PLAYCENTRAL NEWS Resident Evil 3

Resident Evil 3: Remake: Keine alternativen Enden mehr – Interview verrät noch weitere Details

Von Jasmin Peukert - News vom 13.01.2020 10:19 Uhr
© Capcom

Nach und nach sickern weitere Informationen zum herbeigesehnten „Resident Evil 3“-Remake durch. Ein Interview in einer englischen Zeitschrift verrät nun so einiges zum kommenden Spiel.

Die bisher veröffentlichten Informationen zum Remake von Resident Evil 3 lassen Fanherzen bereits höherschlagen, doch weitere Details sind natürlich gern gesehen. In einem Interview mit dem PlayStation Magazine UK, verrät Capcom zahlreiche Fakten zum Spiel

So soll Nemesis durch eine neue KI nun gefährlicher sein als zuvor und es soll keine alternativen Enden mehr geben. Doch es gibt noch viele weitere Punkte, die die Spannung steigen lassen.

Resident Evil 3Resident Evil 3: Capcom spricht über Neuerungen und Stand der Entwicklung

Neues kommt, Altes geht

Wir müssen uns noch ein wenig bis zum „Resident Evil 3“-Remake gedulden, doch Capcom gab kürzlich einige Informationen zum Spiel bekannt. So müssen ein paar Dinge weichen, andere kommen wiederum dazu. Raccoon City zum Beispiel soll eine ganz neue Erfahrung werden und auch wenn es kein Open-World-Spiel ist, soll es einiges zum Entdecken geben.

Nemesis wurde für das Remake komplett überarbeitet. Nicht nur das, im Interview gibt das Studio an, dass sie ihn in der realen Welt nachgebaut haben, um ihn über Photogrammetrie scannen zu können und so real wie möglich wirken zu lassen. Eine neue KI wird dadabei zusätzlich helfen, denn durch diese soll Nemesis viel gefährlicher und unvorhersehbarer sein als je zuvor und selbständig durch Raccoon City stapfen.

Resident Evil 3Resident Evil 3: Vorbesteller erhalten spezielles PS4-Theme

Zusätzlich setzt das Spiel vor allem auf Klänge. Um sich sicher durch die Welt bewegen zu können, gilt es, ordentlich die Ohren zu spitzen, um Gefahren so früh wie möglich zu erkennen. Diese können überall hinter jeder Ecke lauern.

Während Mutanten-Würmer den Weg zurück ins Spiel finden, werden bestimmte Mechanismen gehen. So soll es zum Beispiel keine Aktionsauswahl mehr geben, die später unterschiedliche Sequenzen oder einen Vorteil ergeben könnten. Auf alternative Enden müssen wir dieses Mal auch verzichten, doch das geplante Ende wird bestimmt spektakulär genug.

KOMMENTARE

News & Videos zu Resident Evil 3

Jill Valentine im Zug Resident Evil 3: Wie viel Spielzeit benötige ich für einen Durchgang? Resident Evil 3: Das sagt die Presse zum Remake Das Messer in Resident Evil 3 ist unzerstörbar und eure letzte Option Jill Valentine im Zug Resident Evil 3: Jill Valentine-Trailer zeigt haarsträubende Flucht aus Raccoon City Resident Evil 3: Tipps und Tricks für Einsteiger Resident Evil 3 für PlayStation 4 und Xbox One vorbestellen
Resident Evil 3 Survival-Horror PC, PS4, Xbox One
PUBLISHER Capcom
ENTWICKLER Capcom
KAUFEN
Beobachtet in Animal Crossing: New Horizons Sternschnuppen und findet die Sternensplitter Animal Crossing: New Horizons – Heute ist der letzte Tag, um diese Fische und Käfer zu fangen Animal Crossing New Horizons: Das sind die Unterschiede auf der Nord- und Südhalbkugel Friendly Fire 5: Die endgültige Spendensumme steht fest!
Die PS Plus-Spiele für April 2020 werden heute enthüllt Animal Crossing New Horizons: So verdient ihr Sternis an Geldbäumen Disney Plus: Diese neuen Inhalte gibt es im April 2020 Amazon: Zahlreiche Games reduziert im Sale! GTA 6: The Mexican – Erster Charakter scheint bestätigt Final Fantasy 7 Remake: Preload wird früher stattfinden MEHR NEWS LADEN

TRENDS

Cyberpunk 2077Rollenspiel
Cyberpunk 2077
The Last of Us 2Action-Adventure
The Last of Us 2
Resident Evil 3Survival-Horror
Resident Evil 3
Final Fantasy 7 RemakeAction-RPG
Final Fantasy 7 Remake
Pokémon Schwert und SchildRollenspiel
Pokémon Schwert und Schild
Zelda: Breath of the Wild 2Rollenspiel
Zelda: Breath of the Wild 2
GTA 6Open-World-Action
GTA 6
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS