PLAYCENTRAL NEWS Titanfall 2

Titanfall 2: Verkaufszahlen hätten besser sein können

Von Patrik Hasberg - News vom 06.08.2017 13:37 Uhr
PlayCentral Default Logo
© PlayCentral.de

Die Verkaufszahlen von Titanfall 2 seien zwar gut, allerdings hätte sich der Shooter laut Studioboss Vince Zampella noch besser verkaufen können.

Respawn Entertainments Shooter Titanfall 2 war sicherlich kein schlechtes Spiel, ganz im Gegenteil. Trotzdem wurde der Titel im Schatten zweier riesiger Franchise-Ableger veröffentlicht. Letztendlich musste sich Titanfall 2 gegen die beiden Konkurrenten Battlefield 1 sowie Call of Duty: Infinite Warfare geschlagen geben, wodurch die Verkaufszahlen dem eigentlichen Spiel nicht ganz gerecht geworden sind.

Titanfall 2Titanfall 2: Release für Koop-Horde-Modus bekannt

Diese Meinung vertritt auch Respawns Studioboss Vince Zampella:

"Das Spiel war erfolgreich. Es hat sich gut verkauft, aber nicht so gut, wie es sich verkaufen hätte sollen. Vielleicht war es zu überfüllt, der Preis war sehr aggressiv und es war ein hartes Release-Fenster für unser Spiel.",

Titanfall 2 ist am 28. Oktober 2016 und damit genau zwischen Call of Duty und Battlefield veröffentlicht worden. Auf Seiten der Spieler aber auch der Presse wurde bezüglich dieser Entscheidung lediglich der Kopf geschüttelt. Laut EA spreche man mit Titanfall und Battlefield schließlich unterschiedliche Spielgruppen an. Wie Zampella gegenüber Gamespot verriet, sei die Community von Titanfall weniger negativ beziehungsweise toxisch eingestellt wie in anderen Communitys. Dafür sei der Studiochef sehr dankbar.

Noch mehr aus dem Titanfall-Universum

Dass die Verkaufszahlen von Titanfall 2 dem Spiel laut der Verantwortlichen nicht ganz gerecht geworden sind, heißt allerdings nicht, dass das Franchise nicht trotzdem weitergeführt wird. Zwar sollen Spieler erst einmal kein Titanfall 3 erwarten, dafür erscheint am 10. August allerdings das Mobile-RTS Titanfall: Assault – weitere Projekte sind darüber hinaus ebenfalls in der Mache.

"Es ist wichtig, die Franchise am Laufen zu halten. Wir arbeiten an mehr Titanfall. Das soll ich sagen. Wir haben einen Franchise-Creative-Director, der die verschiedenen Formate der Marke überwacht und sicherstellt, dass sie weiter wächst. Da gibt es andere Dinge, an denen wir arbeiten, die noch nicht angekündigt wurden, aber wir stecken immer noch mitten im Titanfall-Universum."

Abseits des Titanfall-Franchises werkeln die Mannen von Respawn derzeit an einem noch unbekannten Star Wars-Spiel.

Schreiberling, Spieleentdecker, praktizierender Perfektionist und Mann fürs Grobe. Außerdem laufender Freizeit-Hobbit, der Katzen liebt. – Hunde gehen auch. „Auch sonst eigentlich ganz ok“.
Titanfall 2 Action-Shooter PC, PS4, Xbox One
PUBLISHER Electronic Arts
KAUFEN
Karmesin und Purpur Guide - Herrscher-Pokémon Heerashai besiegen So besiegt ihr die Herrscher-Pokémon Heerashai und Nigiragi in Karmesin & Purpur God of War Ragnarök: Phalanx, Fundorte aller Schilde (Lösung, Guide) Phalanx: Erhalte alle 5 Schilde in God of War Ragnarök – Fundorte aller 12 Schildzusätze The Callisto Protocol The Callisto Protocol: Das sind die minimalen PC-Systemanforderungen Star Wars Andor: Ebnet Post-Credit-Szene den Weg für diesen Charakter?
God of War Ragnarök: Fundort 14 Reliquien und Schwerthefte (Lösung, Guide) Alle 14 Reliquien und Schwerthefte in God of War Ragnarök (Lösung) Pokémon Karmesin Purpur Team Star-Boss Rioba Guide Pokémon Karmesin & Purpur: So besiegt ihr Team Star-Boss Rioba God of War Ragnarök: Den Boss Nidhogg in Vanaheim besiegen, Boss-Guide (Lösung) God of War Ragnarök: In Vanaheim den Boss Nidhöggr besiegen, so schafft ihr es (Lösung) Nintendo Switch OLED - Bilder für Aufmacher Nintendo Switch OLED und Lite günstiger am Cyber Monday Black Friday 2022 - Amazon Cyber Monday bei Amazon: Black Friday-Angebote verlängert! Wednesday-Netflix Wednesday: Das passiert im Staffelfinale des Netflix-Hits – Ende erklärt MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS