PLAYCENTRAL GUIDES The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom

Den In-iza-Schrein in Zelda Tears of the Kingdom absolvieren, so geht’s

Von Heiner Gumprecht - Guide vom 14.05.2023 16:49 Uhr
Den In-iza-Schrein in Zelda Tears of the Kingdom absolvieren, so geht’s
© Nintendo

Zu Beginn der Handlung von Zelda Tears of the Kingdom müsst ihr im Verlauf der Hauptquest Die verschlossene Pforte den In-iza-Schrein aufsuchen. Dieser liegt südwestlich vom Tempel der Zeit und kann mit den Fähigkeiten der Ultra-Hand erreicht werden. In diesem Guide erklären wir euch, wie ihr den Schrein erreicht und in seinem Inneren das rätsel löst.

Zelda Tears of the Kingdom: Den In-iza-Schrein erreichen

Sobald ihr den Uko-uho-Schrein abgeschlossen habt, könnt ihr euer Fernglas und die erhöhte Position des Schreins nutzen, um im Südwesten der In-iza-Schrein zu markieren. Anschließend folgt ihr dem westlichen Verlauf der Himmelsinsel nach Süden, wobei ihr zweimal Plattformen bauen müsst, die via Haken an den Eisenstangen runter rutschen können.

Kurz nachdem ihr dem Krog-Wanderer und seinem Freund begegnet seid, müsst ihr jedoch ein Floß bauen, um den kleinen See überqueren und damit den Schrein erreichen zu können. Nichts leichter als das, denn ihr müsst für ein Floß lediglich zwei bis drei Baumstämme fällen und diese mit der Macht der Ultra-Hand miteinander verbinden.

Setzt auf eure Konstruktion nun nur noch ein Segel drauf. Diese Segel können überall auf dem Weg zwischen den beiden Schreinen gefunden werden, am einfachsten ist es jedoch, wenn ihr das Segel am See nehmt, wo es zwischen den Bäumen herumliegt. Ihr könnt das Floß via Ultra-Hand zu Wasser lassen und müsst dann nur noch drauf springen.

Einen Krog-Wedel könnt ihr für die Überfahrt leider noch nicht nutzen, da ihr hierfür zuerst die Kraft Synthese erlernt haben müsst, und das passiert erst im Schrein selbst. Doch keine Sorge, auch wenn ihr noch keine Windkraft erzeugen könnt, die natürlichen Winde der Insel reichen vollkommen aus, um auf die andere Uferseite und damit den In-iza-Schrein zu gelangen.

Den In-iza-Schrein in Zelda Tears of the Kingdom absolvieren, so geht’s
© Nintendo

Zelda Tears of the Kingdom: Das Rätsel im In-iza-Schrein lösen, so geht’s

Nachdem ihr im Schrein selbst die neue Kraft Synthese erhalten habt, schnappt ihr euch das Schwert (oder jede andere x-beliebige Waffe) und rüstet diese aus. Aktiviert nun Synthese und visiert einen der Felsbrocken an, um die Option zu erhalten, Waffe und Felsen miteinander zu verbinden und dadurch mehr Schlagkraft zu erhalten.

Nun ist es kein Problem, mit eurem Fels-Schwert-Hybriden die Steinwand zu zerkloppen, die euren Weg behindert. Hinter dem Durchgang, auf der rechten Seite, findet ihr nun mehrere Bäume mit Feuerfrüchten. Diese nutzt ihr indem ihr mit Pfeil und Bogen zielt und dann die Option wählt, die Pfeile zu modifizieren.

  • Linke Seite: Eine Truhe mit Pfeilen ruht auf einer Steinsäule. Zerstört die Säule mit einer Waffe, an der ein Felsbrocken montiert wurde.
  • Rechte Seite: Eine Truhe mit einem kleinen Schlüssel befindet sich weit oben an der Wand, auf einer Holzplattform ruhend. Schießt mit einem Feuerpfeil (Pfeil + Feuerfrucht) auf die Plattform selbst oder auf die Pflanze drumherum, damit die Kiste nach unten kommt.
Den In-iza-Schrein in Zelda Tears of the Kingdom absolvieren, so geht’s
© Nintendo

Mit den 5x Holzpfeilen und dem kleinen Schlüssel im Inventar geht es direkt weiter zur nächsten verschlossenen Tür, die ihr ganz klassisch mit dem kleinen Schlüssel öffnen könnt. Dahinter erwartet euch eine neue Herausforderung, nämlich ein Konstrukt, das genau wie ihr Dinge miteinander verbinden kann. Was bedeutet das?

In erster Linie ordentlich Aua für euch. Das Konstrukt im In-iza-Schrein schwingt einen dicken Felsbrocken, der euch ordentlich Schaden zufügen kann. Ein guter Zeitpunkt, um sich im Abstand halten und Ausweichen zu üben. Zudem, sofern ihr auf Abstand bleibt, ist es ratsam, das Schild im Anschlag zu haben, da das Konstrukt aus der Entfernung gerne Pfeile benutzt.

Vielleicht ist es euch ja schon aufgefallen, doch der Feind hat eine Menge Blattwerk unter sich zu liegen. Und es ist nicht nur viel Laub, es ist auch noch äußerst trocken. Perfekt, um von einem Feuerpfeil in Brand gesteckt zu werden, was eurem mechanischen Kontrahenten nun wirklich nicht gefallen dürfte. Fackelt ihn ab und ihr habt einen schnellen Sieg errungen.

Sobald ihr das Konstrukt besiegt habt, könnt ihr euch auf einer der nahen Plattform noch neue Feuerfrüchte besorgen. Vielleicht, um Waffen damit zu kombinieren, oder einfach nur, um den eigenen Vorrat aufzustocken. Danach nutzt ihr eine Waffe mit angebrachten Felsen, um die Steinbrocken zu zerstören, die euer Vorankommen unmöglich machen.

Den In-iza-Schrein in Zelda Tears of the Kingdom absolvieren, so geht’s
© Nintendo

Am Ende des nun geschaffenen Pfads könnt ihr wie immer mit dem leuchtenden Kreis interagieren, um ein ordentliches Power-Up zu erhalten. Mit dem Segenslicht in der Tasche geht es automatisch wieder nach draußen, wo ihr euer Abenteuer auf den Himmelsinseln fortsetzen könnt. So erhaltet ihr auch die Batterie, die ihr schon bald brauchen werdet.

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Roter Magier des Lebens und grauer Jedi unter den Gruftis. Liebt alle Formen von Spielen, allen voran JRPGs und Pen and Paper. Cineast mit starken Gefühlen für den Mainstream und Dr. Nova der Philosophie. Ewiger One-Piece-Fanboy.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Elden Ring: Update 1.12 ist da – Spieler erhalten Zugang zum DLC und diese Verbesserungen Elden Ring Shadow of the Erdtree : Der beste DLC aller Zeiten? Das sind die Wertungen Nintendo World Championships: NES Edition – Spielen wie in 1990 Donkey Kong Country Returns HD kommt für die Nintendo Switch Mario & Luigi: Brothership setzt auf brüderliche Bande! Metroid Prime 4: Beyond sieht zu gut aus für die Nintendo Switch – kommt 2025 Super Mario Party Jamboree lautet der neue Brettspielspaß von Nintendo! The Legend of Zelda: Echoes of Wisdom – Zelda wird das 1. Mal zur Protagonistin GTA Online: Sommer-Update Bottom Dollar Bounties erscheint am 25. Juni PS Portal bekommt neues Update 3.0.0, jetzt funktionieren auch öffentliche WLAN-Netzwerke MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter