PLAYCENTRAL NEWS Steam

Steam: Skins-Anleitung: Eigenes Steam-Design einstellen

Von Dustin Martin - News vom 18.06.2017 11:42 Uhr

Das Aussehen von Steam kann beliebig geändert werden. Dabei ist es nicht nur möglich, das Programm anders aussehen zu lassen, die Anordnungen zu ändern oder die Farben anzupassen, auch das Design des Steam-Overlays kann personalisiert werden. In diesem Guide zeigen wir euch, wie ihr die Designs für Valves Gaming-Software installiert und verraten euch unsere Top 5 der schönsten Steam Skins.

So langsam ist das Standard-Design von Steam ein wenig veraltet. Seit Jahren hat Valve nichts mehr am Look des Programms getan, die Design-Änderungen kamen immer nur dem Big Picture Modus zugute. Wer das Aussehen selbst anpassen möchte, dem steht der Entwickler der Spieleplattform jedoch keinesfalls im Wege. Wir zeigen euch, wie das mit so genannten Steam Skins funktioniert.

Schritt 1: Neues Steam-Design finden und downloaden

Zunächst müsst ihr euch ein Aussehen aussuchen. Ein Ranking der fünf schönsten Steam Skins findet ihr, von uns erlesen, auf der zweiten Seite dieses Guides. Es gibt außerdem noch viele andere, aus denen ihr wählen könnt. Zu den Download-Seiten, denen ihr bei eurer Suche vertrauen könnt, gehören beispielsweise DeviantArt, SteamSkins oder GameBanana. Hier findet ihr Entwürfe von vielen verschiedenen Künstlern in einer Datei verpackt und könnt sie kostenlos herunterladen.

Schritt 2: Schriftarten und Hilfsdateien installieren

Hinweis: Um die Dateien zu öffnen, müsst ihr das ZIP- oder RAR-Verzeichnis zunächst entpacken. Nutzt dafür die jeweilige Software oder wählt über Windows durch einen Rechtsklick „Alle extrahieren“ aus.

Bei den meisten Steam Skins werden die Schriftarten geändert. Damit die Fonts auch richtig angezeigt werden, müssen wir sie zunächst installieren. Falls das bei eurem Design der Fall sein sollte, werden diese höchstwahrscheinlich in einem eigenen Ordner liegen. Wählt diesen aus und öffnet die Schriften mit einem Doppelklick. Hier habt ihr die Option auf die Installation. Das dauert nur wenige Sekunden, danach könnt ihr das Fenster wieder schließen.

Schritt 3: Dateien in den Steam-Ordner kopieren

Nachdem wir alles für die Nutzung unseres neuen Designs vorbereitet haben, können wir die heruntergeladenen Dateien in den Steam-Ordner verschieben. Dazu öffnet ihr das entsprechende Verzeichnis des Programmes, das standardmäßig auf C:Program Files (x86)Steamskins liegt. Nun wählt ihr den Ordner aus, den ihr aus eurem Download entpackt hattet und verschiebt oder kopiert ihn direkt in diesen Windows-Pfad.

Schritt 4: Steam Skin konfigurieren (optional)

Teilweise gibt es Designs, bei denen ihr noch Details wie zum Beispiel die Farben, bestimmte Größen oder ähnliches personalisieren könnt. Wenn ihr diese Möglichkeit haben solltet, gibt es eine „config“-Datei in dem Ordner, den ihr eben in das Steam-Verzeichnis bewegt habt. Hier ist es logischerweise von Fall zu Fall unterschiedlich und wir können euch keine generelle Anleitung geben.

Schritt 5: Neues Aussehen auswählen

Es ist fast geschafft. Jetzt müssen wir nur noch Steam öffnen und „Einstellungen“ anwählen. Hier geht ihr auf „Oberfläche“. Unter „Wählen Sie den Skin aus, den Steam benutzen soll“ gibt es die Option, euer neues Design zu aktivieren. Ist das getan, bestätigt ihr mit „OK“ und startet das Programm neu. Die Gaming-Plattform von Valve sollte nun in einem frischen Look erscheinen. Fertig!

Extrem erfolgreich auf Steam

Wusstest Du, was die 10 meistverkauften Steam-Spiele aller Zeiten sind? Wir verraten es Dir in unserem Ranking und zeigen dir die Verkaufszahlen der Games!

Für Steam gibt es sehr viele Skins, die teilweise sogar fast gleich aussehen. In unserem Ranking der fünf schönsten Steam-Designs haben wir versucht, ein wenig Abwechslung in das Aussehen des Gaming-Clients zu bringen. Alle Versionen sind mit dem neuesten Update kompatibel und werden zurzeit stets aktualisiert, wenn Valve etwas am Format ändert.

Platz 5: Steam Compact

Wer es lieber klassisch und geordnet mag, wird „Steam Compact“ lieben. Der Macher „seq“ hat bei diesem Steam Skin besonders auf die Übersichtlichkeit geachtet. Wirklich modern nennen wir das Design jedoch nicht. Ein gewaltiger Vorteil ist, dass einige Funktionen und Infos mit weniger Klicks als in der Standard-Version zu finden sind.

Platz 4: Pressure

Ebenfalls der Ordentlichkeit gewidmet ist „Pressure“. Dieser Steam Skin räumt mit etwas kräftigeren Schriftarten und einer neuen Einteilung der Spiele-Seite den alten Client etwas auf. Der Entwickler „Dirt Diglett“ bedient sich bei dem Aussehen außerdem klarer und gedrungener Farben, die wir in den Einstellungen zum Teil auch noch anpassen können.

Platz 3: PixelVision

Diesen Namen könnte man durchaus kennen, wenn man sich bereits in der Vergangenheit mit Steam-Designs auseinandergesetzt hat. „PixelVision“ war für lange Zeit der erste und einzige stetig aktualisierte Skin, den es außerhalb von einfachen Veränderungen für die Gaming-Plattform gab. Heute verpasst der dem Chat, der Spiele-Seite, der Bibliothek und dem Download-Segment einen neuen Anstrich und gehört zu den personalisiertesten seiner Art.

Platz 2: Metro for Steam

Microsoft-Nutzer dürften das Prinzip von Metro bereits gut genug kennen, schließlich baut dieser Steam Skin auf dem Design des Betriebssystems auf. Große Hintergrundgrafiken werden ausgelassen, die Farben ein wenig gedämpft und die Icons minimalistisch umgestaltet. Wer das Aussehen von Windows 8 oder Windows 10 mag, dürfte mit dieser Auswahl ziemlich zufrieden sein.

Platz 1: Air

Bei dem ersten Platz haben wir uns für das modernste Design im Ranking entschieden. „Air“ ist voll und ganz inspiriert von dem Aussehen, das Google bei Apps und im Web benutzt. Alles ist auch hier sehr minimalistisch entworfen, wobei eine klare Menüführung und gut überlegte Platzierungen im Games- und Download-Bereich ins Auge stechen.

Gratis Steam-Keys und kostenlose Games für Origin, Uplay und mehr

Hol dir jetzt in unserer Übersicht kostenlose Keys sowie Spiele für Steam, Origin und mehr! Dort haben wir die aktuellen Angebote von Entwicklern, Publishern und Onlinehändlern aufgelistet, die wirklich gratis sind.

News & Videos zu Steam

Steam down Steam-Server down – Keinerlei Funktionen derzeit verfügbar (Update) Big Pictures Modus - PC zur Konsole machen Valve bestätigt: Steam Deck OS ersetzt unbeliebtes Big Picture auf Steam Steam Deck Steam Deck: Valve versucht gefürchtetes Stickdrift-Problem zu verhindern Steam Deck Steam Deck: Valve kündigt eigenen PC-Handheld an Steam Summer Sale 2018 Steam Summer Sale 2021: Das sind die besten Angebote Steam Summer Sale 2018 Steam Summer Sale 2021: Was erwartet mich dieses Jahr?
Knossi - Gaming-PC Twitch: Knossis neuer Gaming-PC kostet 12.000 Euro, so teuer wie ein Kleinwagen PlayStation Network: PSN Störung: Server komplett offline (Update) Twitch: MontanaBlack zockt auf diesem Gaming-PC für 15.000 Euro Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge
PS Plus August 2021 PS Plus August 2021: Zeitplan für die Enthüllung – erstes Gratis-Spiel bekannt HDMI 2.1 Monitor 4K für PC und PS5 Diese 8 Gaming-Monitore erscheinen 2021 mit HDMI 2.1, 144 Hz und 4K PS5 Kaufen bei Otto, Amazon, Saturn und Mediamarkt PS5 kaufen im Juli 2021: Otto und Co. – Wo kann die Konsole aktuell bestellt werden? Los Santos Tuners - GTA Online GTA Online Los Santos Tuners: Alle Fahrzeuge des Sommer-Updates in der Übersicht Twitch: Diese Hardware steckt in Gronkhs Gaming-PC Die Sims 4 Landhaus-Leben Inhalt Vorschau Die Sims 4: Landhaus-Leben – Diese Inhalte stecken in dem ultra-süßen Bauernhof-Pack MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS