PLAYCENTRAL NEWS Hogwarts Legacy

Hogwarts Legacy wird nicht in Zusammenarbeit mit J.K. Rowling entstehen

Von Cynthia Weißflog - News vom 20.09.2020 08:16 Uhr
Hogwarts Legacy Zauberer
© Warner Bros.

Für alle, die sich nun schon gefreut haben, dass ihre liebste Buchreihe endlich in ein größeres Rollenspiel umgesetzt wird: Die Autorin selbst wird an der Entwicklung von Hogwarts Legacy nicht beteiligt sein.

Nachdem sich J.K. Rowling in der Vergangenheit durch diverse transphobe Äußerungen bei einigen ihrer Leser ausgesprochen unbeliebt gemacht hat, möchte sich das zuständige Studio offenbar von der Zauberweltschöpferin distanzieren. Wohl aber nicht von der Vorlage an sich.

J.K. Rowling nicht beteiligt an Hogwarts Legacy

Warner Bros. widmete sich in einem FAQ im Anschluss des großen PS5-Showcase einigen Fragen zu dem kommenden Harry Potter-Spiel. Hierbei äußerten sie sich zur Beteiligung der Autorin wie folgt:

„JK Rowling ist nicht direkt an der Entwicklung des Spiels beteiligt, ihre außergewöhnliche Schrift ist jedoch die Grundlage aller Projekte in der Zaubererwelt. Dies ist keine neue Geschichte von JK Rowling“.

Inwieweit für das Action-RPG jedoch Lizenzierungen erfolgt sind und Zahlungen an Rowling geleistet werden mussten, ist jedoch nicht bekannt.

Die zuständigen Entwickler von Avalanche äußerten jedoch bereits im Frühsommer Bedenken zu den Äußerungen der Autorin und scheinen in Konsequenz nun eine gewisse Distanzhaltung zu der Harry Potter-Erfinderin eingenommen zu haben. Vermutlich nicht zuletzt aus gewissen Marketing-Gründen.

„Hogwarts Legacy“ soll im Jahr 2021 für PC, PS4, PS5, Xbox One und Xbox Series X veröffentlicht werden und uns erstmalig in einem Rollenspiel in die magische Welt 100 Jahre vor Harry Potter eintauchen lassen.

Warum hat sich J.K. Rowling kürzlich so unbeliebt gemacht? In einigen ihrer Twitter-Posts hat die Britin ziemlich deutlich transphobische Aussagen getroffen und diese in einem nachträglich veröffentlichten Blog-Post noch einmal deutlicher hervorgestellt. Darin bestätigt sie auch ihre Unterstützung von sogenannten TERF-Aktivistinnen (Trans-Exclusionary Radical Feminist), denen nachgesagt wird, trans Personen nicht zu akzeptieren, ihre Identität anzuzweifeln und weitestgehend aus ihrem Weltbild auszuschließen.

20 magische Fragen zu Harry Potter

Harry Potter begeistert seit 1997 zahlreiche Leser und Film-Liebhaber und schickte uns bereits mehrfach in verschiedene magische Abenteuer. Wir wollen euer Wissen über die Welt nun auf die Probe stellen und haben hier 20 zauberhafte Fragen für euch, die für wahre Fans keine Problem sein sollten!
1 
2 
3 
4 
5 
6 
7 
8 
9 
10 
11 
12 
13 
14 
15 
16 
17 
18 
19 
20 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen

News & Videos zu Hogwarts Legacy

Hogwarts Legacy -Trailer-Views Hogwarts Legacy-Trailer erreichen mehr als 15 Millionen Views – riesiges Interesse bei Fans Neues Harry Potter-Spiel Hogwarts Legacy offiziell mit Trailer vorgestellt
Hogwarts Legacy Harry Potter
Hogwarts Legacy Action-Rollenspiel PC, Xbox Series X, PS5, Xbox One, PS4
KAUFEN
Netflix November 2020 Netflix: Alle Neuheiten im November 2020 im Überblick GTA Online: Fundorte aller 76 Peyote-Pflanzen PS5 geeignete TV Geräte Die 10 besten Fernseher für die PS5 in 2020: Ratgeber 4K & 8K-TV – So holt ihr alles aus eurer PS5 raus! Regieleki Legendäres Pokémon Schwert und Schild Zwei neue Legendäre Pokémon bestätigt: Regidrago und Regieleki
Netflix - August 2020 Netflix im Oktober 2020: Diese Filme und Serien verschwinden Pokémon Schwert und Schild: Die drei Legendären Vögel kehren in neuen Formen zurück Harry Potter-Quiz: 20 magische Fragen zur Zauberwelt Electronic Arts: Andrew Wilson, CEO und einer der Top-Verdiener Australiens PS4 - Trophäen PS5: Es gibt digitale Geschenke für freigeschaltete Trophäen Pokémon-Erweiterung Schwert und Schild - Die Schneelande der Krone Pokémon Schwert und Schild: Die Schneelande der Krone ist da, jetzt kaufen! MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS