PLAYCENTRAL NEWS Call of Duty: Modern Warfare

Call of Duty: Modern Warfare: Das Skillbased Matchmaking bekommt den Hass der Community zu spüren

Von Mike Wichmann - News vom 15.11.2019 06:55 Uhr
© Activision/Infinitiy Ward

Zurzeit beschäftigt die „Call of Duty: Modern Warfare“-Community ein Schreckgespenst namens Skillbased Matchmaking (SBMM). Dieses System soll für mehr Spaß und weniger Frust sorgen, bekommt jedoch den Unmut der leidenschaftlichen „CoD“-Gemeinschaft zu spüren. Das Problem: Obwohl sich viele Spieler sicher sind, weiß niemand genau, ob es überhaupt existiert.

Wie wir bereits berichteten, leidet die Spielerbasis von Call of Duty: Modern Warfare noch immer unter einigen Kinderkrankheiten. Besonders PC-Spieler spüren – trotz PC-Masterrace-Bonus – einen Nachteil, welcher bisher noch nicht angegangen wurde. Nun gesellt sich ein weiteres heiß diskutiertes Problem hinzu und sorgt für einigen Trubel in den Foren: das Skillbased Matchmaking (SBMM).

Call of Duty: Modern WarfareCall of Duty: Modern Warfare: Spieler leiden nach Updates unter zeitintensiver Shader-Installation

Was ist Skillbased Matchmaking überhaupt?

Übersetzt bedeutet diese Anhäufung von Buchstaben „fähigkeitenbasierte Spielerstellung“ und folgt dem sogenannten ELO-Modell – wunderbar von diesem zitierfähigen Reddit-User erklärt:

Card

Heißt: Das ELO-System liegt zwar ursprünglich einer besseren Partnereinteilung im Schach zugrunde, findet jedoch mittlerweile in vielen uns bekannten Multiplayer-Spielen Anwendung. Besonders kompetitive Games wie League of Legends, Rocket League oder auch Rainbow Six: Siege profitieren von einer solchen skillbasierten Einteilungen der Spielerschaft. Wo liegt also nun das Problem bei „Call of Duty: Modern Warfare“?

SBMM muss sich lohnen

Im Gegensatz zu den vorgestellten Spielen verfügt „Call of Duty: Modern Warfare“ über keinen Ranked-Modus, für den eine Einteilung nach Fähigkeiten Sinn machen würde. Im Regelfall entlohnen gut eingepasste skillbasierte Matchmaking-Systeme den Spieler mit visuell ansprechendem Feedback und generieren ununterbrochen Erfolgserlebnisse, da sich die investierte Zeit im Aufstieg des Rangs niederschlägt und demnach die dazugelernten Fähigkeiten widerspiegelt.

Daran stört sich die CoD-Community

Neben der bereits erwähnten fehlenden Entlohnung, welche einem „Skillbased Matchmaking (SBMM)“-System zugrunde liegen sollte, häufen sich auf Reddit weitere Beschwerden an.

Ein genervter Gamer nennt die drei größten Probleme:

Card

1. Problem

Das bisherige System sorgt bei weniger versierten Freunden für Frust, sobald sich ein besser eingestufter Spieler in der Gruppe befindet. Ein Casual-Zocker findet sich auf diese Weise mal schnell in einem Match von Quickscope-Champions wieder. Dies fördert auf der anderen Seite sogar das in der Community so verhasste Campen, da sich unterlegene Spieler oftmals nicht anders zu helfen wissen.

2. Problem

Die perfekte Skill-Einordnung steht über der Verbindungsqualität. Viele Spieler stoßen sich gerechtfertigter Weise an einem unspielbaren Ping von 150+, nur damit auf dem Papier die gleiche Fähigkeitenstufe für die Lobby erreicht wird. Im Umkehrschluss leidet der eigentlich abrufbare Skill unter den Verzögerungen und sorgt für eine zukünftig schlechtere Einstufung. So entsteht eine ungewollte Disbalance innerhalb eines Systems, welches eigentlich für Gleichgewicht und Fairness sorgen sollte.

3. Problem

Während in vorigen CoD-Teilen die Lobbies stets schnell gefüllt waren, wartet man in „Call of Duty: Modern Warfare“ gelegentlich mehrere Minuten auf eine neue Runde oder startet mit unzureichender Spieleranzahl in das Match – und das trotz Crossplay! 

Call of Duty: Modern WarfareCall of Duty: Modern Warfare: Vier neue Waffen geleaked

Gibt es das Skillbased Matchmaking (SBMM) überhaupt?

Bisher schweigt sich das Entwicklerstudio noch über die Thematik aus und lässt die Spielern in hitzigen Diskussionen aufgehen. Einige der zuvor genannten Punkte können jedoch anhand der eigenen Matches beobachtet werden und lassen auf eine fähigkeitenbasierte Einteilung der Spieler schließen.

Einige YouTuber rücken dem Mysterium mit langwierigen Tests zu Leibe und meinen eine klare Antwort gefunden zu haben:

Hier klicken, um den Inhalt von www.youtube-nocookie.com anzuzeigen

Battlefield 2042 Caspian Border Battlefield Mobile kommt doch nicht und Apex Legends Mobile wird auch eingestampft Elden Ring: Fundorte aller 18 Larventränen (Guide, Lösung) Elden Ring: Zeit für eine Wiedergeburt – Fundorte aller 18 Larventränen The Witcher: Das nächste Spiel bekommt wohl einen Koop-Multiplayer Wann kommt Marvels Black Panther 2: Wakanda Forever kostenlos auf Disney Plus?
The Last of Us: Review Bombing, weil zwei Männer sich küssen Gronkh Debatte um Hogwarts Legacy Gronkhs Aussage zur Hogwarts Legacy Debatte spaltet Community:. „Es ist mir einfach egal“ Forspoken im TEST: Das erste große Highlight 2023? Forspoken im TEST: Das erste große Highlight 2023? Star Wars Jedi: Survivor verschoben! Neues Releasedatum angekündigt Titelbild Games-Boykott Blizzard, Nintendo, Bayonetta 3, Hogwarts Legacy Hogwarts Legacy, Blizzard & Co.: Kann der Boykott von Videospielen etwas bewirken? PS Plus Februar 2022 PS Plus Februar 2023: Heute werden die Gratis-Spiele für Essential bekannt gegeben MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.de Dark Mode-Schalter