PLAYCENTRAL NEWS The Culling

The Culling: Entwickler müssen die Reißleine ziehen: Server werden in Kürze abgeschaltet

Von Patrik Hasberg - News vom 19.03.2019 10:01 Uhr
© Xaviant

Die Server von „The Culling“ werden Mitte Mai endgültig abgeschaltet. Das haben die Entwickler vor kurzem auf ihrer Webseite mitgeteilt. Das Free-to-Play-Modell habe schlicht nicht genug Umsatz abgeworfen, um die Entwicklung weiterhin zu finanzieren.

Die Entwicklung des dem Battle-Royale-Titels The Culling, der am 05. Oktober 2017 nach einer frühen Beta-Phase für Xbox One und PC veröffentlicht wurde, war ziemlich turbulent. Nach dem missglückten Launch von „The Culling 2“ musste das Team erkennen, dass das Interesse an ihrem Spiel schlicht nicht vorhanden war.

Schließlich wurde die Entwicklung eingestellt und der Titel aus sämtlichen Stores entfernt. Entwickler Xaviant überlegte sich zu den erfolgreichen Anfängen des Vorgängers zurückkehren. Dazu wurde den Spielern sogar die Day-One-Version aus März 2016 zum Spielen angeboten. Um die Spielerzahlen wieder zu erhöhen, wurde „The Culling“ außerdem in ein Free-2-Play-Spiel umgewandelt.

Wir waren schon im August des letzten Jahres sehr skeptisch, ob das Studio das verlorene Vertrauen der Fans wirklich wieder zurückgewinnen kann.



Server werden in Kürze abgeschaltet

Nun haben die Verantwortlichen endgültig die Reißleine gezogen und auf der offiziellen Webseite mitgeteilt, dass die Server von „The Culling“ in Kürze abgeschaltet werden.

„Die Server des Spiels laufen seit drei Jahren ununterbrochen (mit wenigen Ausfällen hier und dort), aber es ist an der Zeit, dass wir The Culling am 15. Mai 2019 offline nehmen werden. Die Offline-Modi von Culling werden weiterhin verfügbar sein. Nach diesem Datum werden das Online-Spiel und die zugehörigen Funktionen nicht mehr unterstützt. Zu diesem Zweck werden die Store-Seiten des Spiels und In-App-Käufe so schnell wie möglich deaktiviert.“

Der Grund für das endgültige Aus liegt laut der Entwickler an den geringen Einnahmen aus den In-App-Käufen des Free-to-Play-Titels. Selbst mit mehreren Tausend Spielern pro Tag sei der Umsatz nur ein Bruchteil dessen, was das Entwicklerteam zur Fortführung des täglichen Betriebs benötigte. Aus diesem Grund waren die Verantwortlichen gezwungen die Teamgröße zu reduzieren, „[…] wodurch wir keinen fortlaufenden Support und Updates mehr anbieten werden können, die das Spiel wachsen und gedeihen lassen.“

Sollte es aber ein Team geben, das daran interessiert ist, die Entwicklung von „The Culling“ zu übernehmen, könne dieses den Entwickler gerne kontaktieren. „Wir sind der Meinung, dass die richtige Gruppe mit den richtigen Ressourcen und dem Know-how der Free-to-Play-Welt Großes bewirken kann.“

„Es ist zwar traurig, dass wir uns verabschieden müssen, aber wir möchten allen danke sagen, die das Spiel genossen haben, Feedback mitteilten und ihr hart verdientes Geld ausgaben, um unsere Bemühungen im Laufe der Jahre zu unterstützen.“

News & Videos zu The Culling

The Culling: Entwickler kündigen Remaster-Version des Originals an The Culling: Erscheint im Juni für die Xbox One The Culling: An diesem Wochenende kostenlos spielbar The Culling: Battle Royale meets Tribute von Panem The Culling: Blutiger Überlebenskampf im Stil der Hungerspiele und Battle Royale
The Culling Action/ Survival PC
PUBLISHER Xaviant
ENTWICKLER Xaviant
KAUFEN
Twitch: Die erfolgreichsten Streamer der Welt – Top 10 im Juli 2020 PS5 geeignete TV Geräte Die 6 besten Fernseher für die PS5 in 2020: Ratgeber 4K & 8K-TV – So holt ihr alles aus eurer PS5 raus! The Last of Us 2 Neues Update 1.05 The Last of Us 2: Das neue Update verändert ab sofort euer gesamtes Spiel! FF7R Corneo Final Fantasy 7 Remake: Kostenloser DLC für alle jetzt im PS Store
The Legend of Zelda Link Epona Nintendo plant wohl noch ein neues Zelda-Spiel für 2021 Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge Top 10: Die größten deutschen YouTube-Kanäle – August 2020 PS5 Vorbestellen Preorder 2 PS5 vorbestellen: Alle Infos und Fragen zur Preorder der PlayStation 5 Amazon Prime Day 2020 Amazon Prime Day: Schnäppchenjagd startet laut Gerücht am 7. September 2020 The Last of Us 2 - Abby The Last of Us 2 erhält mit Update Erbarmungslos-Modus und Permadeath MEHR NEWS LADEN

TRENDS

Cyberpunk 2077Rollenspiel
Cyberpunk 2077
The Last of Us 2Action-Adventure
The Last of Us 2
Resident Evil 3Survival-Horror
Resident Evil 3
Final Fantasy 7 RemakeAction-RPG
Final Fantasy 7 Remake
Pokémon Schwert und SchildRollenspiel
Pokémon Schwert und Schild
Zelda: Breath of the Wild 2Rollenspiel
Zelda: Breath of the Wild 2
GTA 6Open-World-Action
GTA 6
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS