PLAYCENTRAL GUIDES The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom

Uko-uho-Schrein in Zelda Tears of the Kingdom: So löst ihr das Rätsel

Von Heiner Gumprecht - Guide vom 14.05.2023 14:02 Uhr
Uko-uho-Schrein in Zelda Tears of the Kingdom: So löst ihr das Rätsel
© Nintendo

Der Uko-uho-Schrein ist der erste Schrein in Zelda Tears of the Kingdom, den ihr aufsuchen müsst. Er ist mit der Hauptmission Die verschlossene Pforte verknüpft, kann also gar nicht verfehlt werden. Lauft vom Tempel der Zeit aus einfach nach Westen, klettert dort nach oben und ihr könnt euch dem ersten Rätsel im Spiel stellen.

Zelda Tears of the Kingdom: So absolviert ihr den Uko-uho-Schrein

Sobald ihr den Schrein betretet, erhaltet ihr die Ultra-Hand, mit welcher es euch fortan möglich ist, bestimmte Objekte zu halten, zu bewegen, frei zu drehen und sogar an anderen Objekten zu befestigen. Diese Kraft werdet ihr im Uko-uho-Schrein direkt ausprobieren können, da sie zum Lösen des Rätsels unabdingbar ist.

  • Schnappt euch nördlich eurer Startposition die Steinplatte mit der Ultra-Hand und positioniert sie so über der Schlucht, dass sowohl oben als auch unten ein kleiner Teil der Platte auf dem Grund aufliegt, wodurch eine Brücke auf die andere Seite geschaffen wird.

Nun habt ihr eure erste Brücke gebastelt. Glückwunsch. Aber jetzt ist der Abgrund sogar noch größer, daher müsst ihr nun das erste Mal zwei Platten miteinander verbinden, um eine noch längere Brücke zu erschaffen, die euch auf die andere Seite führen kann. Dafür müsst ihr eine Platte auswählen und so an die andere heran legen, dass eine Brücke entsteht.

Uko-uho-Schrein in Zelda Tears of the Kingdom: So löst ihr das Rätsel
© Nintendo
  • Wählt eine Platte aus. Haltet die R-Taste gedrückt, um diese Platte horizontal und vertikal drehen zu können. Legt ihre Querseite an die Querseite der zweiten Platte und ihr habt das notwendige Konstrukt, um euren Weg fortzusetzen.

Nun seid ihr bereits fast am Ende dieses Schreins angelangt. Um den Uko-uho-Schrein nun abzuschließen, müsst ihr ein neues Konstrukt bauen, eines, das euch auf die andere Seite der letzten Schlucht bringt. Ihr habt eine Eisenstange, die auf die andere Seite führt, links davon ein Holzbrett und einen übergroßen Eisenhaken.

Was ihr damit zu tun habt, verrät euch das Spiel auf subtile Weise, wenn ihr euren Blick nach oben richtet. Über euch verläuft ebenfalls eine Eisenstange an welcher ein Brett an einem Haken hängt. Das sollte sich doch kopieren lassen, wenn ihr die Ultra-Hand und ein kleines bisschen technisches Geschick an den Tag legt.

  • Schnappt euch den Haken und positioniert ihn mittig auf dem Holzbrett. Verbindet die beiden Objekte nun miteinander.
  • Hängt das Brett via Haken an die Eisenstange und stellt euch anschließend sofort auf eure Konstruktion, um geschmeidig auf die gegenüberliegende Seite zu gleiten.
Uko-uho-Schrein in Zelda Tears of the Kingdom: So löst ihr das Rätsel
© Nintendo

Und das war es mit dem Uko-uho-Schrein. Sobald ihr auf der anderen Seite angekommen, interagiert wie bereits gelernt mit dem grün leuchtenden Kreis und freut euch über ein kleines Power-Up in Form von einem Segenslicht: Ein Kristall des hehren Lichts, welches das uralte Böse versiegelte und reinigte. Strahlt ein angenehm natürliches Licht aus.

Diese Segenslichter verwendet ihr auf die gleiche Weise, auf welche ihr im direkten Vorgänger Zelda Breath of the Wild stärker geworden seid. Sucht mit mindestens vier Segenslichtern eine Statue der Göttin auf und tauscht diese dort entweder gegen einen neuen Herz- oder einen neuen Ausdauer-Container. Dafür müsst ihr natürlich weiterhin fleißig Schreine absolvieren.

Zelda Tears of the Kingdom: Unsere Komplettlösung rettet Hyrule

Solltet ihr noch andere Fragen zu dem Spiel haben, die Rätsel von bestimmten Schreinen nicht lösen können, sucht alle Krogs oder die beste Ausrüstung, dann schaut doch mal in unseren Artikel Komplettlösung & Guides mit nützlichen Tipps zum Rollenspiel, wo wir euch mit Rat, Tipps, Tricks und genauen Lösungen zur Seite stehen.

Und solltet ihr nur aus purem Zufall auf dieser Seite gelandet sein und ihr wisst noch gar nicht, ob The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom überhaupt das richtige Spiel für euch ist, findet ihr die entsprechende Antwort vielleicht in unserer Wertungsübersicht: Zelda TotK: Tests und Reviews überschlagen sich mit Lob.

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Roter Magier des Lebens und grauer Jedi unter den Gruftis. Liebt alle Formen von Spielen, allen voran JRPGs und Pen and Paper. Cineast mit starken Gefühlen für den Mainstream und Dr. Nova der Philosophie. Ewiger One-Piece-Fanboy.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Elden Ring Shadow of the Erdtree: So startet ihr den DLC – Alle Infos im Überblick A Quiet Place: The Road Ahead – Gruseliger Trailer mit ersten Gameplay-Szenen enthüllt Neues Zelda-Spiel vor der offiziellen Enthüllung geleakt? Alone in the Dark kein Erfolg? Entwicklerstudio muss schließen! The Elder Scrolls VI wird sehr lange unterstützt, bestätigt Director PS5 säubern: So reinigt ihr die PlayStation außen und innen richtig Elden Ring: Die bisherige Reise – Offizieller Trailer stimmt auf den DLC ein! Star Wars Outlaws: Spiellänge bekannt – Wie viele Stunden geht es? PS5: Discord-Sprachchat wird mit neuem System-Update endlich veröffentlicht Dragon Age: The Veilguard ist eher ein Mass Effect MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter