PLAYCENTRAL NEWS Allgemein

Allgemein: Sony rechnet mit enormen Verlusten für das laufende Geschäftsjahr

Von Redaktion PlayCentral - News vom 17.09.2014 12:51 Uhr

Sony wird für das laufende Geschäftsjahr Verluste in Milliardenhöhe hinnehmen müssen. Grund dafür ist die Smartphone-Abteilung, die sich nicht so rentierte, wie der Konzern es gehofft hatte. Als Folge möchte man nun vermehrt auf Premium-Smartphones setzen, die teurer sind, dafür aber mit einer erhöhten Akkulaufzeit und einem wasserfesten Gehäuse kommen.

Sony rechnet mit horrenden Verlusten für das laufende Geschäftsjahr. Schuld daran sei jedoch nicht die PlayStation 4, sondern die Smartphone-Sparte. Noch vor zwei Monaten rechnete der Konzern für das bis Ende März laufende Geschäftsjahr mit einem Minus in Höhe von 360 Millionen Euro. Allerdings hob man den Verlust heute auf 1,66 Milliarden Euro an.

Die Gründe dafür liegen demnach in der mobilen Kommunikation, die nur wenige Erlöse einbringen konnte. Dies sei jedoch auch der einzige Faktor für die höheren Geschäftsverluste, so Sony. Im Umkehrschluss wird es auch Arbeitsplatzstreichungen geben. Ungefähr 1000 Beschäftigte in der Mobilfunkabteilung seien davon betroffen.

Allerdings ist dies nichts Neues, denn das Unternehmen kämpft seit Jahren mit roten Zahlen, die erstmals durch einen zu geringen Verkauf von Fernsehgeräten entstanden. Mittlerweile gesellte sich auch die Smartphone-Sparte hinzu, denn viele Nutzer greifen lieber auf den Weltmarktführer Samsung zurück.

Um der Misere Abhilfe zu schaffen, möchte Sony nun vorrangig auf teurere Premium-Smartphones setzen. So sei diese Sparte noch nicht vollständig ausgereizt und Kunden würden vermehrt nach Geräten Ausschau halten, die eine längere Akkulaufzeit haben sowie ein wasserfestes Gehäuse. "Der Premium-Markt bleibt am wichtigsten für uns", erklärte Sony-Mobile-Chef Kunimasa Suzuki.

KOMMENTARE

News & Videos zu Allgemein

Allgemein: Inside the Zone: So sieht die verstrahlte Sperrzone von Tschernobyl heute aus Allgemein: Clickbait: Die nackte Wahrheit! Allgemein: So lange wird uns South Park noch begleiten Allgemein: Studie zeigt: Inklusion und Gleichberechtigung in Filmen machen Fortschritte Allgemein: Night in the Woods-Entwickler Alec Holowka verstorben Allgemein: Nach Missbrauchsvorwürfen: Erstes Studio bricht Verbindung mit beschuldigtem Entwickler
Die PS Plus-Spiele für März 2020 werden morgen enthüllt WhatsApp: Neuen Darkmode aktivieren, so geht’s! Welche PS Plus-Spiele wünscht ihr euch für März 2020? The Witcher Staffel 2: Erste Bilder vom Set der Netflix-Serie zeigen Yennefer und Co.
Neue Wege in Pokémon Go schnell an PokéCoins zu kommen Netflix: Welche neuen Serien, Filme und Originals erscheinen diese Woche? KW9 GTA Online: Die beiden Formel 1-Wagen Progen PR4 und Ocelot R88 in der Übersicht Gratis Harry Potter-RPG ab sofort in Minecraft spielbar Star Wars: The High Republic – Lucasfilm enthüllt Projekt Luminous Disney Plus jetzt mit Frühbucherrabatt für nur 59,99 Euro vorbestellen MEHR NEWS LADEN

TRENDS

Cyberpunk 2077Rollenspiel
Cyberpunk 2077
The Last of Us 2Action-Adventure
The Last of Us 2
Resident Evil 3Survival-Horror
Resident Evil 3
Final Fantasy 7 RemakeAction-RPG
Final Fantasy 7 Remake
Pokémon Schwert und SchildRollenspiel
Pokémon Schwert und Schild
Zelda: Breath of the Wild 2Rollenspiel
Zelda: Breath of the Wild 2
GTA 6Open-World-Action
GTA 6
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS