PLAYCENTRAL NEWS Google

Google: Laut CEO folgt nach der Mobile-Generation die KI-Generation

Von Ben Brüninghaus - News vom 24.04.2016 09:00 Uhr

Wird die Mobile-Generation bald etwa von der KI-Generation abgelöst? Dieser Frage nahm sich der CEO von Google nun in einem Statement an. 

Seit einigen Jahren befinden wir uns in einem Zeitalter der mobilen Endgeräte. Viele Menschen besitzen ein Smartphone und andere gleichwertige Produkte, im Vergleich zu denen die Arbeiten an einem Notebook oder Desktop-PC schon längst überholt erscheinen. Viele Experten behaupten, dass die technische Zukunft bei Unternehmen wie Facebook – mit der jüngst eingekauften Virtual-Reality-Technik Oculus Rift – liege. Doch der CEO von Google, Sundar Pichai, ist ein wenig anderer Meinung. Für ihn sei der Fortschritt in Punkto künstliche Intelligenz von weitaus größerer Bedeutung. 

Er antwortete einem Analysten, dass wir uns offenbar langfristig auf eine Welt mit künstlicher Intelligenz einstellen dürfen und diese wiederum die mobile Welt ablösen könnte. Fortschritte würden laut seiner Aussage nur durch intelligente Nutzung der anfallenden Daten erzielt werden. Dabei stehe im Hintergrund, was das einzelne mobile Endgerät leisten könne. Er führt intelligente Assistenten an, die den Nutzern schon heute auf mobilen Geräten zur Seite stünden. 

Das Unternehmen Google sieht sich dabei offenbar selbst in führender Rolle, denn die Entwicklung künstlicher Intelligenzen gehört schon seit geraumer Zeit zu ihren Aufgaben. Vorerst möchte man diese Gegebenheiten bei Google dazu verwenden, sich von der Konkurrenz in Punkto Cloud-Dienste abzugrenzen. Aufgeführt werden hier Amazon und Microsoft als Beispiel. Allerdings ist Microsoft auch auf diesem Gebiet aktiv, obgleich das Experiment mit dem Twitter-Bot Tay ein wenig von den Vorstellungen des Unternehmens abzuweichen schien. 

Experten sehen in der Entwicklung künstlicher Intelligenzen jedoch eine Schattenseite, da gerade bei größeren Unternehmen, die die Daten der Nutzer erfassen, eine bessere Verarbeitung der Daten möglich sein wird, welche wiederum zielgerichteter eingesetzt werden dürften. Laut Google stelle dies jedoch keinen Nachteil dar. 

News & Videos zu Google

Google: Die Top 10 Suchbegriffe 2019 in Deutschland Google: Mit diesem Thanos-Easteregg löscht ihr das halbe Internet! Google: Gaming-Ankündigung auf der GDC: Das könnt ihr im Livestream erwarten Google: Controller geleakt – Weitere Hinweise auf eigene Spielekonsole? Google: Eigene Konsole oder Streaming-Dienst wird angekündigt Google: Die 10 meistgesuchten Spiele 2018
MontanaBlack PS5 PS5: Weshalb der Streamer MontanaBlack vom Kauf der PlayStation 5 abrät Pokémon Legends Arceus Legenden Pokémon Legends: Arceus – Setting, Gameplay, Release: Alle Infos zum Open-World-Game! Otto PS5 Bundle kaufen PS5 bei Otto kaufen: Zahlreiche Käufer klagen über eine Stornierung RX 6700 XT bei diesen Händlern kaufen AMD Radeon RX 6700 XT ab dem 18. März kaufen! – Liste aller Händler und Custom-Modelle
Phasmophobia Update Geister Türen Phasmophobia: Neues Update macht Geister klüger und lässt sie Schränke öffnen Pokémon Schwert und Schild Schillerndes Riffes Pikachu Gesang Event Verteilung Pokémon Schwert & Schild: Jetzt Schillerndes Riffex, singendes Pikachu und seltene Items erhalten! Pokémon Strahlender Diamant Leuchtende Perle Pokémon Strahlender Diamant & Leuchtende Perle – Artstyle, Features, Release: Alle Infos zu den Remakes! PS5 Bundles kaufen PS5: Händler wie MediaMarkt, Saturn & Alternate bieten jetzt PlayStation 5 Bundles an GTA Online Cayo Perico Heist: Komplettlösung zum Raubüberfall mit Tipps & Tricks (Guide) Valheim - beste Mods Valheim-Upgrade, die besten Mods! First-Person, geteilte Map & besseres Bausystem – Guide MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS