PLAYCENTRAL NEWS Halo Infinite

Halo Infinite: Microsoft setzt auf Games-as-a-Service-Konzept

Von Philipp Briel - News vom 17.09.2018 09:44 Uhr

Microsoft und Entwickler 343 Industries wollen den kommenden Xbox One-Shooter Halo Infinite offenbar langfristig mit neuen Inhalten versorgen. Das geht aus einer neuen Stellenausschreibung hervor. Demnach verfolgt man mit dem Spiel einen Games-as-a-Service-Ansatz, ähnlich wie es Ubisoft bei Rainbow Six Siege macht.

Auf der E3 2018 kündigte Microsoft mit dem Shooter Halo Infinite den neuesten Ableger der beliebten Action-Reihe um den Master Chief an. Nachdem der Vorgänger, Halo 5: Guardians, bei Fans eher auf Kritik stieß, soll der neueste Teil die Serie in neuem Glanz erstrahlen lassen.

Neben einer komplett neuen Grafik-Engine versprechen die Entwickler von 343 Industries eine vollständig offene Spielewelt, die euch zum Erkunden einlädt. Doch wirklich handfeste Informationen oder einen Release-Termin zum Spiel sucht man bislang vergebens. Ähnlich wie Ubisoft mit Rainbow Six Siege will Microsoft Halo Infinite scheinbar über einen langen Zeitraum unterstützen, das geht zumindest aus einer Stellenausschreibung der Entwickler hervor.

Halo Infinite setzt auf ein Games-as-a-Service-Konzept

Auf der offiziellen Microsoft-Website ist eine Stellenausschreibung für Halo Infinite veröffentlicht worden, die erste Hinweise auf das Projekt gibt. Die Ausschreibung ging bereits zur E3 2018 online, wurde nun aber mit neuen Details ergänzt. Dort sucht Entwickler 343 Industries nach einem erfahrenen "Online Experience Design Director", der an den Games-as-a-Service-Elementen arbeiten und mit herausragenden sozialen Fähigkeiten dafür sorgen will, dass ihr auch später immer wieder in die Welt von Halo Infinite zurückkehrt. 

Der User-Fortschritt innerhalb und außerhalb des Spiels ist ein zentrales Element der ausgeschriebenen Stelle, was auch Mikrotransaktionen einschließt. Diese sollen aber hauptsächlich kosmetischer Natur sein.

Halo InfiniteHalo Infinite: Wird keinen Battle-Royale-Modus enthalten

Mikrotansaktionen als lukratives Geschäft

Dass auch Halo Infinite Mikrotransaktionen bieten würde, ist dabei nicht allzu verwunderlich. Bereits beim Vorgänger erwiesen sich Ingame-Käufe als lukratives Geschäft: Die sogenannten Req Packs generierten einen Umsatz von mehr als 1,5 Millionen US-Dollar. Zudem versorgen die Entwickler die Halo-Titel bis heute mit unregelmäßigen Updates und Playlist-Veränderungen.

[inline_video_apexx id=41092]

Halo Infinite könnte also, ähnlich wie Rainbow Six Siege, auch Jahre nach der Veröffentlichung noch um neue Inhalte erweitert werden.

News & Videos zu Halo Infinite

Halo Infinite: Dieser pelzige Synchronsprecher spricht für das Spiel ein Halo Infinite: Geheime Botschaft in E3-Trailer entdeckt Halo Infinite: Microsoft über die Vorteile der Next-Gen-Version Halo Infinite: Der Cinematic-Trailer zum Spiel! Halo Infinite: Erscheint für Xbox One, Scarlett und PC, Release-Termin bekannt Halo Infinite: Erste handfeste Infos zum Spiel
Halo Infinite First-Person-Shooter PC, Xbox Series X, Xbox
ENTWICKLER 343 Industries
KAUFEN
Animal Crossing: New Horizons Insekten fische Juli Animal Crossing: New Horizons – Alle neuen Fische und Insekten im Juli Spotify Premium Duo Spotify Duo Premium ab sofort für 2-Personen-Haushalte in Deutschland verfügbar PS5 Vorbestellen Preorder 2 PS5 vorbestellen: Alle Infos und Fragen zur Preorder der PlayStation 5 Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge
Animal Crossing New Horizons Taucherbrille und Schnorchel Animal Crossing: New Horizons – Tauchanzug, Brille und Schnorchel freischalten, so geht’s! PlayStation 5 und PlayStation 5 Digital PS5: Umfrage zeigt, welche Version ihr bevorzugt – Ergebnis The Witcher Netflix Serie The Witcher 3 Ciri The Witcher: In Staffel 2 soll Ciri allmählich zu der werden, die wir aus The Witcher 3 kennen Twitch: Die erfolgreichsten Streamer der Welt – Top 10 im Mai 2020 Cyberpunk 2077 GTA-Style Entwickler legen nahe Cyberpunk 2077 nicht wie GTA zu spielen Star Wars Obi-Wan Kenobi Star Wars-Regisseurin Deborah Chow: Was die Obi-Wan Kenobi-Serie von The Mandalorian unterscheidet MEHR NEWS LADEN

TRENDS

Cyberpunk 2077Rollenspiel
Cyberpunk 2077
The Last of Us 2Action-Adventure
The Last of Us 2
Resident Evil 3Survival-Horror
Resident Evil 3
Final Fantasy 7 RemakeAction-RPG
Final Fantasy 7 Remake
Pokémon Schwert und SchildRollenspiel
Pokémon Schwert und Schild
Zelda: Breath of the Wild 2Rollenspiel
Zelda: Breath of the Wild 2
GTA 6Open-World-Action
GTA 6
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS