PLAYCENTRAL GUIDES The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom

Wie weit bin ich? Alle Hauptmissionen in Zelda Tears of the Kingdom im Überblick

Von Heiner Gumprecht - Guide vom 22.06.2023 16:55 Uhr
Wie weit bin ich? Alle Hauptmissionen in Zelda Tears of the Kingdom im Überblick
© Nintendo

Das Action-Adventure The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom ist extrem groß, kein Wunder also, dass man durchaus mal den Überblick verlieren kann. Falls ihr euch fragt, wie viele Hauptmissionen das Spiel hat beziehungsweise, wo ihr euch aktuell in der Story befindet, findet ihr in diesem Guide die Antwort. Und obendrauf noch nützliche Tipps zu den Quests.

The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom – Alle Hauptmissionen in der Übersicht

In der folgenden Liste findet ihr alle Hauptmissionen, die ihr in dem Action-Adventure bestreiten müsst und wann beziehungsweise unter welchen Umständen sie euch zur Verfügung stehen. Zudem geben wir euch zu jeder Primärquest nützliche Tipps und Tricks, die euch dabei helfen, den Auftrag erfolgreich abzuschließen und Hyrule abermals zu retten.

Prolog

In diese Mission werdet ihr direkt zum Start des Spiels hineingeworfen. Ihr müsst nicht viel mehr tun, als Zelda durch die dunklen Gänge unter Schloss Hyrule zu folgen. Habt ihr euch ein wenig mit der Prinzessin unterhalten und den letzten Raum in dem Gewölbe erreicht, startet automatisch eine Zwischensequenz und die Handlung des Spiels kommt ins Rollen.

The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom - Alle Hauptmissionen
© Nintendo

Vergessene Himmelsinsel

Nachdem ihr im Tempel unter Schloss Hyrule die wichtigsten Bewegungen gelernt habt, dürft euch euch auf Vergessene Himmelsinsel das erste Mal im Kämpfen üben und erhaltet dabei sogleich auch eine Lektion über die Zerbrechlichkeit von Waffen in Zelda Tears of the Kingdom. Sprecht mit dem Dienerkonstrukt am Ende des Pfads, wenn ihr euch zur Genüge umgesehen habt.

The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom - Alle Hauptmissionen
© Nintendo

Die Suche nach Zelda

Aktiviert die Brücke hinter dem Konstrukt, springt eine Insel nach unten und folgt dann einfach der Markierung auf eurer Karte, um voranzuschreiten. Ruft das PurahPad auf, falls ihr euch orientieren müsst. Ihr könnt diese Mission erst später in der Story abschließen, konzentriert euch also erst einmal auf die Mission Die verschlossene Pforte, die im Verlauf dieser Quest automatisch beginnt.

Sobald ihr im Tempel der Zeit die Zeitumkehr erhalten habt, verwendet diese Kraft bei einem der Wasserräder links und rechts, um ihren Lauf umzukehren und sie als Lift nach oben zu zweckentfremden. Oben angekommen interagiert ihr mit der großen Doppeltür und macht euch dann daran, den letzten Schrein zu finden.

The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom - Alle Hauptmissionen
© Nintendo

Die verschlossene Pforte – Den In-iza-Schrein erreichen

Wird automatisch im Verlauf der Primärquest Die Suche nach Zelda aktiviert. Euer Ziel: Der Uko-Uho-Schrein westlich vom Tempel der Zeit. Schaut in unseren Guide, falls ihr Probleme beim Lösen des Rätsels habt: Uko-uho-Schrein in Zelda Tears of the Kingdom: So löst ihr das Rätsel. Habt ihr den Schrein gelöst, stehen euch neue Wege zur Verfügung.

Was ihr im Schrein gelernt habt, benötigt ihr, um den Südwesten der Himmelsinsel und damit den In-iza-Schrein zu erreichen: Den In-iza-Schrein in Zelda Tears of the Kingdom absolvieren, so geht’s. Doch der Schrein selbst liegt hinter einem See, weswegen ihr lernen müsst ein Floß zu bauen. Geht dabei wie folgt vor:

  • Fällt zwei bis drei Bäume und setzt deren Stämme via Ultra-Hand aneinander.
  • Setzt ein Segel auf die Baumstämme. Ein Segel liegt direkt vor dem See zwischen den Bäumen.
  • Später könnt ihr auch Ventilatoren und Krog-Wedel benutzen, um Windkraft zu erzeugen, hier und jetzt muss aber ein Segel ausreichen.
  • Setzt das Floß via Ultra-Hand zu Wasser und nutzt den natürlichen Wind oder den selbst erzeugten Wind, um das andere Ufer und damit den Schrein zu erreichen.
Den In-iza-Schrein in Zelda Tears of the Kingdom absolvieren, so geht’s
© Nintendo

Die verschlossene Pforte – Den Gutanbatji-Schrein erreichen

Und nach dem Schrein? Folgt einfach weiter dem Weg und bastelt euch bei den Konstrukten am nächsten See ein Floß, wo ihr statt des Segels jedoch einen Ventilator einsetzt. Platziert diese so, dass sie das Floß antreiben kann und verpasst ihr einen Schlag oder einen Pfeil, damit sie sich aktiviert und über das Wasser trägt.

In der Minenhöhle müsst ihr schließlich nur noch eine Lore auf die Gleise setzen und einen Ventilator hinten drauf klatschen. Drei Ventilatoren bekommt ihr von einem der Konstrukte in der Höhle, macht euch darüber also keine Gedanken. Im Schnee überlebt ihr mit scharfen Gerichten und glitschige Wände aus Eis?

Die erklimmt ihr, indem ihr Baumstämme via Ultra-Hand aneinander klebt und an die Felswand stellt. Klettert dann einfach an den Baumstämmen anstatt der Felswand hoch und ihr könnt den Gutanbatji-Schrein erreichen: Den Gutanbatji-Schrein in Zelda Tears of the Kingdom absolvieren – Rätsel gelöst.

Den Gutanbatji-Schrein in Zelda Tears of the Kingdom absolvieren – Rätsel gelöst
© Nintendo

Auf nach Hyrule!

Dieses Hauptziel wird automatisch gestartet, sobald ihr im Verlauf der Quest Die Suche nach Zelda die Herausforderung der Tür gemeistert und das Ziel am Ende des Pfads dahinter erreicht habt. Wie ihr nach unten kommt? Na, mit einem gewagten Sturzflug natürlich, direkt in kühle Nass, viele hundert Meter unter euch. Und danach immer der Markierung auf der Karte hinterher.

The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom - Alle Hauptmissionen
© Nintendo

Das schwebende Schloss

Habt ihr mit Purah gesprochen, folgt der Markierung, um euch dem Suchtrupp anzuschließen. Auf dem Weg könnt ihr den Kjonnisiu-Schrein finden. Viel mehr, als den Markierungen zu folgen, müsst ihr während dieser Quest nicht machen. Konzentriert euch also lieber darauf, die Spielmechaniken von „The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom“ zu erlernen.

The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom - Alle Hauptmissionen
© Nintendo

Untersuche die vier Regionen

Habt ihr Das schwebende Schloss abgeschlossen, beginnt dieser Auftrag, der sich wiederum in vier weitere Primäraufgaben aufteilt. In welcher Reihenfolge ihr die vier Orte aufsucht, ist für die Handlung völlig egal, geht in dieser Sache also nach eurem eigenen Belieben vor. Dieser Auftrag wird erst abgeschlossen, wenn ihr euch um alle vier Regionen gekümmert und anschließend Bericht erstattet habt habt.

The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom - Alle Hauptmissionen
© Nintendo

Impa und die Geoglyphen

Eines der vier Hauptziele, die sich von Untersuche die vier Regionen abspalten, führt euch ins Hyrule-Gebirge. Direkt am Neuen Stall von Maritta sprecht ihr mit Impa und bringt ihr den Ballon via Ultra-Hand an den dazugehörigen Korb an. Entfacht dann nur noch ein feuer, beispielsweise mit einem Feuerstein, und ihr könnt abheben.

Um die Drachenträne aus der Beschreibung zu finden lasst ihr euch fallen und gleitet zum rechten Auge der Figur, welche die Bodenzeichnung darstellt. Interagiert mit der leuchtenden Pfütze, um diese Mission voranschreiten zu lassen. Hebt alternativ zuerst den Stein in der Hand an, um einen Krog und damit einen Krog-Samen zu finden.

Impa und die Geoglyphen
© Nintendo.

Die Tränen der Drachen

Habt ihr die Hauptaufgabe Impa und die Geoglyphen abgeschlossen, wisst ihr ziemlich genau, was Tears of the Kingdom nun von euch erwartet. Solltet ihr Probleme dabei haben, die Tränen zu finden, die sich bei den Geoglyphen befinden, schaut doch mal in unseren ausführlichen Guide: Alle 12 Geoglyphen und Dranchentränen finden in Zelda Tears of the Kingdom.

© Nintendo/PlayCentral.de

Das Volk im Untergrund

Obwohl euch diese Quest nicht automatisch angeboten wird, zählt sie zu den Hauptzielen. Sprecht nach der Aktivierung des Turms im Spähposten mit Robelo, um diese Mission zu starten. Sucht danach den Eingang zum Untergrund südlich vom Spähposten auf und gleitet nach unten, wo ihr längere Zeit nach Westen laufen müsst, um das Fotomodul freischalten zu lassen.

Solltet ihr bei der Suche nach Robelo im Untergrund Probleme haben, orientiert euch einfach an den Lichtern der Mobgoblins. Von der ersten Wurzel aus, die die Umgebung zum Leuchten bringt, geht es nach Westen, bis ihr schließlich die zweite Wurzel erreicht. Erleuchtet auch diese und ihr seht Robelo bereits einige Meter entfernt stehen.

Das Volk im Untergrund
© Nintendo.

Der Tempel im Untergrund

Sobald ihr euch erfolgreich um die Hauptaufgabe Das Volk im Untergrund gekümmert habt, könnt ihr bei Josha und Robelo die direkte Folgequest annehmen. Wie ihr diese Aufgabe bewältigt und welcher Rattenschwanz dort am Ende noch dran hängt, erfahrt ihr in unserem Guide So vereitelt ihr Kogas finstere Pläne in Zelda Tears of the Kingdom.

Kogas finstere Pläne: Verlassene Hebra-Mine
© Nintendo

Tulin aus dem Dorf der Orni

Sobald ihr die Aufgabe Untersuche die vier Regionen erhalten habt, solltet ihr nach Nordwesten reisen, nach Hebra. Hier findet ihr das Dorf der Orni und damit auch diese Hauptmission, die euch schlussendlich zum Windtempel führt. Tipps und Tricks für diese Quest findet ihr in dem separaten Guide Tulin aus dem Dorf der Orni: Fundort, Wegbeschreibung, Lösung.

Tulin aus dem Dorf der Orni: Fundort, Wegbeschreibung, Lösung (Zelda Tears of the Kingdom)
© Nintendo

Sidon aus dem Dorf der Zoras

Weit im Osten von Hyrule liegt das Dorf der Zoras, das ebenfalls Teil der Mission Untersuche die vier Regionen ist. In dem Dorf tut sich Link mit Prinz Sidon zusammen und geht auf eine kurze Heldenreise, die euch früher oder später zum Wassertempel führt. Wie ihr den löst, erfahrt ihr in dem folgenden Guide: Wassertempel Rätsel schnelle Lösung – Zelda Tears of the Kingdom.

Sidon in „The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom“. © Nintendo/PlayCentral.de

Bedeckt von Schlamm

Habt ihr das Dorf der Zoras erreicht, was während der Hauptquest Untersuche die vier Regionen sowieso passiert, sucht Prinzessin Yona auf dem Hauptplatz auf. So erhaltet ihr die Aufgabe, euch um das Problem mit dem Schlamm zu kümmern. Reinigt die entsprechenden Stellen mit Wasser, beispielsweise, indem ihr Blaues Gelee darauf werft oder mit dem Sonau-Bauteil Hydrant.

Bedeckt von Schlamm
© Nintendo

Die zerbrochene Steintafel

Sucht den Toto-See auf, den ihr während der Hauptquest Sidon aus dem Dorf der Zoras sowieso besuchen müsst und sprecht dort mit dem Gelehrten Jiato. Reinigt die gesuchte Steinplatte mit Wasser, beispielsweise mit Schleimgelee, und tragt sie anschließend via Ultra-Hand zu eurem Auftraggeber. Habt ihr alles erledigt, startet die Folgequest Hinweise über den Himmel.

Die zerbrochene Steintafel
© Nintendo

Hinweise über den Himmel

Schließt die Hauptmission Die zerbrochene Steintafel komplett ab und diese Quest wird automatisch gestartet. Erklimmt dann den Thron von der Rückseite, um die Kinder zu belauschen. Anschließend geht es zum Mikau-See zwischen dem Zora-Dorf und dem Donnerhorn. Nutzt den Deckensprung, um ins Innere zu gelangen, und folgt danach einfach dem Verlauf der Quest.

Hinweise über den Himmel
© Nintendo

Riju aus Gerudo-Stadt

Reist im Verlauf der primären Aufgabe Untersuche die vier Regionen weit in den Südwesten von Hyrule, in die Gerudo-Wüste, wo ihr schließlich Gerudo-Stadt und damit auch Königin Riju findet. Mit der Königin erlebt ihr ebenfalls ein kleines Abenteuer, bevor ihr zusammen den Donnertempel absolvieren müsst: Gerudo-Quest Riju aus Gerudo-Stadt und das Wandgemälde-Rätsel.

Gerudo-Quest Riju aus Gerudo-Stadt und das Wandgemälde-Rätsel - Lösung zu Zelda Tears of the Kingdom
© Nintendo.

Yunobo aus Goronia

Der vierte und letzte Teil der Mission Untersuche die vier Regionen führt auch in den Nordosten von Hyrule. Nahe des Todesbergs findet ihr Goronia und damit auch den Krieger Yunobo, der Link ebenfalls im Kampf unterstützt und mit dem ihr den Feuertempel lösen müsst. Mehr dazu unter Yunobo aus Goronia: Quest meistern, so gehts! – Zelda Tears of the Kingdom.

© Nintendo/PlayCentral.de

Reparatur der Zora-Rüstung

Sobald ihr im Verlauf der Hauptquest Untersuche die vier Regionen den Auftrag erhalten habt, Prinz Sidon zu suchen, könnt ihr Yona bei den Heilbädern aufsuchen, die euch von der Zora-Rüstung und deren Verbleib berichtet. Was dann zu tun ist, erklären wir euch Schritt für Schritt in diesem separaten Guide: Zora-Rüstung, Helm und Beinschutz finden in Zelda: Tears of the Kingdom.

© Nintendo/PlayCentral.de

Das verlorene Heldenschwert

Diese Hauptmission erhält Link, sobald er den Großen Deku-Baum im Wald der Krogs von dem Miasma befreit hat und im Anschluss mit ihm gesprochen hat. In dem Guide Master-Schwert ganz einfach über Deku-Baum-Quest erhalten in TotK – Das verlorene Heldenschwert verraten wir euch ganz genau, wie ihr das tut und anschließend das Master-Schwert findet.

© Nintendo/PlayCentral.de

Finde den fünften Weisen

Auch wenn es rein theoretisch möglich ist, bereits vorher den fünften Weisen zu finden, müsst ihr offiziell dennoch erst alle vier Tempel abschließen und Zelda in Das schwebende Schloss finden, bevor ihr mit Purah im Spähposten über diese Quest sprechen könnt. Gesagt, getan. Sucht nach Abschluss aller vier Tempel Purah auf und nehmt diese Quest an, die nahtlos in Geheimnis der Kranzruinen übergeht.

© Nintendo/PlayCentral.de

Geheimnis der Kranzruinen

Habt ihr den Auftrag Finde den fünften Weisen erhalten, aktiviert sich automatisch diese Quest, die euch nach Kakariko führt, wo ihr die Kranzruinen untersuchen sollt. In dem Guide Fünften Weisen finden: Wo muss ich hin? – Geheimnis der Kranzruinen Zelda TotK erklären wir euch Schritt für Schritt, wie ihr das schaffen könnt und was ihr sonst noch über diesen Auftrag wissen müsst.

© Nintendo/PlayCentral.de

Vernichte Ganondorf

Habt ihr alle anderen Hauptmissionen abgeschlossen und den fünften Weisen gefunden, bleibt euch eigentlich nur noch eines zu tun: Ganondorf aufsuchen und zum Kampf herausfordern. Nutzt dabei alles, was ihr während des Abenteuers gelernt habt und setzt eure stärkste Rüstung und eure stärksten Waffen ein, um das Monster in die Knie zu zwingen.

Vernichte Ganondorf
© Nintendo

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Roter Magier des Lebens und grauer Jedi unter den Gruftis. Liebt alle Formen von Spielen, allen voran JRPGs und Pen and Paper. Cineast mit starken Gefühlen für den Mainstream und Dr. Nova der Philosophie. Ewiger One-Piece-Fanboy.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
PS5 DualSense-Controller öffnen und komplett auseinanderbauen, so geht’s Xbox Game Pass erhält eine saftige Preiserhöhung und eine neue Abonnementstufe Lösungsbuch zu Elden Ring: Shadow of the Erdtree angekündigt PS5 DualSense: Stick Drift ganz einfach beheben, so geht’s! BioShock 4: Entwicklung bei Cloud Chamber schreitet offenbar gut voran Scuf Nomad: Der beste Mobile Controller für iPhones? TEST Switch 2: Kampf gegen Scalper: So simpel ist Nintendos Maßnahme Elden Ring: Patch 1.12.3 mit diesen Änderungen veröffentlicht Star Wars Outlaws: Goldstatus erreicht, keine Verschiebung zu befürchten Apple Vision Pro kann ab sofort in Deutschland vorbestellt werden, Preise starten ab 3.999 Euro MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter