PLAYCENTRAL NEWS Herr der Ringe

Die Ringe der Macht: Sind die Harfüße Vorfahren der Hobbits?

Von Heidi Skrobanski - News vom 12.10.2022 12:02 Uhr
Die Ringe der Macht_Nori
© Amazon

Dass die Kleinsten oft Großes bewirken, haben bereits Bilbo, Frodo und seine Freunde bewiesen. Auch in Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht spielen die Vorfahren der bekannten Hobbits eine wichtige Rolle – allen voran Elanor „Nori“ Brandyfuß.

Die Harfüße in Die Ringe der Macht

In der Serie sind die Harfüße ein nomadisches Völkchen, das als besonders scheu gilt. Mit ihren gut getarnten Wägen, die ihnen auch als Behausung dienen, ziehen sie – je nach Jahreszeit – von einem Ort zum anderen. Abenteuerlust liegt ihnen jedoch nicht im Blut.

Nori Brandyfuß ist ganz anders. Als ein Feuerball ganz in der Nähe ihres Lagers auf die Erde schlägt, siegt Noris Neugier. Mutig begibt sie sich zur Einschlagstelle und findet einen Fremden vor.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Da die Harfüße von Natur aus sehr skeptisch Fremden gegenüber sind, wird der hochgewachsene, mysteriöse Mann schnell zum Problem. Besonders als sich herausstellt, dass er verfolgt wird. Während alle froh sind, dass der vermeintlich Unheilbringende weg ist, wähnt Nori ihren Freund in Gefahr und will ihm nachgehen.

Schließlich gelingt es Nori, die Meinung der Harfüße zu ändern. Ihre beste Freundin Magsi, ihre Stiefmutter und der Anführer Sadoc begleiten Nori bei ihrem Vorhaben. Erneut begeben sich vier Hobbits auf Abenteuerreise

Die Vorfahren der Hobbits

Neben den Starren und den Falbhäuten, zählen die Harfüße zu den ursprünglichen Hobbit-Stämmen. Bei Tolkien werden die Harfüße lediglich am Rande erwähnt. Dennoch beschreibt er sie wie folgt:

„Die Harfüße hatten eine bräunlichere Haut; sie waren kleiner, schmächtiger und bartlos, und sie trugen keine Schuhe. Ihre Hände und Füße waren zierlich und flink, und sie wohnten am liebsten auf Hochebenen und an Berghängen.“

Herr der Ringe: Die Gefährten – Prolog

Außerdem waren die Harfüße der zahlenmäßig größte Hobbit-Stamm, der obendrein als erstes das Nebelgebirge überquerte und um 1300 D.Z. in Bree ansässig wurde. Dort bauten sie die typischen Hobbit-Häuser, Smials genannt.

Die Ringe der Macht_Harfüße
Die Harfüße in „Die Ringe der Macht“ © Amazon

Etwa 300 Jahre später bekamen die Hobbits die Erlaubnis des damaligen Königs von Arnor, die Länder westlich des Flusses Baranduin (Brandywein) zu besiedeln. Angeführt von den Brüdern Marcho und Blanco (Falbhäute) gründeten sie das Auenland.

Auch wenn es ähnlich klingt – Nori Brandyfuß hat nichts mit Meriadoc Brandybock zu tun. Der mutige Merry, den wir aus der HdR-Saga kennen, gehört zu einer der ältesten Familien des Auenlandes, die im Jahr 2340 D.Z. Bockland gründeten.

Nori und all die anderen namentlich erwähnten Harfüße wurden eigens für die Serie erfunden, wodurch ihnen eine wichtige Rolle zuteil wird. Wie diese im weiteren Verlauf aussehen wird, erfahren wir diesen Freitag. Dann erwartet uns das Finale der ersten Staffel von „Die Ringe der Macht“ bei Amazon Prime Video.

Bekennender Film- und Serien-Junkie. Gedanklich gerne in diversen Fantasiewelten unterweges. Süchtig nach allem, was magisch scheint. Begeisterte Gaming-Zuschauerin, inklusive klugen Sprüchen. Allen voran: Vollblut-Schreiberling und Hundemama.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Dragon Ball Super: Super Hero – Anime-Kinofilm spielt kurz vor dem DBZ-Ende! Pokémon Karmesin Purpur Guide Champ Nemila Pokémon Karmesin & Purpur: So besiegt ihr Champ Nemila Pokémon Karmesin Purpur Top 4 Top-Champ Pokémon Karmesin & Purpur: So gewinnt ihr gegen die Top 4 und den Top-Champ Marvels Guardians of the Galaxy 3: Erster Trailer stellt neuen Gegenspieler Adam Warlock vor
Friendly Fire 8 im Starfield Look Starfield ist der Hauptsponsor von Friendly Fire 8, morgen geht’s los Indiana Jones Bethesda Todd Howard nennt Bethesdas Indiana-Jones-Spiel einen Liebesbrief an Indy Die Ringe der Macht Staffel 2: Neuer Ada-Darsteller und weitere Neuzugänge bestätigt Pokémon Karmesin Purpur Pokémon Karmesin und Purpur: Nintendo entschuldigt sich „für die Unannehmlichkeiten“ God of War Ragnarök God of War Ragnarök: So besiegt ihr Walkürenkönigin Gna (Lösung) Indiana Jones 5: Erster Trailer mit einem verjüngten Harrison Ford ist da! MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
0
Kommentar hinterlassen!x