PLAYCENTRAL NEWS The Witcher (Netflix)

The Witcher Staffel 4: Henry Cavill hört auf – Was könnte der Grund sein?

Von Vera Tidona - News vom 31.10.2022 13:15 Uhr
The Witcher Staffel 2 Ende erklärt
© Netflix

Fans der beliebten Fantasyserie The Witcher müssen nun stark sein: Henry Cavill hat seinen Ausstieg aus der Serie bekannt gegeben. Der beliebte Darsteller des Hexers Geralt von Riva verlässt nach der 3. Staffel überraschend die Netflix-Serie.

Sein Nachfolger steht bereits fest: Liam Hemsworth, der jüngere Bruder von Thor-Darsteller Chris Hemsworth, übernimmt ab der 4. Staffel den Part als der titelgebende Witcher in der beliebten Serie nach den Büchern von Andrzej Sapkowski, die auch als Vorlage für die gefeierte Spielreihe von CD Projekt RED dienten.

Gründe für seinen Ausstieg gab Henry Cavill in seiner persönlichen Botschaft an die vielen Witcher-Fans nicht an. Wir scheuen uns nicht, auf die möglichen Gründe für seinen Ausstieg näher einzugehen.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Grund 1: Superman-Rückkehr im DCEU

Der wohl maßgebliche Grund für seinen Ausstieg dürfte die nur wenige Tage zuvor offizielle Bestätigung sein: Henry Cavills Rückkehr als Superman ins DC-Filmuniversum. Ersten Informationen nach sind gleich mehrere Auftritte des DC-Helden einschließlich einer eigenen Filmreihe von Seiten des Studios Warner Bros. geplant.

Damit dürfte er kaum mehr Zeit haben, gleichzeitig auch für die aufwendige Produktion der Netflix-Serie vor der Kamera zu stehen, werden doch hierzu stets einige Monate Drehzeit veranschlagt.

Hinzu kommt, dass mit der Bekanntgabe seiner Rückkehr als Superman zeitgleich ein Ersatz für den neuen Witcher-Darsteller feststeht, so dass hier wohl alle Beteiligten hinter den Kulissen in die Entscheidung einbezogen wurden – unabhängig davon, was die vielen Fans von der Sache halten.

Zu beachten ist ebenfalls, dass Henry Cavill weiterhin Filme unabhängig zur Witcher-Serie dreht, so ist er demnächst bei Netflix im Enola Holmes-Sequel mit Stranger Things-Star Millie Bobby Brown als ihr genialer Bruder Sherlock zu sehen.

Grund 2: Wachsende Kritik an der Umsetzung der Serie?

Ein weiterer möglicher Grund macht derzeit die Runde, der zwar nicht gänzlich ausgeschlossen werden kann, aber dennoch nicht so schwer wiegen würde, um einen Ausstieg zu erklären: Die Rede ist von Henry Cavills immer lauter werdender Kritik an die Serienmacher, die seiner Meinung nach sich immer mehr von der Buchvorlage entfernen.

Sicherlich ist es für die Macher der Witcher-Serie schwer, sowohl Fans der Spielreihe als auch Kenner der Bücher gerecht zu werden – und gleichzeitig eigene Ideen unterzubringen. Einige Kritiker der Serie bemängelten etwa, dass der Hexer in der zweiten Staffel immer weniger im Mittelpunkt stand, stattdessen wurde Ciris Ausbildung und Werdegang vorangetrieben, was ja auch ein wichtiger Punkt ist.

Showrunnerin Lauren S. Hissrich betonte immer wieder, dass es von Anfang an der Superman-Darsteller war, der direkt auf sie zukam, um die Rolle des Geralt von Riva zu erhalten. Außerdem soll sich Cavill stark in die weitere Entwicklung der Serie eingebracht haben, um der Rolle gerecht zu werden, so wie sie in den Büchern von Andrzej Sapkowski als auch in den Videospielen dargestellt wird.

Grund 3: Wird Henry Cavill zum neuen Bond-Darsteller?

Ein weiterer Aspekt – wenn auch eher unwahrscheinlich – für den möglichen Ausstieg aus der Serie ist, dass Henry Cavill derzeit als neuer Bond-Darsteller vielfach im Gespräch ist.

Derzeit sucht das Studio MGM nach einem neuen Hauptdarsteller für seine beliebte und langjährige Agentenreihe, nachdem Daniel Craig als letzter 007-Geheimagent ihrer Majestät in den Ruhestand ging – oder so etwas ähnliches, schließlich lässt das Ende des letzten Films „Keine Zeit zu sterben“ einige Fragen über Bonds Zukunft offen.

Nichtstestotrotz befindet sich das Filmstudio derzeit auf der Suche nach einem Nachfolger, der in die ziemlich großen Fußstapfen von 007 tritt, angefangen mit Sean Connery über Roger Moore bis hin zu Daniel Craig als letzte Bond-Darsteller. Wann hier eine Entscheidung getroffen wird, ist noch völlig offen.

So geht es mit The Witcher weiter

Wie auch immer, bis wir Liam Hemsworth als neuen Hexer sehen werden, dürfen sich Fans zunächst auf die Prequel-Serie The Witcher: Blood Origin freuen, die am 25. Dezember 2022 auf Netflix zu sehen sein wird.

Nächstes Jahr voraussichtlich im Sommer geht es dann mit der 3. Staffel der Witcher-Serie und Henry Cavills Abschiedsvorstellung weiter. Wir dürfen gespannt sein, ob und wie sein Weggang in der Serie erklärt wird.

Derweil dürfen sich Spielefans auf weitere Witcher-Titel aus der Hexer-Saga freuen, wie das Studio CD Projekt RED jüngst bestätigte.

Schreiberling für PlayCentral.de und begeisterte Film- und Serien-Guckerin. Süchtig nach neuen Folgen von Stranger Things oder The Witcher und stets für ein Abenteuer bereit, sei es in Hogwarts, Monkey Island oder in der Welt der Lego-Klötzchen.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Suzume: Neuer Anime von Your Name-Macher kommt im April 2023 in die Kinos 7 vs. Wild Wer ist Starletnova 7 vs. Wild: Nova bekommt Hasskommentare und Sexismus ab GTA Online bekommt mit Los Santos Drug Wars ein weiteres Update. GTA Online: Los Santos Drug Wars-Update bringt neues Unternehmen, neue Missionen und mehr 7 vs. Wild keine dritte Staffel 7 vs. Wild Staffel 2: Fritz Meinecke denkt über spätere Uncut-Veröffentlichung nach
God of War Ragnarök: Alle Yggdrasil-Risse finden und schließen, Fundorte (Guide, Lösung) God of War Ragnarök: Fundorte aller Yggdrasil-Risse (Lösung) Star Wars: The Bad Batch Staffel 2: Erster Trailer kündigt eine Rückkehr im Januar bei Disney+ an God of War Ragnarök: Alle legendären truhen und wo ihr sie findet (Guide, Lösung) God of War Ragnarök: Alle legendären Truhen und wo ihr sie findet (Lösung) Pokémon Karmesin Purpur Pokémon Karmesin und Purpur: Weherba zu Horrerba entwickeln, so geht’s (Guide) The Callisto Protocol - Schrotflinte finden - Lösung Geheime Skunk-Schrotflinte in The Callisto Protocol finden – Lösung Pokémon Karmesin Purpur Pokémon Karmesin & Purpur: So könnt ihr das Wesen eurer Taschenmonster ganz leicht ändern (Guide) MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
0
Kommentar hinterlassen!x