PLAYCENTRAL NEWS GameStop

GameStop: Verbucht enormen Verlust von 673 Millionen US-Dollar in 2018

Von Ben Brüninghaus - News vom 04.04.2019 10:49 Uhr

Der aktuelle Geschäftsbericht deutet auf einen großen Verlust in 2018 beim Retailer GameStop. Insgesamt verbuchen sie rund 673 Millionen US-Dollar Verlust. 

Der Finanzbericht zum Fiskaljahr 2018 zeigt einen gewaltigen Verlust bei GameStop, dem Retailer für Videospiele, auf. Insgesamt sollen rund 673 Millionen US-Dollar Verlust erwirtschaftet worden sein. Im Detail betrifft es Merchandise-Produkte wie Collectibles und Accessoires, die an Aufwind gewonnen haben, während Hardware-, Software- und Vorbesteller-Verkäufe dem Abwind entgegenblickten. 

PS4 ProPS4 Pro: Wieder da: Spider-Man-Edition zurück auf Amazon!

Verluste bei GameStop

Der Finanzbericht zum Geschäftsjahr 2018 bezieht sich auf Verkaufserlöse von 8,3 Milliarden US-Dollar, ein Minusgeschäft von 3,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. 

Der COO von GameStop, Rob Lloys, gibt jedoch zu verstehen, dass man eine Woche ausschließen müsse, denn im Jahr 2017 haben sie mit 53 Wochen gerechnet, während in 2018 lediglich 52 Wochen einberechnet wurden. Diese eine Woche müsse man abziehen und dann seien die Verkäufe, zum Beispiel von neuer Hardware, wieder auf einer Linie mit dem vorangegangenen Fiskaljahr. 

Er versucht demnach ein wenig Entwarnung auszusprechen, doch wo die Reise für GameStop am Ende hinführt und ob etwaige Geschäftsmodelle auf kurz oder lang angepasst werden müssen, bleibt abzuwarten. Der stationäre Einzelhandel leidet selbstredend unter dem zunehmenden Trend, dass alles in Richtung digitale Verkäufe geht. GameStop hat mit digitalen Inhalten 1,3 Milliarden US-Dollar eingenommen, das sind 16,5 Prozent mehr als im Vorjahr. Und Sony hat an anderer Stelle vor einiger Zeit bestätigt, dass sie nicht länger digitale Codes in physischen Spielen verkaufen möchten – so wie sie zum Beispiel GameStop anbietet. 

KuriosesKurioses: Mann bricht in GameStop ein, tarnt sich mit Plastiktüte

News & Videos zu GameStop

Gamestop Aktion Sales Deals GameStop: Nimm 3, zahl 2 auf 1000 Merchandise-Produkte GameStop: Räuber erbeutete über 130.000 Dollar, nun wurde er zu 10 Jahren Haft verurteilt GameStop: Ausverkauft: Unternehmen macht 180-200 leistungsschwache Stores dicht GameStop: Neue Pläne umfassen Retro-Shops und weitere Ideen GameStop: PS4 Pro für 99 Euro: Tauscht eure PS4 mit drei Spielen GameStop: PS4 Pro für 99 Euro: Eintausch-Aktion wieder da
Twitch erfolgreichster Streamer der Welt Subscriber Twitch: Die erfolgreichsten Streamer der Welt – Top 10 im Januar 2021 Assassin´s Creed Valhalla, Entscheidungen und Konsequenzen Assassins Creed Valhalla – Lösung: Alle Entscheidungen, die die Handlung beeinflussen können – Guide Diamanten im Cayo Perico Heist stehlen GTA Online: Das ist die beste Beute im Cayo Perico Heist – Preise von Gemälden, Tequila & Diamanten (Guide) Xbox Series X Otto vorbestellen Xbox Series X bei Otto jetzt gerade wieder verfügbar! (2021)
PS5 - MediaMarkt vorbestellen kaufen, jetzt möglich! PS5 bei MediaMarkt kaufen, das ist der aktuelle Stand um die Verfügbarkeit 2021 Resident Evil 8 - Fans lieben große Vampirlady Resident Evil 8 Village: Große Vampirlady überrascht Fans, lieben sie schon jetzt! PS5 - Direktverkauf im deutschen PS Store PS5 Verfügbarkeit in 2021: Weshalb warten wir so lange auf die 4. Verkaufswelle? Assassins Creed Valhalla - Guide Lösung Sigurd Strikes Assassins Creed Valhalla: Sigurd Strikes-Lösung, wie ihr verhindert, dass Sigurd Eivor verlässt – Guide GTA Online Cayo Perico Heist: Komplettlösung zum Raubüberfall mit Tipps & Tricks (Guide) Xbox Series X - ausverkauft Xbox Series X bei Otto kaufen, der aktuelle Stand um die Verfügbarkeit im Jahr 2021 MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS