PLAYCENTRAL NEWS Ghost of Tsushima

Ghost of Tsushima: Patch 1.05 bringt tödlichen Schwierigkeitsgrad

Von Patrik Hasberg - News vom 28.07.2020 11:17 Uhr
© Sony Interactive Entertainment/Sucker Punch Productions

Das Open-World-Epos Ghost of Tsushima ist seit dem 17. Juli 2020 exklusiv für die PlayStation 4 erschienen. In unserem Test haben wir vor allem die fantastische Open World gelobt, die von Entwickler Sucker Punch stammt. Die Geschichte erweist sich allerdings als ein wenig zu geradlinig und vorhersehbar.

Diese Inhalte bringt der neue Patch

Am gestrigen Montag haben die Verantwortlichen Patch 1.05 zu „Ghost of Tsushima“ veröffentlicht. Spieler dürfen sich unter anderem über den neuen Schwierigkeitsgrad Tödlich freuen, der euch all euer Können abverlangen wird und von den Entwicklern wie folgt beschrieben wird:

  • Feindliche Waffen sind tödlicher, aber Jins Katana ist ebenfalls tödlicher
  • Feinde sind im Kampf aggressiver
  • Feinde erkennen dich schneller
  • Weniger Zeit zum Parieren und Ausweichen

Gleichzeitig gibt es für alle Samurais in der Ausbildung eine Möglichkeit es im Kampf etwas entspannter angehen zu lassen. Der Modus mit niedrigerer Intensität soll das Herz und das Gefühl des Kampfes von „Ghost of Tsushima“ erhalten und gleichzeitig mehrere zeitspezifische Elemente entspannen. Der Kampf ist weniger intensiv und gibt euch mehr Zeit zum Parieren. Außerdem habt ihr es einfacher, wenn ihr euch an Gegner heranschleicht, da diese länger benötigen, um euch zu erkennen. Details dazu könnt ihr in den offiziellen Patchnotes nachlesen.

Weitere Verbesserungen, die der Patch mit sich bringt, sind die Option „Großer Text“. Dadurch wir die Textgröße von Untertiteln, Missionszielen und Interaktionspunkten um 150 Prozent vergrößert dargestellt, wenn diese Option aktiviert ist. Weiterhin könnt ihr Untertitel nun zusätzlich in weiß, gelb, blau, rot und grün anzeigen lassen.

Bereits über 2,4 Millionen Verkäufe

„Ghost of Tsushima“ scheint bei den Spielern insgesamt sehr gut anzukommen. Innerhalb der ersten drei Tage seit der Veröffentlichung am 17. Juli hat sich der Open-World-Titel über 2,4 Millionen Mal verkauft. Damit ist das PlayStation 4-exklusive Action-Adventure von Sucker Punch die sich am schnellsten verkaufte neue Spielmarke, die von Sony Interactive Entertainment für die PS4 veröffentlicht wurde.

Schreiberling, Spieleentdecker, praktizierender Perfektionist und Mann fürs Grobe. Außerdem laufender Freizeit-Hobbit, der Katzen liebt. – Hunde gehen auch. „Auch sonst eigentlich ganz ok“.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Nintendo Switch OLED - Bilder N64-Spiele ab sofort im Abo, Beschwerden nehmen Überhand Battlefield 2042 nichtbinärer Operator Sundance Battlefield 2042 stellt ersten nichtbinären Operator vor PS Plus im November 2021: 4 der 6 Spiele sind aus sicherer Quelle geleakt Digimon Adventure: Last Evolution Kizuna Anime Filmkritik Digimon Adventure: Finaler Anime-Film ist das Ende einer 20-jährigen Reise – Filmkritik
The Witcher Staffel 2 soll wichtigen Charakter der Geralt-Saga aus Witcher 3 einführen Die The Forest-Fortsetzung Sons of the Forest aka The Forest 2 kommt erst 2022, zeigt sich aber in schicken neuen Screenshots. The Forest 2: Sons of the Forest wurde verschoben, aber es gibt neue Screenshots PS Plus - November 2021 PS Plus im November 2021: Das erste kostenlose Spiel ist offiziell bestätigt Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge Sons of the Forest Maske Gegner The Forest 2 Releasetermin: Wann erscheint Sons of the Forest? Phasmophobia Update Geister Türen Phasmophobia: Nightmare-Update bringt neue Map, neue Geister & mehr! MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
0
Kommentar hinterlassen!x