PLAYCENTRAL NEWS Call of Duty WW2

Call of Duty WW2: Entwickler erstellt Twitter-Profil zum Melden von Cheatern

Von Andre Holt - News vom 17.12.2017 15:04 Uhr
PlayCentral Default Logo
© PlayCentral.de

Die Entwickler von Sledgehammer Games wollen radikal gegen Cheater in Call of Duty: WW2 vorgehen. Jetzt eröffneten sie ein eigenes Twitter-Profil, das zum Melden von möglichen Cheatern aufruft.

Seit einiger Zeit ist der neueste Ableger der Shooter-Reihe Call of Duty auf dem Markt. In Call of Duty: WW2 verschlägt es euch in den Zweiten Weltkrieg und damit zurück zu den Wurzeln der Serie. Dabei fielen die Kritiken durchaus postiv aus und nicht nur die Story wurde gelobt.

Call of Duty WW2Call of Duty WW2: Professionelle Spieler zocken gegen Geld eure Spiele

Twittern gegen Cheater!

Aufgrund des Erfolgs ist es also kaum verwunderlich, dass die Onlineserver voll mit etlichen Spielern sind. Der einzige Haken an der Geschichte: Wenn ein Spiel erfolgreich ist, gibt es auch immer wieder Leute, die Lücken im Programmcode ausnutzen und sich unterschiedliche Cheats zunutze machen. Neben unterstütztem Zielen, unendlich Gesundheit oder einem Teleportieren sind den Vorstellungen kaum Grenzen gesetzt. Schon in der Beta von Call of Duty: WW2 gab es immer wieder Gerüchte, dass sich erste Cheater auf den Servern befänden und den normalen Spielern das Spielvergnügen verderben.

Grund genug für die Entwickler des zuständigen Studios Sledgehammer Games jetzt rigoros gegen solche Machenschaften vorzugehen. Bisher war es nur möglich die jeweiligen Spieler bei Steam zu melden und auf einen Bann zu hoffen – jetzt geht Sledgehammer Games aber deutlich weiter. Sie veröffentlichten jetzt auf der Onlineplattform Twitter ein Profil mit dem Namen 'The Ban Hammer', das speziell dafür angelegt wurde, dass PC-Spieler die vermutlichen Cheater melden können. Dafür sollen die jeweilige Steam-ID und Videos des Vorfalls gepostet werden. Die Entwickler erhoffen sich dadurch wahrscheinlich ein schnelleres Abhandeln des Bann-Verfahrens. Auch ein besserer Einblick in die unterschiedlichen Cheat-Varianten dürfte dadurch geboten werden.

Call of Duty WW2Call of Duty WW2: So viel kosten die einzelnen Mikrotransaktionen

Community hilft auch auf Reddit

Bisher fallen die Reaktionen der Community durchaus positiv aus und schon erste Meldungen wurden getätigt. Unterstützt wird das Ganze auch durch die Community, die bei Reddit ebenfalls ein Subreddit anfertigte, das den Titel WWIICheaters trägt und sich mit der gleichen Thematik beschäftigt.

Das Interesse der Community beweist erneut, dass das Spiel durchaus Potenzial hat und die ehrlichen Spieler den Titel für sich alleine haben möchten. Man darf gespannt sein, was sich in den nächsten Wochen noch ergibt und ob mit vereinter Kraft gegen die Cheater vorgegangen werden kann. Ein interessantes Beispiel ist es jedenfalls schon jetzt allemal.

Call of Duty WW2 Shooter Xbox One, PC, PS4
PUBLISHER Activision
ENTWICKLER Sledgehamer Games
KAUFEN
Dragon Ball Super Neu Manga-Arc Dragon Ball Super: Der neue Manga-Arc wurde endlich offiziell angekündigt! Dragon Ball Neues Anime-Projekt SDBH Dragon Ball: Steht die Enthüllung eines neuen Anime-Projekts kurz bevor? Twitch-Streamer fällt wohl vor lauter Freude live in Ohnmacht One Piece - Logo - Realfilm - Serie One Piece (Netflix): Schaut genau, denn es gibt Easter Eggs aus dem Manga und Anime
Nintendo cancelt Smash World Tour 2022/2023 – Smash-Szene ist erschüttert Die-Sims-4-Update Die Sims 4: Obszönitätsfilter entfernt Adult-Content aus der Galerie Pokémon Karmesin Purpur Arenaleiter Grusha Pokémon Karmesin & Purpur: So gewinnt ihr gegen Arenaleiter Grusha – Eis-Orden Pokémon Karmesin Purpur Arenaleiterin Tulia Pokémon Karmesin & Purpur: So gewinnt ihr gegen Arenaleiterin Tulia – Psycho-Orden Nier: Automata Anime-Serie stellt in Videos die neuen Charakteren vor Super Mario Bros. Film: Neuer Trailer verspricht ein Wiedersehen mit Prinzessin Peach und Donkey Kong MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS