PLAYCENTRAL NEWS WhatsApp

WhatsApp: Neue AGB erlauben Werbe-Nachrichten

Von Dustin Martin - News vom 07.09.2016 07:38 Uhr

WhatsApp änderte im August die AGB. Die neuen Nutzerbedingungen ermöglichen neben dem Datenaustausch mit Facebook auch Werbung in Form von personalisierten Nachrichten. Werbebanner oder Einblendungen von Anzeigen sind in WhatsApp weiterhin nicht geplant.

Wer WhatsApp nutzt, musste vor wenigen Tagen den neuen AGB zustimmen. Diese sahen unter anderem die Weitergabe der Daten wie Telefonnummer, Name und Kontakte mit dem sozialen Netzwerk Facebook vor. Bestehende Nutzer konnten dieser Verbindung widersprechen, neue App-User können dies nicht mehr tun.

In den geänderten Nutzungsbedingungen versteckt sich aber noch eine weitere Änderung, die zu beachten ist. WhatsApp selbst nennt sie „Neue Möglichkeiten, WhatsApp zu verwenden“. Darunter verstehen die Entwickler der Kommunikations-Applikation das Empfangen und Versenden von Nachrichten an Dritt-Unternehmen.

Update: Mehr Teilnehmer im Gruppen-Chat von WhatsApp



Facebook will mit WhatsApp endlich Geld verdienen

Im Klartext heißt das: Unternehmen können zukünftig den Nutzern personalisierte Werbe-Nachrichten schicken. „Wir möchten Möglichkeiten erkunden, wie du und Firmen über WhatsApp miteinander kommunizieren können, wie beispielsweise über Informationen zu Bestellungen, Transaktionen und Terminen, Liefer- und Versandbenachrichtigungen, Aktualisierungen von Produkten und Dienstleistungen und Marketing“, heißt es.

„Nachrichten, die du erhältst, die Marketing enthalten, könnten Angebote zu etwas enthalten, das dich interessiert. Wir möchten nicht, dass du das Gefühl hast Spam zu erhalten. Wie mit allen deinen Nachrichten kannst du auch diese Kommunikation verwalten und wir werden uns nach deiner Auswahl richten.“

Die Messanger-App wurde von Facebook aufgekauft. Seitdem gab es nur kleinere Änderungen, der zukünftige Datenaustausch ist die erste direkte Einwirkung des sozialen Netzwerks. Vorrangig will Facebook mit den WhatsApp-Daten auf der eigenen Seite bessere und damit teurere Werbung anzeigen. Die Werbe-Nachrichten auf WhatsApp sind ein weiterer Einnahmefaktor.

WhatsApp-Kauf: Von Facebook für 16 Milliarden Dollar übernommen

News & Videos zu WhatsApp

WhatsApp Dark-Mode PC und QR-Code 2 WhatsApp: 4 neue Features, Dark-Mode (Desktop), QR-Codes und mehr! whatsapp nachrichten löschen verschwinden WhatsApp: Neue Test-Funktion bietet nun Countdown bei Profilbilder Nach Darkmode: Kontroverses Feature soll WhatsApp komplett verändern WhatsApp: Neuen Darkmode aktivieren, ab heute auf Android möglich! WhatsApp: Dark Mode erscheint für Android WhatsApp: Server-Störung: Bilder und Sprachnachrichten laden nicht
Twitch: Die erfolgreichsten Streamer der Welt – Top 10 im Juli 2020 Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge Amazon Angebot Nintendo Switch Spiel Amazon reduziert Nintendo Switch-Spiele wie Animal Crossing oder Paper Mario Neues Rangsystem Act Ranks Valorant erhält neues Rangsystem in Akt 2, was ist neu?
PS Plus August 2020 PS Plus: Games für August 2020 werden diese Woche angekündigt One Piece: Finaler Kampf gegen Kaido beginnt in Manga-Kapitel 986 CoD Warzone Death-Chat CoD Warzone: Bestes Feature ist der Death-Chat, hier der Beweis Silent Hill 2 James Silent Hill 2: Schauriger Fund rund 20 Jahre später Amazon Prime Day 2020 Shopping-Event: Amazon Prime Day 2020 wird im 4. Quartal stattfinden One Piece auf Netflix One Piece: Netflix-Start steht fest, Termin bekannt MEHR NEWS LADEN

TRENDS

Cyberpunk 2077Rollenspiel
Cyberpunk 2077
The Last of Us 2Action-Adventure
The Last of Us 2
Resident Evil 3Survival-Horror
Resident Evil 3
Final Fantasy 7 RemakeAction-RPG
Final Fantasy 7 Remake
Pokémon Schwert und SchildRollenspiel
Pokémon Schwert und Schild
Zelda: Breath of the Wild 2Rollenspiel
Zelda: Breath of the Wild 2
GTA 6Open-World-Action
GTA 6
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS