PLAYCENTRAL NEWS Pokémon Go

Pokémon Go: Niantic vergrößert nochmal das Pokémon-Aufbewahrungslimit

Von Ben Brüninghaus - News vom 30.07.2019 09:15 Uhr
© Niantic / PlayCentral-Bildmontage

500 Pokémon warten auf ein neues Zuhause. Wenn ihr bereits die Obergrenze in „Pokémon Go“ von 2000 Pokémon erreicht habt, dann gibt es jetzt noch einmal 500 obendrauf. Niantic hat den Lagerplatz für Pokémon erhöht. 

Kaum ein Feature stört die Spieler von Pokémon Go so sehr wie die Tatsache, dass es eine Obergrenze für sammelbare Pokémon gibt. Zwar wurde die Kapazität bereits vor einiger Zeit auf 2000 Pokémon angehoben, doch das reichte vielen Spielern immer noch nicht aus. 

Niantic handelt nun abermals und vergrößert den digitalen Lagerplatz für die Pokémon eines Trainers erneut. Das Aufbewahrungslimit liegt nach dem neuen Update bei satten 2500 Pokémon. Wenn die Generation 5 in naher Zukunft veröffentlicht werden soll, ist es durchaus nachvollziehbar, wieso Niantic die Maximalgrenze schon mal im Vorfeld anhebt. Allerdings ist es noch völlig unklar, wann die 5. Generation an Pokémon ihren Weg ins Spiel findet. 

Pokémon GoPokémon Go: Team GO Rocket nimmt heute weltweit alle Pokéstops in Beschlag

Lagerplatz für Pokémon erweitert

Falls ihr euren Lagerplatz erweitern möchtet, dann könnt ihr das im entsprechenden Ingame-Shop tun. 50 Plätze (Pokémon-Aufbewahrung-Plus) kosten 200 PokéCoins. Insgesamt müsst ihr also 2000 PokéCoins ausgeben, um die Vorratskamer aufs neue Maximum zu bringen. Ihr benötigt 40 Tage, um das Geld im Spiel zu erfarmen. 

Wenn ihr euren Speicher mit Echtgeld erweitern und diese Münzen nicht im Spiel farmen möchtet, dann ist das natürlich auch möglich. Hier zahlt ihr dann insgesamt rund 20 Euro – je nachdem, was für ein PokéCoin-Bundle ihr kauft variiert das immer ein wenig. Es gibt zum Beispiel 2500 Pokémünzen für 21,99 Euro. 

Pokémon GoPokémon Go: Das beste Shiny-Pokémon aller Zeiten angekündigt, Shiny-Rayquaza!

KOMMENTARE

News & Videos zu Pokémon Go

Pokémon Go Samurzel Pokémon Go: Neuer Community Day erstmals mit offiziellem Livestream Jesse und James Pokémon Go Pokémon Go könnte bald Jesse und James ins Spiel bringen Pokémon Go - Events Mai 2020 Shiny Snubbull Pokémon Go: Snubbull-Event und nächster Raucht-Tag erklärt Throwback Challenge 2020 Pokémon Go: Throwback Challenge bringt erste Pokémon aus der Galar-Region Pokémon Go: Remote Raid Pass Raid von der Couch aus ab sofort, Pokémon Go erhält Fern-Raid-Pass Abra in Pokémon Go Pokémon Go: Community Day mit Abra verschoben, neuer Termin jetzt bekannt!
Pokémon Go Augmented Reality RPG Android, iOS
ENTWICKLER Niantic, Inc.
KAUFEN
Welche PS Plus-Spiele wünscht ihr euch für Juni 2020? Dead by Daylight neuer Killer Dead by Daylight: Wer ist der mysteriöse Killer-Star in Kapitel 16? Live-Enthüllung angekündigt Twitch: Die erfolgreichsten Streamer der Welt – Top 10 im Mai 2020 ps5 konzept Neues PS5-Konzept überzeugt mit heiß spekuliertem Curved-Design
Assassins Creed Teile Umfrage bester Assassin’s Creed – Umfrage: Welcher ist euer liebster Teil? Versteckte Klinge von Eivor in Assassins Creed Valhalla Assassin’s Creed Valhalla bringt uns den Insta-Kill mit der versteckten Klinge zurück PlayStation Studios: Neuer Markenname samt Intro für exklusive PlayStation-Spiele vorgestellt Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge Vikings Soundtrack in Valhalla Assassin’s Creed Valhalla: Vikings-Komponist arbeitet am Valhalla-Score Animal Crossing: New Horizons Animal Crossing New Horizons – Mit diesem Tool wählt ihr immer das richtige Geschenk MEHR NEWS LADEN

TRENDS

Cyberpunk 2077Rollenspiel
Cyberpunk 2077
The Last of Us 2Action-Adventure
The Last of Us 2
Resident Evil 3Survival-Horror
Resident Evil 3
Final Fantasy 7 RemakeAction-RPG
Final Fantasy 7 Remake
Pokémon Schwert und SchildRollenspiel
Pokémon Schwert und Schild
Zelda: Breath of the Wild 2Rollenspiel
Zelda: Breath of the Wild 2
GTA 6Open-World-Action
GTA 6
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS