sich auf ihre Zeitreise vor / © Marvel Studios/Disney

Kleiner Flashback: In „Avengers: Endgame“ reisten die mächtigsten Helden bekanntlich zurück in die Vergangenheit, um die Infinity-Steine zusammenzutragen, die in ihrer Zeit von Thanos vernichtet worden waren. Die Älteste erklärte Professor Hulk diesbezüglich, die Infinity-Steine dürften niemals aus einer Zeitlinie entfernt werden, da so neue Zeitlinien entstehen würden. Ein Chaos kosmischen Ausmaßes wäre die Folge.

Eigentlich klingt dies nach einer maßgeschneiderten Mission für die Time Variance Authority, da sie es sich zur Aufgabe gemacht hat, die „Heilige Zeitlinie“ des Marvel-Multiversums zu beschützen. Wie die Richterin Loki gegenüber jedoch verrät, seien die Avengers eine Ausnahme von der Regel. Es sei ihnen vorherbestimmt gewesen, durch die Zeit zu reisen und deshalb hätten sie schlichtweg genau das getan, was sie schon immer tun mussten.

Loki Time Variance Authority MCU
Loki wird von der Time Variance Authority angeklagt / © Marvel Studios/Disney

Bei Loki, der nun eine Variante ist, sei dies jedoch nicht der Fall. Bei ihm könne entsprechend keine Ausnahme gemacht werden. Bevor der Gott des Schabernacks jedoch ausgelöscht wird, setzt sich der TVA-Agent Mr. Mobius für ihn ein. Er erkennt Lokis Potential und glaubt daran, dass dieser ihm im Kampf gegen eine besonders gefährliche Variante nützlich sein könnte.

Wie all dies letztendlich für den charismatischen Antihelden ausgeht, bleibt natürlich abzuwarten. Womöglich liefern uns die kommenden Episoden der Marvel Cinematic Universe-Serie in dieser Hinsicht schon mehr Antworten. Die neuen Folgen von „Loki“ starten immer mittwochs um 9 Uhr exklusiv bei Disney Plus.

Anime-Liebhaber, Dragon Ball-Fan auf Super-Saiyajin Blue-Level, Videospiel-Enthusiast mit einem Hang zu Action-Adventures und abgedrehten Hack'n'Slays. Außerdem Sith-Lord (oder vielleicht doch Jedi?) mit einer Schwäche für DC- und Marvel-Adaptionen.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
The Witcher-Macherin stellt sich der Kritik der Fans um das Schicksal von Plötze Streamer Trymacs mit Traumauto via Instagram Trymacs spricht offen über seinen Verdienst als YouTuber: „Es ist natürlich unfassbar viel!“ PS5 Abwärtskompatibilität alter PlayStations Erste PS3-Games im PS Store gesichtet, ohne PS Now AMD Radeon RX 6500XT RX 6500 XT kaufen: Offiziell vorgestellt – erscheint am 19. Januar 2022
PS5 Bundles bei Saturn Saturn: Alle bislang bekannten PS5 Bundles im Überblick (Update) Spiele Release 2022 Spiele-Release 2022: Diese Games für PS4, PS5, Xbox-Konsolen, Switch & PC erscheinen neu RTX 3050 kaufen RTX 3050 kaufen: Offiziell vorgestellt – Spezifikationen, Preis und Datum Tusken-Räuber und Kraytdrache - Perle Star Wars: Wie sehen die Tusken-Räuber ohne ihre Masken aus? Dragon Ball Super Manga Granolah Arc 2022 Dragon Ball Super: Aktueller Manga-Arc soll bald enden + neuer Arc bestätigt Dragon Ball Super: Super Hero Bösewichte Red-Ribbon-Armee Anime-Kinofilm Dragon Ball Super: Super Hero – Das sind die Bösewichte des neuen Anime-Kinofilms MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
0
Kommentar hinterlassen!x