PLAYCENTRAL PREVIEW War of the Vikings

War of the Vikings: Die Barbaren sind los!

Von Dustin Hasberg - Preview vom 23.08.2013 07:37 Uhr

Wir waren bei Paradox Interactive, dem Publisher von War of the Vikings, und konnten bereits viele Monate vor dem offiziellen Release eine frühe Alpha-Version des Titels anspielen. Welche Unterschiede uns im Vergleich mit dem Vorgänger im Geiste von War of the Roses aufgefallen sind, verraten wir in unserer Vorschau.

Auf der diesjährigen gamescom in Köln hatten wir unter anderem die Möglichkeit, Publisher Paradox Interactive sowie einige Entwickler von Fatshark anzutreffen und den Multiplayer-Titel War of the Vikings anzuspielen. Auf den ersten Blick erinnert der Titel an War of the Roses, der ebenfalls von Fatshark entwickelt worden ist. Tatsächlich haben die beiden Spiele nicht nur einen ähnlichen Namen – auch das Gameplay ist beinahe identisch. Trotzdem gibt es entscheidende Unterschiede. So ist War of the Roses im Jahre 1455 angesiedelt und die Spieler kämpfen in Multiplayer-Matches um die englische Krone. War of the Vikings spielt über 500 Jahre früher und bedient sich an dem Szenario der Wikinger und der Angelsachsen, die im frühen England des 8. und 9. Jahrhunderts aufeinander trafen. Bis zu 64 Spieler dürfen in den Kampf ziehen, größere Schlachten sind aufgrund der Technik derzeit noch nicht möglich. Trotzdem dürfte ein gewisses Schlachtengefühl aufkommen, wenn eine solche Anzahl an Spieler aufeinandertrifft.

Fatsharks Executive Producer Gordon Van Dyke führte uns das Spiel vor, zeigte uns das Gameplay und trat im Zweikampf gegen unseren Recken an. In der derzeitigen Alpha-Version dürfen wir zwischen drei unterschiedlichen Spielklassen wählen. Neben einem klassischen Nahkämpfer mit Einhandschwert und Schild durften wir auch Hand an einen mit einer schweren Axt bewaffneten Soldaten anlegen. Freunde des Fernkampfes sollten mit dem Bogenschützen gut zurecht kommen.

Der Spieler steuert seinen Kämpfer aus der Third-Person-Ansicht. Per linker Maustaste und einer Richtungstaste können wir Nachkampfangriffe ausführen. Mit der rechten Maustaste werden feindliche Angriffe pariert.

Die F-Taste ermöglicht uns die Ausführung eines besonders mächtigen Angriffs, der den gegenstehenden Feind oftmals direkt tötet. Wie Van Dyke erklärte, sei es mit Pfeil und Bogen sogar möglich, zwischen kleinen Lücken in der Deckung des Feindes hindurchzuschießen oder zu schlagen. Ein erhobenes Schild pariert also nicht garantiert jede Attacke. Da es sich bei der angespielten Version um eine frühe Alpha gehandelt hat, konnten wir noch nicht mit mehr als zwei Spielern in die Schlacht ziehen. Einen ersten Eindruck konnten wir allerdings gewinnen – und der war sehr gut.

Fazit

Fazit

Trotz der noch frühen Version des Spiels konnten wir bereits jetzt einen ganz guten Einblick in War of the Vikings erhalten. Eins vorweg: Wer bereits mit War of the Roses eine Menge Spaß hatte, der wird auch an dem Wikinger-Setting Gefallen finden. Allen anderen empfehle ich ebenfalls, einen Blick ins Spiel zu werfen, denn das Gameplay ist angenehm unverbraucht. Ob allerdings das Balancing im fertigen Spiel funktioniert, können wir zum derzeitigen Zeitpunkt noch nicht sagen. Erscheinen soll der Titel aus dem Hause Fatshark Anfang 2014 – der Entwickler hat also noch ein wenig Zeit, eventuelle Bugs zu entfernen und das Balancing anzupassen.

News & Videos zu War of the Vikings

War of the Vikings: Ab sofort auch im Handel erhältlich War of the Vikings: Frühe Alpha-Version auf der gamescom angespielt
Amouranth Twitch-Streamerin Amouranth ist wieder gebannt worden, wohl nicht wegen Freizügigkeit Amazon Prime Day 2021 Datum Tag Amazon Prime Day 2021 endet heute: Tipps und Tricks für die besten Deals & Angebote Assassin's Creed Valhalla Muspelheim Eivor alt Assassin’s Creed Valhalla in Muspelheim mit Odin und Loki: Setting für 3. DLC bestätigt PS5 Kaufen bei Otto, Amazon, Saturn und Mediamarkt PS5 kaufen im Juni 2021: Otto und Co. – Das ist die Lage Mitte Juni
HDMI 2.1 Monitor 4K für PC und PS5 Diese 8 Gaming-Monitore erscheinen 2021 mit HDMI 2.1, 144 Hz und 4K Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge Record of Ragnarok Netflix Anime Record of Ragnarok: Wird es eine 2. Staffel des Netflix-Anime geben? PS5 DualSense reduziert Prime Day PS5: DualSense im günstigen Bundle mit Ladestation, Headset oder Game beim Prime Day 2021 Cyberpunk 2077 - Fehler auf Steam beim Download Cyberpunk 2077 offiziell zurück im PlayStation Store – allerdings mit einer Warnung Battlefield 2042 Battlefield 2042: Hype aufs neue Spiel lässt Battlefield 4 platzen, Server down MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS