PLAYCENTRAL NEWS League of Legends

League of Legends: Riot Games testet ab heute neuen URF-Spielmodus

Von Thomas Wallus - News vom 01.04.2015 07:49 Uhr

Passend zum neuen Monat testet Riot Games die Zukunft von League of Legends (LoL) und hat den "New Ultra Rapid Fire Mode", kurz New URF, auf die Live-Server der Vorzeige-MOBA aufgespielt. Darin drohen äußerst hitzige Kämpfe.

Im April des vergangenen Jahres testete Riot Games den Ultra Rapid Fire Mode in League of Legends, wobei Buffs für Boni wie erhöhtes Goldeinkommen, verstärkten Schaden oder reduzierte Cooldowns sorgten. Das, was schon damals als Zukunft des Spiels angepriesen wurde, sollte auch in diesem Jahr mitsamt den letzten Fortschritten von den Spielern getestet werden. Beim Upload des URF-Modus auf die Server ist allerdings ein Fehler unterlaufen, der laut Riot Games von einem umgeworfenen Energy Drink ausgelöst wurde. Daher hat sich der URF-Modus verändert und kehrt noch verrückter als New Ultra Rapid Fire zurück.

Auch, wenn das Ganze auf einem technischen Fehler beruht, könnten Spieler Freude an den nun vorherrschenden Boni finden: 

– Die Mana- und Energiekosten wurden entfernt. Skills kosten nichts.
– Heilungskosten wurden um 50% reduziert.
– Cooldown-Reduzierung auf alles: 80% (Runen, Items, Meisterschaften und Fähigkeiten geben keine weitere Cooldown-Reduktion)
– Zähigkeit: 25%
– Bewegungsgeschwindigkeit +60
– Angriffsgeschwindigkeit-Multiplikator: +50% (+100% für Fernkämpfer)
– Kritischer Schaden entspricht nun 225% statt 200% des Basisschadens
– Goldgewinn entspricht 500% der normalen Menge
– Alles verursacht haufenweise Schaden
– Alles verursacht haufenweise Heilung (allerdings ist die Effektivität im Rahmen eines Heal Embargos anfangs auf 50% reduziert)

"Neu" ist in League of Legends zum 1. April nicht nur dieser (temporäre) Spielmodus, sondern auch der Ladebildschirm, der gute Stimmung verbreitet. Dort dürft ihr nämlich einer tanzenden Seekuh beim Feiern zusehen. Die glückliche Seekuh gibt es neben einem goldenen Pfannenwender auch als Beschwörersymbol. Spielt den neuen Spielmodus, um sie zu erhalten. Die brandneuen Finisher Icons gibt es hingegen nur im Shop der MOBA. Je nach Motiv löst sich euer Feind in einer gewaltigen Explosion auf, verschwindet in einer herzförmigen Rauchwolke oder wird von einem Seekuh-Geist verspottet.

Alle Informationen stehen auf der offiziellen Webseite bereit.

News & Videos zu League of Legends

Ruined King Runined King: A League of Legends Story – Erster Gameplay-Trailer veröffentlicht League of Legends: Legends of Runeterra: Einige Kartensets und weitere Modi in Arbeit League of Legends: TFT Mobile und mehr: Diese Inhalte kommen in nächster Zeit auf uns zu League of Legends: Episches Musikvideo läutet 10. Saison ein League of Legends: Riot läutet neue Saison ein und stellt neuen Champ vor League of Legends: Realistische Grafik: Sieht in der Unreal Engine unfassbar gut aus!
Netflix Mai 2021 Neu Filme Serien Netflix-Neuheiten im Mai 2021 – Die Liste aller neuen Serien und Filme PlayStation Plus Mai 2021 PS Plus-Spiele für Mai 2021: Das ist der Zeitplan für die Enthüllung GTA Online Cayo Perico Heist: Komplettlösung zum Raubüberfall mit Tipps & Tricks (Guide) Diamanten im Cayo Perico Heist stehlen GTA Online: Das ist die beste Beute im Cayo Perico Heist – Preise von Gemälden, Tequila & Diamanten (Guide)
Nintendo Switch Update 12.0.1 Nintendo Switch: System-Update 12.0.1 zum Download bereit – Das steckt drin Diese Spiele erscheinen 2021 Diese Spiele erscheinen 2021 für PS4, PS5 Xbox One, Xbox Series X/S, Switch & PC Johnny und Rogue in Cyberpunk 2077 Cyberpunk 2077: Modder schalten geheime Quests und E3-V frei Asus ROG Strix XG43UQ Asus bringt ersten Gaming-Monitor mit HMDI 2.1 auf den Markt, der Preis ist jedoch entsprechend happig Red Dead Redemption 2 Red Dead Redemption 2: Die besten Wünsche für eine PS5-Version Resident Evil: Infinite Darkness kommt im Juli auf Netflix, neuer Trailer mit Claire und Leon MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS