PLAYCENTRAL NEWS Pokémon Go

Pokémon Go: Spielerin getötet, nachdem sie einen Raubüberfall beobachtete

Von Cynthia Weißflog - News vom 21.10.2019 12:13 Uhr
© The Pokémon Company / Niantic

Im US-amerikanischen Albuquerque hat sich ein Unglück ereignet, das sich wohl am besten mit den Worten „zur falschen Zeit am falschen Ort“ beschreiben lässt. Das AR-Spiel „Pokémon Go“ spielte dabei keine unwesentliche Rolle.

Die 21-jährige Cayla Campos war „Pokémon Go“-Spielerin und begab sich auf die Jagd nach wilden Taschenmonstern. In der letzten Woche spielte sie die Augmented-Reality-App allerdings das letzte Mal.

Zeugin eines Raubüberfalls

Gemeinsam mit einem Freund machte sich Cayla am späten Abend noch einmal auf, um noch ein wenig Pokémon Go zu spielen. Dabei wurde sie allerdings Zeuge eines Raubüberfalls in ihrer unmittelbaren Nähe. Da die beiden Spieler währenddessen in ihrem Auto saßen, versuchten diese nach ihrer Beobachtung zu fliehen.

Die Täter wollten dies wohl verhindern, indem sie mehrere Schüsse auf das flüchtende Fahrzeug abgaben. Der Kugelhagel traf Cayla Campos am Hinterkopf und ließ sie in ein nahegelegenes Haus fahren. Kurze Zeit später erlag die junge Frau ihren massiven Schussverletzungen.

Ein Aufschrei in der Community

Nachdem dieser Vorfall bekannt wurde, wurde von vielen Spielern noch einmal ausdrücklich darauf hingewiesen, dass man sich stets vergewissern sollte, in einer sicheren Umgebung zu spielen. Als eine Warnung solle man Campos Tod sehen und es zum Anlass nehmen, lieber einmal mehr darüber nachzudenken, wo und wann man Niantics AR-Spiel startet.

Wir sprechen in jedem Fall unser Beileid für Familie und Freunde der verstorbenen Cayla Campos aus und hoffen, dass sich ein derart tragischer Vorfall kein zweites Mal ereignet und „Pokémon Go“-Spieler stets auf die Sicherheit ihrer Umgebung achten. Dennoch ist hierbei selbstverständlich nicht dem Spiel, sondern den Tätern die Schuld zu geben.

Pokémon GoPokémon Go: Halloween Event 2019 steht kurz bevor, das sind die Inhalte

KOMMENTARE

News & Videos zu Pokémon Go

Rampenlicht-Pokémon-Go Pokémon GO: Niantic kombiniert Rampenlicht- und Wunderbonus-Stunden im April Pokémon Go: Das Frühlingsevent startet nächste Woche mit zahlreichen Pokémon und Boni polizei-pokémon-go Polizei führt Pokémon Go-Spieler wegen Coronavirus-Quarantäne ab Pokémon Go-Events und Boni im April fürs Indoor-Vergnügen Pokémon Go erhält weitere Features, um von zu Hause aus spielen zu können Pokémon Go wird noch leichter und noch kostengünstiger
Pokémon Go Augmented Reality RPG Android, iOS
ENTWICKLER Niantic, Inc.
KAUFEN
Epic Games Store Gratis-Spiele Epic Games Store: Neues Gratis-Spiel bekannt, es wird knifflig! whatsapp nachrichten löschen verschwinden WhatsApp: Neue Test-Funktion bietet nun Countdown bei Profilbilder Resident Evil 3: Das sind alle Upgrades für die Waffen MediaMarkt – Oster-Angebote: Gratisprodukte abstauben!
Black Widow wird auf November verschoben. Black Widow im November: Disney schiebt gesamten MCU-Plan nach hinten GTA Online: Rockstar verschenkt 500.000 GTA-Dollar Final Fantasy 7 Remake im Test: Umwerfende Neuinszenierung eines Gaming-Meilensteins Twitch: Die erfolgreichsten Streamer der Welt – Top 10 im März 2020 Resident Evil 8 soll laut Insider 2021 erscheinen Apex Legends Apex Legends: Duo-Modus und Kings Canyon jetzt dauerhaft, inklusive Bloodhound-Event MEHR NEWS LADEN

TRENDS

Cyberpunk 2077Rollenspiel
Cyberpunk 2077
The Last of Us 2Action-Adventure
The Last of Us 2
Resident Evil 3Survival-Horror
Resident Evil 3
Final Fantasy 7 RemakeAction-RPG
Final Fantasy 7 Remake
Pokémon Schwert und SchildRollenspiel
Pokémon Schwert und Schild
Zelda: Breath of the Wild 2Rollenspiel
Zelda: Breath of the Wild 2
GTA 6Open-World-Action
GTA 6
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS