PLAYCENTRAL TESTS Razer

Razer: Hammerhead Duo im Test – Bodenständige In-Ear-Kopfhörer ohne Schnickschnack

Von Philipp Briel - Test vom 01.05.2019 15:28 Uhr
© Razer

Sound der Razer Hammerhead Duo

In-Ear-Kopfhörer mit Dual Treiber Technologie sind äußerst selten. Normalerweise findet diese Technik erst bei deutlich größeren On-Ear- oder Over-Ear-Modellen Verwendung. Kleinere Ohrhörer mit dieser Technologie sind meist deutlich teurer oder von eher bescheidener Qualität. Ob das auf den Klang der Razer Hammerhead Duo schließen lässt?

Mitnichten! Tatsächlich punktet das Headset mit einem recht klaren Sound,  der sowohl beim Musikhören, als auch im Spielbetrieb an Mobile-Geräten und dem PC Spaß macht. Natürlich darf man kein Wunderwerk der Technik erwarten, das sollte jedem Interessierten klar sein. Doch gemessen am Preis kann der Sound der Razer Hammerhead Duo durchaus überzeugen.

Für unseren Test durchliefen die In-Ear-Kopfhörer einen längeren Musikparcours, der unter anderem Titel von Marshmello, Avicii, Imagine Dragons, Lady Gaga, Rammstein und Manegarm umfasste. Dort punkteten die Kopfhörer nicht nur mit einem satten Bass, sondern auch mir relativ klaren Höhen. Lediglich die mittleren Töne traten etwas zu stark in den Hintergrund.

Im direkten Vergleich mit den knapp doppelt so teuren Razer Hammerhead USB-C-ANC ziehen die Hammerhead klar den Kürzeren. Doch im Duell mit Geräten in derselben Preisklasse – beispielsweise dem ROCCAT Score oder den HyperX Cloud Earbuds – geht das Razer-Modell als Sieger hervor.

Auch im Gaming-Betrieb für unterwegs, egal ob am Smartphone, der Nintendo Switch oder dem Laptop erweisen die Hammerhead Duo gute Dienste. Hier zogen wir zum Vergleich „Battlefield 5“ und „DiRT Rally 2.0“ auf dem PC, „Splatoon 2“ und „Cuphead“ auf der Nintendo Switch sowie „PUBG Mobile“ auf dem Smartphone heran.

Natürlich sollte man sich auch hier im Klaren darüber sein, dass ein kleiner In-Ear-Kopfhörer keine Gaming-Headsets ersetzen kann, für ein paar Runden mit seinen Lieblingsspielen unterwegs erweisen die Razer Hammerhead Duo allerdings wirklich gute Dienste.

Besonders gut gefallen hat uns das eingebaute Mikrofon, das unsere Stimme klar und deutlich wiedergibt. Auch die Lautstärke der Sprache kann überzeugen, lediglich ein leichtes Hintergrundrauschen ist wahrnehmbar. Das fällt allerdings kaum störend auf.

Liebt Games und Serien auf allen Plattformen. Klemmt sich bevorzugt hinter das Lenkrad virtueller Rennwagen oder erholt sich an den Gewässern offener Spielwelten. Fühlt sich im Auenland aber genauso heimisch, wie in Battle-Royale-Shootern oder der nordischen Mythologie.
Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge Sons of the Forest Maske Gegner The Forest 2 Releasetermin: Wann erscheint Sons of the Forest? Kena: Brigde of Spirits Foto-Modus Kena: Bridge of Spirits – Physische Version angekündigt und mehr Details zum Foto-Modus HDMI 2.1 Monitor 4K für PC und PS5 Diese 8 Gaming-Monitore erscheinen 2021 mit HDMI 2.1, 144 Hz und 4K
PS5 kaufen 2021 PS5 kaufen im September 2021: Otto und Co. – Wo kann ich die Konsole bestellen? Discord lässt euch bald ohne Aufwand YouTube-Videos gemeinsam schauen The Walking Dead: Jeffrey Dean Morgans Sohn wird zum Zombie Death Stranding Director's Cut Directors Test Review Death Stranding Director’s Cut im Test: Auf PS5 die beste Spielversion, aber lohnt sich das Upgrade? Wann kommt Marvel’s Shang-Chi and The Legend of the Ten Rings kostenlos auf Disney Plus? iPhone 13 kaufen iPhone 13 Pro & Pro Max kaufen: Ab heute bei diesen Händlern möglich MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS