PLAYCENTRAL NEWS Allgemein

Allgemein: Crytek – 15 Entlassungen beim Firmensitz in Frankfurt

Von Patrik Hasberg - News vom 02.02.2017 12:20 Uhr

Nach zahlreichen finanziellen Problemen muss Entwickler und Publisher Crytek auch im Firmensitz Frankfurt am Main 15 Mitarbeiter entlassen. Dies sei Teil der Neuausrichtung des Unternehmens, wie CEO Avni Yerli innerhalb einer aktuellen Stellungnahme bekannt gab.

Mehrfach haben wir in der Vergangenheit über den deutschen Entwickler und Publisher Crytek berichtet. Bereits im April 2014 stand das Entwicklerstudio kurz vor dem Aus. Nur mittels einer Finanzspritze konnte die Firma vorübergehend gerettet werden. Im Jahre 2015 erwarb der Online-Versandhändler Amazon für mehrere Millionen Dollar eine Lizenz der Grafikengine CryEngine. 2016 stand das Gaming-Unternehmen mit Sitz in Frankfurt am Main offensichtlich vor dem nächsten Dilemma, nachdem sich mehrere Mitarbeiter unabhängig voneinander öffentlich beschwerten.

AllgemeinAllgemein: Crytek-Mitarbeiter monatelang ohne Gehalt – Update

Im Detail wurden die Angestellten in verschiedenen Studios überall auf der Welt nicht pünktlich bezahlt. Etwas später hieß es, dass die ausstehenden Gehälter offenbar teilweise oder ganz gezahlt worden sind. Innerhalb einer Pressemitteilung meldete sich das Unternehmen schließlich offiziell zu dem Thema und verkündete fünf Studios weltweit zu schließen oder zu verkaufen. Nur die Büros in Frankfurt und Kiew werden weitergeführt. Man wolle wieder zu den eigenen Wurzeln zurückkehren und sich in Zukunft auf seine Kernkompetenzen konzentrieren. Diese sind laut Pressemitteilung: "Technologieentwicklung auf höchstem Niveau und innovative Spiele".

Nun sind jedoch auch einige Mitarbeiter des Unternehmens an den verbliebenden Standorten von der Neuausrichtung betroffen. Innerhalb einer weiteren Stellungnahme gab Mit-Gründer Avni Yerli bekannt, dass 15 Mitarbeiter den Firmensitz in Frankfurt am Main verlassen müssen.

Die entsprechenden Mitarbeiter arbeiteten als Teil des Publishing-Teams an dem kostenlosen Online-Shooter Warface. Der Erfolg, zumindest auf kommerzieller Ebene, blieb hinter den Erwartungen zurück. Weitere Mitarbeiter, die an dem Titel beteiligt waren, sollen in anderen Bereichen eingesetzt werden.

News & Videos zu Allgemein

Warner Bros Games Warner Bros. plant hoch budgetiertes Free-2-Play-Spiel Von Star Wars bis Skyrim: Die witzigsten Memes und Moddings mit Bernie Sanders Koei Tecmo Hacking Cyberattacken gegen Koei Tecmo halten an, sämtliche Webseiten offline (Update) Black Weeks HP Store Cyber Week Deals im HP Store: Gaming-Notebook Omen 15 günstiger mit Rabattcode Obi-Wans Lichtschwert, Alien-Kostüm und mehr bietet exklusive Online-Auktion Power Rangers erhält erneut ein Reboot: Neue Filme und Serien sind geplant
Pokémon Strahlender Diamant Leuchtende Perle Pokémon Strahlender Diamant & Leuchtende Perle – Es gibt Hinweise für die Rückehr von Mega-Entwicklungen Dead by Daylight Trickster Yun-Jin Lee Dead by Daylight: Der neue Killer sieht aus wie aus Cyberpunk 2077, ist aber ein K-Pop-Star GTA Online Cayo Perico Heist: Komplettlösung zum Raubüberfall mit Tipps & Tricks (Guide) Final Fantasy VII - Yuffie-Episode PS4 PS5 FF7R Intergrade – So kompliziert ist der Release der Yuffie-Episode, Spoiler: Nicht für PS4
Assassin´s Creed Valhalla, Entscheidungen und Konsequenzen Assassins Creed Valhalla – Lösung: Alle Entscheidungen, die die Handlung beeinflussen können – Guide Dead by Daylight neuer Killer Chapter 14 Dead by Daylight kündigt neuen Killer an: Das wissen wir bisher! RTX 3070 - Verfügbarkeit GeForce RTX 3070 ab sofort hier kaufen! – Preorder-Guide (Update 8. Februar 2021) Diamanten im Cayo Perico Heist stehlen GTA Online: Das ist die beste Beute im Cayo Perico Heist – Preise von Gemälden, Tequila & Diamanten (Guide) PS5 Bundles kaufen PS5: Händler wie MediaMarkt, Saturn & Alternate bieten jetzt PlayStation 5 Bundles an Final Fantasy 7 Remake: Die stärkste Waffe für jeden Charakter bekommen MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS