PLAYCENTRAL NEWS Call of Duty: Ghosts

Call of Duty: Ghosts: Activison stellt Online-Service „Elite“ ein

Von Redaktion PlayCentral - News vom 26.02.2014 14:06 Uhr

Activision trägt seinen Online-Dienst Call of Duty Elite zu Grabe. Wie der Publisher auf der offiziellen Seite verkündet werden die Server des Dienstes am 28. Februar heruntergefahren. In Zukunft sollen Spieler die CoD-App nutzen.

Passend zum Release von Call of Duty: Modern Warfare 3 im November 2011 führte Activision den Online-Service Call of Duty Elite ein. Ziel des Dienstes war es, eine zentrale Anlaufstelle für alle CoD-Veteranen zur Verfügung zu stellen. Eine Art soziales Netzwerk für Soldaten. Darüber hinaus erhielten alle Besitzer eines Premium-Abonnements exklusive Inhalte. Allerdings schenkten die Entwickler dem Dienst immer weniger Beachtung. Mit Call of Duty: Ghosts wurde sogar eine App, die laut eigenen Angaben die besten sowie beliebtesten Features des Online-Dienstes vereint, veröffentlicht.

Nun traf Activision die einzige richtige Entscheidung. Wie auf der offiziellen Seite bekannt gegeben wurde, werden die Verantwortlichen den Service am 28. Februar endgültig einstellen. Damit sich die treuen Anhänger nicht vor den Kopf gestoßen fühlen erhalten diese eine kleine Entschädigung. Wer sich zwischen dem 01. Januar und dem 28. Februar mit dem Dienst verbindet, erhält in CoD: Ghosts für zwei Stunden doppelte Erfahrungspunkte.

Solltet ihr Fragen zu euren dortigen Inhalten haben, so könnt ihr das offizielle FAQ, welches Activision zu diesem Anlass erstellte, zu Rate ziehen.

News & Videos zu Call of Duty: Ghosts

Call of Duty: Ghosts: Jetzt für unter 4 Euro erhältlich Call of Duty: Ghosts: Hacker legen Multiplayer-Server lahm Call of Duty: Ghosts: DLC „Nemesis“ ab dem 05. August bei Xbox Live verfügbar Call of Duty: Ghosts: Devastation-DLC nun auch für PC, PlayStation 3 und PlayStation 4 erhältlich Call of Duty: Ghosts: Snoop Dogg kommentiert den Multiplayer im neuen DLC Call of Duty: Ghosts: DLC „Devastation“ bekommt Release-Termin für PC, PlayStation 3 und PlayStation 4 spendiert
Call of Duty: Ghosts Ego-Shooter Wii U, Xbox 360, PS3, Xbox One, PS4, PC
PUBLISHER Activision
ENTWICKLER Infinity Ward
KAUFEN
RTX 3060 Ti - kaufen GeForce RTX 3060 Ti jetzt kaufen! – Preorder-Guide Geforce RTX 3060 Ti bei Saturn GeForce RTX 3060 Ti jetzt bei Saturn kaufen – Preorder-Guide PS5 - MediaMarkt vorbestellen kaufen, jetzt möglich! PS5-Vorbestellungen: So ist der Stand bei MediaMarkt und Saturn im Dezember Assassin´s Creed Valhalla, Entscheidungen und Konsequenzen Assassins Creed Valhalla – Lösung: Alle Entscheidungen, die die Handlung beeinflussen können – Guide
PS5 geeignete TV Geräte Die 10 besten Fernseher für die PS5 in 2020: Ratgeber 4K & 8K-TV – So holt ihr alles aus eurer PS5 raus! Geforce RTX 3060 Ti bei Alternate GeForce RTX 3060 Ti ab sofort bei Alternate kaufen! Firendly Fire 6 - Alle Infos Friendly Fire 6: Start, Uhrzeit, Teilnehmer und Vereine – Alle Infos zum Charity-Stream! Assassins Creed Valhalla - Guide Lösung Sigurd Strikes Assassins Creed Valhalla: Sigurd Strikes-Lösung, wie ihr verhindert, dass Sigurd Eivor verlässt – Guide Assassin´s Creed Valhalla - Guide für Tränensteine und Blutsteine Assassins Creed Valhalla: Ymirs Tränensteine und Ymirs Blutsteine – Guide Geforce RTX 3060 bei Notebooksbilliger GeForce RTX 3060 Ti jetzt bei Notebooksbilliger kaufen – Preorder-Guide MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS