PLAYCENTRAL NEWS gamescom

gamescom 2012: Die Redaktion wählt: Die besten GC-Spiele

Von Redaktion PlayCentral - News vom 23.08.2011 10:56 Uhr
© PlayCentral/Dustin Hasberg

Die gamescom 2011 hat ihre Pforten geschlossen! Ein Grund für uns ein Fazit zu ziehen und die besten Spiele der Messe auszuwählen. Welcher Top-Titel hat die Redakteure überzeugt? Dennis Werth, Dennis Schaffrath, Tobias Fulk und Yannick Arnon verraten euch, welche Games besonderen Eindruck hinterließen und schildern ihre Erfahrungen. Was ist euer Top-Highlight? Schreibt uns doch in die Kommentare?

Dennis Werth: Was freu ich mich auf das kommende Drake-Abenteuer. Ganz klar ist die Rede von Uncharted 3: Drake’s Deception (unsere Vorschau), welches am 2. November für die PlayStation 3 erscheinen wird. Einfach herrlich, was uns die Jungs von Naughty Dog unter die Nase gerieben haben. Zwei beeindruckende Missionen mit ordentlicher Klopperei und Action. Die beste Unterhaltung, wie ich persönlich finde. Zwar waren einige Szenen gescriptet, dennoch waren die typischen Uncharted-Effekte vorhanden. Beispielsweise hängt der smarte Drake an einem Laster, der aus einem Flugzeug herausragt und muss sich in Windeseile an Board der Maschine begeben, welche über ein Wüstengebiet fliegt. 

Optisch können nur wenige Spiele Uncharted 3: Drake’s Deception das Wasser reichen. Ich bin mir sicher, dass wir es hier mit dem Spiel des Jahres zutun haben. 

Dennis Schaffrath: Ich gebe ja zu dass man mich definitiv in die Sparte “Fanboy” einordnen könnte, wenn es um die Assassin’s Creed-Reihe geht, aber auch ohne diesen Bonus den die Serie bei mir genießt würde ich sagen, dass Assassin’s Creed: Revelations (unsere Vorschau) mein persönliches Highlight auf der diesjährigen Gamescom war. Das altbewährte Spielprinzip gepaart mit den neuen Moves und zahlreichen Bomben-Typen hat mich auf voller Linie überzeugt. Grade die Tatsache, dass die Bomben für zahlreiche Stealth-Aktionen genutzt werden können sagt mir enorm zu und ich kann es kaum abwarten alle möglichen Kombinationen auszuprobieren und die Wachen aus den sicheren Schatten der Nacht auszuschalten.

Ebenfalls richtig wuschig macht mich die Rückkehr von Meisterassassine Altair, den man ja schon aus dem ersten Teil der Serie kennt. Praktischerweise hat sich das Team von Ubisoft hier was cooles einfallen lassen und spendiert der bisher sehr mysteriösen Figur nun nachträglich eine bewegende Hintergrundgeschichte. Der Multiplayer sollte natürlich auch nicht außer Acht gelassen werden, denn schon Brotherhood hat mich mehrere Stunden vor den Fernseher gefesselt und spaßige Partien unter Freunden sind demnach natürlich auch in Revelations wieder Pflicht. Wie man also feststellen kann, freue ich mich wie ein kleines Mädchen auf ihre nächste Hello Kitty-Puppe und warte gespannt auf den November.

Yannick Arnon: Die geneigten Kollegen aus der Redaktion dürften auf Grund meiner Spielpräferenzen und meines Hype-Geblubbers vor Ort auf der Messe an dieser Stelle mit Batman: Arkham City rechnen. Mööööööp, falsch gedacht! Diesen Platz nimmt für mich ganz klar The Legend of Zelda: Skyward Sword ein. Auf der gamescom 2010 hatte ich leider keine Gelegenheit dazu die Demo anzuspielen und stand kurz vorm Wiimote-Harakiri. Glücklicherweise stand beim diesjährigen Besuch bei Nintendo auch eine Anzockrunde von Zelda an – und was soll ich sagen? Es ist fantastisch! Die Cell-Shading-Grafik wirkt weniger aufdringlich als in The Wind Waker. Der große Knaller ist jedoch die unglaublich präzise Steuerung. Nachdem Twilight Princess ‘nur’ ein GameCube-Zelda mit aufgesetzter Bewegungssteuerung war, ist man mit Skyward Sword endlich in der Wii-Ära angekommen und holt alles aus der Hardware raus.

Tobias Fulk: Es ist das Duell um die Shooter-Vorherrschaft in der gesamten Video- & Computerspiel-Geschichte. Die Rede ist von Battlefield 3 (Unsere Vorschau & Hands-On) und Call of Duty: Modern Warfare 3 (Unsere Vorschau & Hands-On). Zunächst muss ich loswerden: Mir haben beide Titel auf der gamescom 2011 sehr gut gefallen. Call of Duty: Modern Warfare 3 durch seine direkte, sogartige Action, Battlefield 3 durch seine weitläufigen Level mit bis zu 64 Spielern (auf dem PC). Dementsprechend schwer fiel mir die Wahl meines persönlichen „gamescom-Spiels“ des Jahres 2011. Letztendlich und nach kurzer Phase der Überlegung ist meine Wahl dann jedoch auf Battlefield 3 gefallen.

Die Gründe für diese Entscheidung liegen auf der Hand: Bei Battlefield 3 merkt, sieht und fühlt man eine Weiterentwicklung. Die Grafik ist dank der Frostbite-Engine 2.0 bombastisch, das Spielgefühl unglaublich realistisch und schon auf der gamescom machte Battlefield 3 einen sehr ausbalancierten Eindruck. Bei Modern Warfare 3 hingegen hat man den Eindruck, dass Activision nach dem Motto „sex sells“ verfährt. Bedeutet: Die Spieler kaufen jährlich das „gleiche“ Spiel mit ein paar neuen Waffen, Soundeffekten und einer weitergeführten Storyline – wieso also große Veränderungen vornehmen? Wirtschaftlich sicherlich die richtige Denkweise, technisch tut man damit dem Franchise meiner Meinung nach aber keinen Gefallen. Also gilt für mich in diesem Jahr: Modern Warfare 3 links liegen lassen, mit Battlefield 3 den vielleicht besten Kriegsshooter genießen und dem nächsten Call of Duty im neuen Jahr dann wieder Aufmerksamkeit schenken.

Der offizielle Redaktion-Account von PlayCentral.de.
Dragon Ball Super: Super Hero – Anime-Kinofilm spielt kurz vor dem DBZ-Ende! Pokémon Karmesin Purpur Guide Champ Nemila Pokémon Karmesin & Purpur: So besiegt ihr Champ Nemila Pokémon Karmesin Purpur Top 4 Top-Champ Pokémon Karmesin & Purpur: So gewinnt ihr gegen die Top 4 und den Top-Champ Marvels Guardians of the Galaxy 3: Erster Trailer stellt neuen Gegenspieler Adam Warlock vor
Friendly Fire 8 im Starfield Look Starfield ist der Hauptsponsor von Friendly Fire 8, morgen geht’s los Indiana Jones Bethesda Todd Howard nennt Bethesdas Indiana-Jones-Spiel einen Liebesbrief an Indy Die Ringe der Macht Staffel 2: Neuer Ada-Darsteller und weitere Neuzugänge bestätigt Pokémon Karmesin Purpur Pokémon Karmesin und Purpur: Nintendo entschuldigt sich „für die Unannehmlichkeiten“ God of War Ragnarök God of War Ragnarök: So besiegt ihr Walkürenkönigin Gna (Lösung) Indiana Jones 5: Erster Trailer mit einem verjüngten Harrison Ford ist da! MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS