PLAYCENTRAL NEWS Steam

Steam: Entwickler deaktiviert Key, weil Spieler negative Review hinterließ

Von Wladislav Sidorov - News vom 22.10.2018 14:29 Uhr

Ein Entwickler hat einem Käufer den Zugriff auf sein Steam-Spiel entzogen, weil dieser eine negative Review hinterließ. Nach einem längeren Hin und Her erfolgte letztendlich eine Entschuldigung sowie die Reaktivierung des entsprechenden Keys.

Weil einem Spieler das Rollenspiel Depth of Extinction nicht gefiel, wurde ihm der Zugriff darauf entzogen: Der Entwickler reagierte eher weniger erfreut und deaktivierte kurzerhand den entsprechenden Steam-Key.

SteamSteam: Erstes Porno-Spiel darf unzensiert erscheinen

Obwohl die negative Review im Grunde genommen überaus fair ausfällt, erklärte der Entwickler, dass er diese nicht akzeptieren könne:

„Tut mir leid, aber ich dachte, du wärst nicht daran interessiert, das Spiel zu spielen. Ich hätte gerne dein Feedback während des ersten Zugangs erhalten, aber ich habe nichts von dir bis zur Steam Review gesehen, was ein wenig verwirrend war. Ich sehe wirklich nicht, wie du genug von der aktuellen Version des Spiels gesehen hast, um das Urteil zu fällen, das du getan hast, seit wir in den letzten Monaten massive Änderungen vorgenommen haben, die alle nur auf Steam waren.“

„Ich kann dir einen weiteren Key besorgen, wenn du daran interessiert bist, mehr zu spielen und vielleicht ein Feedback geben, wie wir das Spiel verbessern können.“

Die wenig verwunderliche Reaktion ließ nicht lange warten und sorgte letztendlich für ein Umdenken. Der Entwickler ließ im Rahmen einer Mitteilung verlautbaren, dass er sich ausdrücklich für die Aktion entschuldige:

„Dieses Spiel war für drei Jahre lang mein ganzes Leben und ich war vor drei Wochen nicht darauf vorbereitet, wie der Release und die erste Welle negativer Kritiken mich emotional beeinflussen würden. Ich reagierte schlecht auf eine negative Bewertung einer Person, die unseren Alpha-Key auf einer anderen Plattform erworben hatte. Ich nahm die Rezension persönlich. Meine Reaktion, den Key zu widerrufen, war falsch und ich werde nicht versuchen, es zu erklären, sondern werde die volle Verantwortung übernehmen.“

„Ich gab dem Käufer am nächsten Morgen einen neuen Key, nachdem er mir eine E-Mail geschrieben hatte und entschuldigte mich bei ihm per E-Mail. Es tut mir wirklich leid für meine Handlungen. Ich hoffe, dass ich diesen Vorfall nutzen kann, um als Mensch und als Spieleentwickler weiter zu wachsen und zu reifen.“

Der Käufer nahm die Entschuldigung an.

Happy End.

SteamSteam: Kundentäuschung: Geldstrafe in Frankreich, Ubisoft ebenfalls betroffen

KOMMENTARE

News & Videos zu Steam

Steam: Der große Soundtrack-Sale ist gestartet! Steam: Neuer Rekord: Noch nie waren so viele Spieler gleichzeitig online Steam: Diese Spiele gibt es günstiger im Rahmen des Lunar Sale 2020 Steam: Neues System erleichtert das Herunterladen von Soundtracks Steam: Das sind die Gewinner der Steam Awards 2019 Steam: Heute Abend startet der große Winter Sale!
WhatsApp: Neuen Darkmode aktivieren, so geht’s! PlayStation Plus: Die PS Plus-Spiele für März 2020 werden übermorgen enthüllt Neue Wege in Pokémon Go schnell an PokéCoins zu kommen The Witcher Staffel 2: Erste Bilder vom Set der Netflix-Serie zeigen Yennefer und Co.
Welche PS Plus-Spiele wünscht ihr euch für März 2020? Netflix: Welche neuen Serien, Filme und Originals erscheinen diese Woche? KW9 Disney Plus jetzt mit Frühbucherrabatt für nur 59,99 Euro vorbestellen GTA Online: Die beiden Formel 1-Wagen Progen PR4 und Ocelot R88 in der Übersicht WhatsApp: Kein Support mehr für alte Smartphones Xbox oder PlayStation: Studie offenbart, welche Generation welche Konsole bevorzugt MEHR NEWS LADEN

TRENDS

Cyberpunk 2077Rollenspiel
Cyberpunk 2077
The Last of Us 2Action-Adventure
The Last of Us 2
Resident Evil 3Survival-Horror
Resident Evil 3
Final Fantasy 7 RemakeAction-RPG
Final Fantasy 7 Remake
Pokémon Schwert und SchildRollenspiel
Pokémon Schwert und Schild
Zelda: Breath of the Wild 2Rollenspiel
Zelda: Breath of the Wild 2
GTA 6Open-World-Action
GTA 6
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS