PLAYCENTRAL NEWS Destiny 2

Destiny 2: Activision gibt Franchise auf, Bungie wird Publisher

Von Wladislav Sidorov - News vom 10.01.2019 22:04 Uhr
© Activision Blizzard / Bungie Interactive

Activision und Bungie haben angekündigt, ihre langjährige Partnerschaft vorzeitig zu beenden. Im Zuge dessen erhält Bungie die vollständigen Publisher-Rechte an der Destiny-Serie.

Die 2010 angekündigte Partnerschaft zwischen Activision und Bungie wird vorzeitig beendet. Wie beide Parteien am Abend bekanntgaben, wird die ursprünglich auf zehn Jahre angelegte Kooperation verkürzt und endet mit sofortiger Wirkung.

Im Zuge dessen wird Bungie zukünftig als Publisher von Destiny 2 fungieren und auch die Zukunft der Reihe bestimmen. Die Rechte an der Reihe gehörten dem Studio bereits seit Vertragsunterzeichnung mit Activision, da Bungie dies als Bedingung für die Partnerschaft bezeichnete.

Spannungen zwischen Activision und Bungie

Wie Kotaku berichtet, kommt der Split zwischen den beiden Unternehmen alles andere als überraschend. Zwischen Activision und Bungie herrschten bereits vor Release von Destiny im späten 2014 ernste Spannungen, die zuletzt immer größer wurden.

Als Mitarbeiter am heutigen Nachmittag die Nachrichten übermittelt bekamen, soll Jubelstimmung geherrscht haben. Diese sollen bereits seit längerem frustriert über die Zusammenarbeit mit Activision gewesen sein.

Bungie schreibt Geschichte

Für besonders viel Konfliktpotenzial sorgte Kotaku zufolge der starre Releaseplan, den Activision den Entwicklern bei Bungie vorgab. Demnach solle jährlich mindestens ein großer Release erfolgen, beispielsweise in Form einer kostenpflichtigen Erweiterung.

Indem Bungie nun eigenständig agiert und zum ersten Mal in der Geschichte des Studios überhaupt unabhängig von anderen Unternehmen ein Spiel entwickelt, müsste man sich nicht mehr an solche Vorgaben halten.

Anfang des Prozesses

Bungie zufolge sei man derzeit am Anfang des Übergabeprozesses. Beide Unternehmen hätten ein ernsthaftes Interesse, diesen "so geschmeidig wie möglich" zu gestalten.

Weitere Details sollen in den kommenden Monaten enthüllt werden.

News & Videos zu Destiny 2

Destiny 2: Update 2.2.0 ist da – Saison des Vagabunden gestartet Destiny 2: Ab sofort komplett kostenlos für PC Destiny 2: Erster Forsaken-Raid startet morgen Destiny 2: Forsaken-DLC im Angebot: 20 Prozent Bonus-Rabatt! Destiny 2: Eine Woche vorher: Schon jetzt bei PS Plus gratis! Destiny 2: So lautet der Name der zweiten Erweiterung, Release-Datum bekannt
Destiny 2 Shooter Xbox One, PS4, PC
PUBLISHER Activision
ENTWICKLER Bungie
KAUFEN
PS5 - MediaMarkt vorbestellen kaufen, jetzt möglich! PS5-Vorbestellungen: So ist der Stand bei MediaMarkt und Saturn im Dezember RTX 3060 Ti - kaufen GeForce RTX 3060 Ti ab dem 2. Dezember kaufen! – Preorder-Guide Assassin´s Creed Valhalla, Entscheidungen und Konsequenzen Assassins Creed Valhalla – Lösung: Alle Entscheidungen, die die Handlung beeinflussen können – Guide PS5 geeignete TV Geräte Die 10 besten Fernseher für die PS5 in 2020: Ratgeber 4K & 8K-TV – So holt ihr alles aus eurer PS5 raus!
Assassins Creed Valhalla - Guide Lösung Sigurd Strikes Assassins Creed Valhalla: Sigurd Strikes-Lösung, wie ihr verhindert, dass Sigurd Eivor verlässt – Guide Assassin´s Creed Valhalla - Guide für Tränensteine und Blutsteine Assassins Creed Valhalla: Ymirs Tränensteine und Ymirs Blutsteine – Guide Nvidia Geforce RTX 30er-Serie GeForce RTX 3080 ab sofort hier kaufen! – Preorder-Guide (Update) Assassins Creed Valhalla, Das Lied von Soma Assassins Creed Valhalla – Lösung: Birna, Lif oder Galin? Wer ist der Verräter in Das Lied von Soma? – Guide Assassin´s Creed Valhalla - Alte Wunden Lösung Assassins Creed Valhalla: Gerhild oder Lork? Wer ist der Verräter in „Alte Wunden“? – Lösung Netflix - August 2020 Netflix: Über 80 Filme & Serien verschwinden im November 2020 aus dem Angebot MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS