PLAYCENTRAL NEWS Friendly Fire

Friendly Fire 4: Friendly Fire 3 steht bereits in den Startlöchern

Von Patrik Hasberg - News vom 14.09.2017 14:08 Uhr

Offensichtlich wird es auch in diesem Jahr eine weitere Ausgabe der Livestream-Show namens Friendly Fire geben. nachdem schon die vorherigen beiden Sendungen beeindruckende Rekordzahlen erreichen konnten, galt es als recht wahrscheinlich, dass es auch in diesem Jahr einen entsprechenden Spendenstream geben wird. Nun haben einige YouTuber wie Gronkh und PhunkRoyal auf Twitter recht eindeutige Hinweise auf eine dritte Ausgabe veröffentlicht.

Im Dezember 2015 startete die erste Ausgabe der Livestream-Show namens Friendly Fire auf Twitch. Das Konzept dabei ist im Grunde denkbar einfach: Zahlreiche bekannte YouTuber wie Gronkh, Pandorya, die Jungs von PietSmiet, MrMoreGame, Der Heider, PhunkRoyal und fisHC0p zockten gemeinsam im heimischen Ambiente des TakeTV-Studios und riefen dabei zum fleißigen Spenden auf.

Alle Einnahmen gingen zu 100 Prozent an die Charity-Organisation Gaming Aid e.V. Der Livestream wurde von Take-TV produziert und auf dem Twitch-Kanal von Gronkh übertragen.

Insgesamt kam bei der Spendensendung die beeindruckende Summe von mehr als 123.000 Euro (Spenden, Sponsorengelder und Merchandiseverkäufe) zusammen. Damit war die erste Ausgabe ein voller Erfolg. Bis zu 57.000 Menschen schauten stellenweise gleichzeitig auf Twitch zu. Zwischenzeitlich war der Kanal sogar der meistgesehene auf der Livestream-Plattform. Da war es keine große Überraschung, dass es mit dem Projekt auch 2016 weitergehen sollte.

Friendly Fire 2

Die zweite Ausgabe im Dezember 2016 war noch ein wenig größer, es fanden sich mehr Gäste ein und es kam eine noch deutlich höhere Spendensumme zusammen. Während die erste Ausgabe auf dem Twitch-Kanal von Gronkh lief, wurde 2016 der Kanal von PietSmiet genutzt.

Friendly FireFriendly Fire 4: Mehr als 300.000 Euro an Spenden zusammengekommen

Bereits im regulären Stream von Friendly Fire 2 kamen drei Stunden vor Ende satte 140.000 Euro zusammen. Letztendlich konnten rund 200.000 Euro alleine durch die Community gesammelt werden, weitere 100.000 Euro wurden von zahlreichen Unterstützern gespendet. Hinzu kamen außerdem die Einnahmen durch Merchandise-Verkäufe. Die Endsumme belief sich schließlich auf schätzungsweise 300.000 Euro, also eine deutliche Steigerung im Vergleich zu der ersten Ausgabe.

Außerdem verzeichnete der Stream von Friendly Fire 2 stellenweise bis zu 92.000 Zuschauer gleichzeitig.

Friendly Fire 3

Zwar verlief die zweite Ausgabe sehr erfolgreich, trotzdem konnte das geplante Programm nicht ganz erfüllt werden, weshalb bereits kurz nach der Sendung Ideen für Friendly Fire 3 ausgetüfelt wurden. Nötig sei bei Friendly Fire 3 unter anderem eine Verlängerung der Sendezeit, wie PietSmiet und Gronkh einstimmig erklärten. Dadurch könne man deutlich mehr eigene Ideen in die Produktion einbringen und müsse sich nicht allzu sehr hetzen. Einen Termin gab es seinerzeit zwar noch nicht, doch eine Fortsetzung sollte angesichts der beeindruckenden Rekordzahlen nichts im Wege stehen.

Nun haben erste YouTuber wie Gronkh, PhunkRoyal, Pandorya, und Br4mm3n von PietSmiet unter dem Hashtag #g3ldgeil zahlreiche Bilder bei Twitter veröffentlicht, auf denen sie allem Anschein nach auf die dritte Ausgabe aufmerksam machen. So ist auf einigen Bildern klar die Zahl Drei zu erkennen.

Unklar ist bislang, wann genau Friendly Fire 3 veranstaltet wird. Schaut man auf die Termine der letzten beiden Jahre, könnte die Show wieder im Dezember stattfinden. Wir werden euch in jedem Fall auf Playnation.de weiterhin auf dem Laufenden halten.

Schreiberling, Spieleentdecker, praktizierender Perfektionist und Mann fürs Grobe. Außerdem laufender Freizeit-Hobbit, der Katzen liebt. – Hunde gehen auch. „Auch sonst eigentlich ganz ok“.
PS Plus-Spiel löst Wutanfall aus bei Community Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle Pokémon Diamant und Perle: Enigma-Fragmente schneller finden für Legendary-Platten Guillermo del Toro dreht Netflix-Horrorserie mit Harry Potter-Star Rupert Grint & Co. Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle Pokémon Diamant und Perle: Poké-Radar finden, um effektiv nach Shinys zu jagen
PlayStation 5 - Scalper PS5 über PlayStation Direct kaufen: Werkverkauf im deutschen PS Store gestartet (Update) HDMI 2.1 Monitor 4K für PC und PS5 Diese 8 Gaming-Monitore erscheinen 2021 mit HDMI 2.1, 144 Hz und 4K Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge Xbox All Access - Xbox Series X kaufen So bekommt ihr jetzt sofort eine Xbox Series X Konsole – Shopping-Guide Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle Pokémon Diamant und Perle: Den Untergrund freischalten und Starter-Pokémon finden PS Plus Dezember 2021 - Zeitplan PS Plus Dezember 2021: Zeitplan für die Bekanntgabe & Veröffentlichung MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS