PLAYCENTRAL NEWS Steam

Steam: Multipler Cheater-Bann zukünftig via Telefonnummer

Von Ben Brüninghaus - News vom 02.05.2016 07:30 Uhr
PlayCentral Default Logo
© PlayCentral.de

In Zukunft möchte Valve Cheater über die hinterlegte Telefonnummer bannen. Das bedeutet, dass alle Accounts betroffen sein werden, bei denen dieselbe Telefonnummer des Betrügers hinterlegt wurde. 

Im Rahmen der CS:GO Prime-Initiative plant Valve die Implementierung eines verbesserten Account-Systems für ihre Vertriebsplattform Steam, die Spieler mit denselben Voraussetzungen in einen Matchmaking-Pool werfen sollte. Die Rede ist hier von einer zusätzlichen Sicherheit, die über die Angabe der Telefonnummer gegeben werden sollte. 

Doch diese Mechanik, die ein Spiel auf Dauer sicherer machen soll, wird sich in Zukunft auch auf andere Spiele ausweiten und sich nicht nur auf Counter Strike: Global Offensive beschränken. 

Valve wird die hinterlegten Telefonnummern im System übergreifend vermerken und falls es zu entsprechenden Cheat-Versuchen kommen sollte, wird nicht nur der cheatende Account betroffen, sondern auch noch andere User-Accounts, denen diese Nummer zuzuordnen ist. Im Klartext, betrügt ein Account, werden auch alle anderen eine Strafe erhalten. Dies trifft sogar dann zu, wenn ein Zweitaccount beispielsweise nicht dasselbe Spiel besitzt, in dem mit dem Hauptaccount betrogen wurde. Der Kauf des Spiels im Bann-Zeitraum ist ebenfalls ausgeschlossen. 

Dauer und Entscheidungsfreiheit

Die betroffene Nummer soll laut Angaben von Valve ganze drei Monate gesperrt werden.  Nach dem Ablauf dieses Zeitraums kann der User wieder mit seinem Account agieren, doch die Zeit wird entsprechend der Verstöße kumuliert. So ist es durchaus möglich, dass eine Nummer von mehr als drei Monaten Bannzeit betroffen sein könnte. 

Schlussendlich werden die Entwickler laut Aussagen entscheiden, ob sie dieses neue Sicherheits-Feature bei ihrem Spiel verwenden möchten oder es aus dem Programm streichen. Gerade bei Multiplayer-Titeln, denen ein Matchmaking-System zugrunde liegt, dürfte es jedoch zunehmend Anklang finden. 

Hauptberuflicher Jedi-Meister, nebenbeschäftigt bei PlayCentral.de. Popkultur-Fetischist: Star Trek, Star Wars, alles mit „Star“, verspeist Spiele-OSTs zum Frühstück, Großmeister der Bärenschule. Inquisitor. Mag das Ende von Mass Effect.
Suzume: Neuer Anime von Your Name-Macher kommt im April 2023 in die Kinos 7 vs. Wild Wer ist Starletnova 7 vs. Wild: Nova bekommt Hasskommentare und Sexismus ab GTA Online bekommt mit Los Santos Drug Wars ein weiteres Update. GTA Online: Los Santos Drug Wars-Update bringt neues Unternehmen, neue Missionen und mehr 7 vs. Wild keine dritte Staffel 7 vs. Wild Staffel 2: Fritz Meinecke denkt über spätere Uncut-Veröffentlichung nach
God of War Ragnarök: Alle Yggdrasil-Risse finden und schließen, Fundorte (Guide, Lösung) God of War Ragnarök: Fundorte aller Yggdrasil-Risse (Lösung) Star Wars: The Bad Batch Staffel 2: Erster Trailer kündigt eine Rückkehr im Januar bei Disney+ an God of War Ragnarök: Alle legendären truhen und wo ihr sie findet (Guide, Lösung) God of War Ragnarök: Alle legendären Truhen und wo ihr sie findet (Lösung) Pokémon Karmesin Purpur Pokémon Karmesin und Purpur: Weherba zu Horrerba entwickeln, so geht’s (Guide) The Callisto Protocol - Schrotflinte finden - Lösung Geheime Skunk-Schrotflinte in The Callisto Protocol finden – Lösung Pokémon Karmesin Purpur Pokémon Karmesin & Purpur: So könnt ihr das Wesen eurer Taschenmonster ganz leicht ändern (Guide) MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS