PLAYCENTRAL GUIDES The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom

Schwalbenbogen zu Adlerbogen craften, Fundort in TotK – Lösung

Von Ben Brüninghaus - Guide vom 24.07.2023 11:18 Uhr
© Nintendo/PlayCentral.de

In The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom gibt es die unterschiedlichsten Waffen, die uns im Kampf gegen den fiesen Oberschurken Ganondorf und seinen monströsen Schergen zur Seite stehen.

Unter den Fernkampfwaffen gibt es ein paar ganz besondere Ausrüstungsgegenstände, die ihr unbedingt kennen solltet.

In dieser Lösung erfahrt ihr alles über den anmutigen Schwalbenbogen und den vernichtenden Adlerbogen. Wir verraten euch, wo ihr ihn bekommt und was ihr sonst noch über diese hilfreichen Waffen wissen müsst.

Ist der Schwalbenbogen gut? – Zelda: Tears of the Kingdom

Was kann der Schwalbenbogen? Der Schwalbenbogen ist per se nicht sonderlich beliebt. Viel mehr gibt es da einen verwandten Bogen, der sich großer Beliebtheit in der Zelda-Fangemeinde erfreut.

Der Schwalbenbogen an sich teilt wie viele schwächere Bögen normalen Schaden aus – mit einem Unterschied, dass er über eine schnelle Sehne verfügt. Ihr könnt ihn also recht schnell abfeuern.

Aber diese Waffe hat in TotK einen ganz besonderen Zweck. Er lässt sich zu einem stärkeren Bogen craften: zum Adlerbogen des Recken Revali.

Hier findet ihr die Quest: Erbe der Orni. © Nintendo/PlayCentral.de

Das Erbe der Orni: Quest im Dorf der Orni

Wofür brauche ich einen Schwalbenbogen in TotK? In TotK gibt es eine Quest, für die ihr einen Schwalbenbogen finden müsst. Ihr erhaltet die Quest bei Teba im Dorf der Orni. Lauft im Dorf sehr weit nach oben und sprecht mit Teba. Er steht neben seinem Sohn.

Er gibt euch die Quest: Das Erbe der Orni und erzählt von einem mächtigen Adlerbogen. Hier gibt es mehrere Items, die ihr für ihn finden müsst:

  • 5x Holzbündel
  • 3x Diamanten
  • 1x Schwalbenbogen

An dieser Stelle verraten wir euch ausführlich, wo ihr die überaus seltenen Diamanten findet.

Die Holzbündel findet ihr hingegen sehr oft im Spiel und ihr könnt sie ganz einfach farmen. Schnappt euch die nächstbeste Axt und fällt einen Baum. Die Bäume lassen neben dem eigentlichen Baumstamm obendrein Holzbündel fallen.

Aber da wir gerade in der Nähe sind: Ihr könnt 5x Holzbündel nördlich vom Dorf der Orni bei der Hebra-Berghütte finden. Sie liegen hier draußen vor dem Häuschen herum.

Sucht hier nach Holzbündel. © Nintendo/PlayCentral.de
Ein paar Holzbündel gratis? © Nintendo/PlayCentral.de

Fundort von Schwalbenbogen

Wo finde ich einen Schwalbenbogen in TotK? Den Schwalbenbogen findet ihr auf einem Flugplatz nördlich vom Dorf der Orni. Spawnt zuerst beim Turm am Karuga-Pass und lauft von hier aus gen Westen. Dann lauft ihr im Grunde direkt auf den Flugplatz zu.

Fundort: Schwalbenbogen in TotK. © Nintendo/PlayCentral.de

Nördlich beim Rinos-Pass findet ihr die gesuchte Hütte. Klettert die Leiter hoch, falls ihr nicht von oben drauf springt, und schaut in die hintere Ecke.

Hier liegt ein Schwalbenbogen einfach so herum. Kaneli erklärt, er habe für diese Sachen keine Verwendung mehr und er schenke sie Link. Deshalb sacken wir den Schwalbenbogen einfach ein.

Was haben wir denn da? © Nintendo/PlayCentral.de

Wenn ihr jetzt alle Items beisammen habt, könnt ihr zu Teba zurückkehren und sie abgeben. Als Dankeschön überreicht er euch schließlich das Erbe der Orni: einen Adlerbogen.

Wie stark ist der Adlerbogen?

Lohnt sich der Aufwand für einen Adlerbogen? Mal abgesehen davon, dass ihr eine weitere Nebenmission von eurer Liste streichen könnt, erhaltet ihr eine sehr starke Waffe. Der Adlerbogen zählt zu den besten Fernkampfwaffen im Spiel (volle Liste).

Er hat einen Pfeilschaden von 28 Punkten und obendrein verschießt er drei Pfeile auf einmal – ähnlich wie der Leunenbogen.

Wie stark ist der Adlerbogen? © Nintendo/PlayCentral.de

Solch eine starke Waffe ohne einen schweren Kampf gegen einen der höheren Leunen (Leunen besiegen, so gehts!) zu erhalten, ist schon eine Empfehlung wert. Er wird euch im Kampf gegen Ganondorf definitiv dienlich sein. Blöd nur, dass er so viele Diamanten kostet.

Wichtiger Tipp: Ihr könnt euch den Adlerbogen immer wieder neu craften lassen, wenn er zerbrochen ist. Dafür benötigt ihr lediglich noch einmal die Materialien. Teba cratet ihn dann neu.

Mein persönlicher Favorit ist allerdings definitiv der Leunenbogen, von dem es sogar noch Upgrade-Versionen gibt. Falls ihr euch über den Bestienbogen oder den Chimärenbogen informieren möchtet, schaut hier in unsere knackige Übersicht.

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Hauptberuflicher Jedi-Meister, nebenbeschäftigt bei PlayCentral.de. Popkultur-Fetischist: Star Trek, Star Wars, alles mit „Star“, verspeist Spiele-OSTs zum Frühstück, Großmeister der Bärenschule. Inquisitor. Mag das Ende von Mass Effect.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
JBL Soundgear Sense: Open-Ear-Kopfhörer für mehr Flexibilität und Sport in eurem Leben PS5 Pro: Erscheint die performantere Konsolenversion nicht mehr 2024? Horrorspiel Emio von Bloober Team? Nintendos neues Geheimnis Alien: Rogue Incursion – Neues Alien-Spiel geleakt! Astro Bot: Das ist die Spielzeit des Plattformers Enma: Was macht das Königsschwert von Zorro so besonders? Älteste One Piece-Zeichnung von Schöpfer Oda-san aufgetaucht! Cyberpunk 2 soll kein Launch-Debakel werden… GTA 6: Erster Trailer knackt neuen Rekord Hogwarts Legacy: Avalanche Software veröffentlicht Update 1.06 Phasmophobia Geister draußen töten Phasmophobia kommt für Konsolen mit einem Haken MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter