PLAYCENTRAL NEWS Unreal Engine 4

Unreal Engine 4: Steht ab sofort kostenlos zum Download bereit

Von Patrik Hasberg - News vom 03.03.2015 08:36 Uhr

Ab sofort steht die Unreal Engine 4 von Epic Games für alle kostenlos zum Download bereit. Lediglich Entwickler, die in einem Quartal mehr als 3.000 US-Dollar mit der Engine einnehmen, müssen eine Lizenzgebühr zahlen.

Selten hatte man als Programmierer oder Spieleentwickler so viele Möglichkeiten, um eigene Projekte zu realisieren. Kein Wunder, dass immer mehr unabhängige Entwicklerstudios, hinter denen kein finanzstarker Publisher steht, versuchen Indie-Titel zu entwickeln und möglichst eine Marktlücke damit zu füllen. Ab sofort kann auch mit der Unreal Engine 4 von Epic Games nach Herzenslust experimentiert werden. Denn wie Epic Games offiziell bekanntgegeben hat, steht die Unreal Engine 4 ab sofort kostenlos für alle zum Download bereit.

Damit könnt ihr sämtliche Tools der Engine nutzen und herunterladen. Enthalten sind in dem Paket zudem 100 Prozent des Source-Codes in der Programmiersprache C++. Zukünftige Updates sollen ebenfalls kostenlos angeboten werden.

Selbstverständlich möchte Epic Games allerdings auch ein klein wenig von dem Kuchen abhaben, wenn Hobbyentwickler durch die Unreal Engine mehr als 3.000 US-Dollar im Quartal einnehmen. In diesem Fall wird eine Lizenzgebühr in Höhe von fünf Prozent des Umsatzes fällig.

KOMMENTARE

News & Videos zu Unreal Engine 4

Unreal Engine 4: Mapper verwandelt ersten Super Mario Bros.-Level in Ego-Shooter Unreal Engine 4: Star Wars – Wunderschöne Bilder von Mos Eisley Unreal Engine 4: Epic Games setzt Schlussstrich unter Singleplayer-Spielen Unreal Engine 4: KOTOR-Fan-Remake in Arbeit Unreal Engine 4: Wald-Demo erinnert an Endor aus Battlefront Unreal Engine 4: Herunterladbare Grafikdemo lässt euch Darth Vader steuern
WhatsApp: Neuen Darkmode aktivieren, so geht’s! Neues mysteriöses Pokémon versteckt sich in Pokémon Home PlayStation Plus: Die PS Plus-Spiele für März 2020 werden Mittwoch enthüllt YouTube: PewDiePie ist zurück und belächelt den aktuellen Ninja-Shitstorm
The Witcher-Star Henry Cavill beschenkt seine Kollegen und zeigt sich mit Plötze Besetzung der 2. The Witcher-Staffel ist bestätigt, ein weiterer Hexer kommt hinzu WhatsApp: Kein Support mehr für alte Smartphones Disney Plus in Deutschland: Alle Infos zum Start des neuen Streaming-Dienstes Saturn Weekend Deals: Switch-Games, Speichermedien und mehr reduziert! Animal Crossing: New Horizons wird ganze 383 Dorfbewohner enthalten MEHR NEWS LADEN

TRENDS

Cyberpunk 2077Rollenspiel
Cyberpunk 2077
The Last of Us 2Action-Adventure
The Last of Us 2
Resident Evil 3Survival-Horror
Resident Evil 3
Final Fantasy VII RemakeRollenspiel
Final Fantasy VII Remake
Pokémon Schwert und SchildRollenspiel
Pokémon Schwert und Schild
Zelda: Breath of the Wild 2Rollenspiel
Zelda: Breath of the Wild 2
GTA 6Open-World-Action
GTA 6
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS